Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Hartz4 Nebenverdienst durch Internet
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Hartz4 Nebenverdienst durch Internet
#11759
Hartz4 Nebenverdienst durch Internet vor 11 Jahren Karma: 0
Hallo Gemeinde

habe vor 14 Tagen meinen Folgeantrag auf ALG2 gestellt, und letzte Woche Antwort der Arge erhalten. Wurde darin aufgefordert, Kopien einiger Unterlagen(Personalausweis, Krankenversichertenkarte, Sozialversicherungsausweis, sowie Kopien Kontoauszüge der letzten 3 Monate) vorzulegen.

Warum wollen die auf einmal diese Kopien haben, war sonst nie der Fall, ausser schonj einmal Kontoauszüge!

Macht die Arge eigentlich grundsätzlich einen Kontenabfrage bei der Bafin?

Kann mir jemand was, wenn ich durch den bewerb einer Internet Erotikseite, in den letzten 3 Monaten knapp 380€ verdient habe!

Ganz ehrlich wußte ich nicht, dass mir besagte Seite soviel an Gewinn bringen wird! Es kann genauso gut sein, daß ich nächsten Monat draüber garnichts einnehme!

Wie wird sowas beí der Arge gehandhabt?

Wer es möglich zu sagen, daß ich den das Geld für jemanden anderen habe auf mein Konto Buchen lassen?

Hoffe Ihr könnt mir helfen
niederrheiner
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11767
Re: Hartz4 Nebenverdienst durch Internet vor 11 Jahren Karma: 11
Hallo niederrheiner,

selbstverständlich muß Du die Einnahmen der Web-Seite angeben. Da nütz auch alles trixen nichts, denn gerade die von Dir beworbne erotischen Webseiten unterliegen der strengen staatlichen Kontrolle und über Deine ID bist Du immer fassbar.
Du mußt diese Einnahmen auch versteuern.
Es bringt Dir nichts, zu sagen, dass Du die Ein nahmen für jemand anderes auf Dein Konto buchst, dass würde einer Überprüfung nicht stand halten. Gerade im Erotikbereich sollte man peinlichst ehrlich sein, um nicht ins "Schußfeld" von Justiz und Ermittlern zu geraten.
Du mußt diese Einnahmen wie gesagt angeben und diese werden dann mit der Leistung berechnet.
NJun zun Deiner Beruhgung, Du mußt diese Einnehmen jeden Monat angeben, der Nachteil: Die Leistung wird immer neu berechnet.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom