Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Hilfe! Fristlose Kündigung! Hilfe von Arge?
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Hilfe! Fristlose Kündigung! Hilfe von Arge?
#12166
Hilfe! Fristlose Kündigung! Hilfe von Arge? vor 10 Jahren, 12 Monaten Karma: 0
Ich hab ein riesen Problem! Da ich Schulden hatte und die mir im Nacken saßen und meine Tochter dringend Winter Kleidung brauchte machte ich einen großen Fehler! Ich nahm 2 Monatsmieten!Zusammen knapp 1000€! Nun hab ich heute die fristlose Kündigung bekommen! Zum 31.11.!!! Ich und meine Tochter(9) wissen nun nicht weiter! Falls ich in der kurtzen Zeit ne Wohnung finden sollte, kann ich von der Arge noch Hilfe erwarten? Ich brauch wieder Mietsicherheiten und 1. Miete!Oder durch die kündigung eine Sperrre? Gut zu sprechen ist die Sachberaterin auch nicht auf mich! Hab Widersprüche und Einsweilige Verfügungen laufen!HAb ich noch ne Chance, oder muss ich mit meiner Tochter auf die Strasse? Bitte hilfe! Ein Rat! Danke!
Gruß Jessica
jessiluna74
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12167
Re: Hilfe! Fristlose Kündigung! Hilfe von Arge? vor 10 Jahren, 12 Monaten  
Hallo Jessi,

junge junge, dickes ding, nun mal keine Panik.
So schnell sitzt mann nicht auf der strasse.
Das amt ist eigendlich verpflichtet die deine Wohnung zu erhalten. Du darfst nicht Obdachlos werden. das schreibt de gesetztgeber vor. Es gibt die möglichkeit das die arge das übernimmt in form eins darlehens.
Auch wenn die tante dort sauer auf dich ist. Aber das ist ihr problem.

Gleich morgen früh 01 80 / 52 27 11 75 13 wählen. da werden sie geholfen

Gruß Roman
Hupelmann

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#12168
Re: Hilfe! Fristlose Kündigung! Hilfe von Arge? vor 10 Jahren, 12 Monaten Karma: -1
Hi Jessica,

Ok nun erst mal ganz ruhig.
Es gibt wirklich in Deutschland ein sehr gutes Mieterrecht.
Ja das war abzusehen, dass da eine Kündigung kommt.
Doch dem könnte man entgegenwirken indem man sich auf eine Kurzschlußreaktion beruft und einen kleinen Betrag 100 € z.Bsp. aufs Vermieterkonto überweist als Zeichen der Reue und Zahlungswilligkeit.
In einem Einschreiben an den Vermieter würde ich die Lage nochmals schildern und einen Vorschlag unterbreiten, wie Du die Rückstände ( Rate 50 € oder so ) bereit bist auszugleichen.
Weil dem Vermieter ist es sicher auch bewusst, dass er mit einer gütlichen Einigung besser fährt als wenn er die harte Tour einlegt. ( Kosten Räumungsklage ect. )

Ich hoffe es hilft Dir, einen Weg zu finden.

MfG
Jens

PS: Das ist nur mal ein eine Idee aus die Schnelle, mit etwas Zeit könnte man sich nochmals andere Strategien überlegen.<br><br>Post ge&auml;ndert von: bakerman, am: 24/11/2006 19:59
bakerman
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 7
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12170
Re: Hilfe! Fristlose Kündigung! Hilfe von Arge? vor 10 Jahren, 12 Monaten Karma: 0
Ja, schon, aber die Wohnungsbaugesellschaft hat schon im Anschreiben geschrieben das auch wenn Zahlung erfolgt sie kein wietere Vermietung an mich wollen!Das ist dann wohl vorbei, auch wenn die Arge mir ein Darlehn gibt oder ich das zurück zahle! Ich dachte wenn ich das Geld nicht für die Miete ausgeb, bekomm ich sowas wie ne Sperre oder so. Sodaß keine weitre Wohnung anmieten kann! ODer ? Danke schon mal!
Gruß Jessica
jessiluna74
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom