Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

32000€ Rückzahlung
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: 32000€ Rückzahlung
#11527
32000€ Rückzahlung vor 11 Jahren, 1 Monat Karma: 0
Es geht jetzt nicht um uns, sondern um eine Freundin von uns, die in ernsthaften Schwierigkeiten steckt und zwar geht es darum.?

Sie war sich auf den Amt beschweren, das sie seit Monaten keine Kindergeld bekommt für Ihren Sohn. Die Bearbeiterin ist Ihr etwas pampig gekommen. Da hat sie mit Anwalt gedroht und da hat die Bearbeiterin gesagt, das sie sich doch überlegen soll, was sie sagt. Naja am Ende ist sie mit leeren Händen gegangen.

Am nächsten Tag war ein Brief gekommen, das sie Ihr das Hartz 4 kürzen, prüfen ob die Mutter aufkommen muss, bzw. der Vater des Kindes. Außerdem stand drinne, das sie über 32000€ zurückzahlen soll.
Sie kann sich das überhaupt nicht erklären. Sie ist alleinerziehenden Mutter seit über 4 Jahren. Selber ist sie 25 geworden.

Das kommische ist auch, das die Bearbeiterin, die den Brief unterschrieben hat, die selbe ist, wo sie sich vorher wegen den Kindergeld beschwert hat.

Weiß da jemand zufällig Rat wie man am besten dagegen angehen kann, weil es irgendwie ausschaut wie rache von der Bearbeiterin
RicoundBianca
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 16
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11529
Re: 32000€ Rückzahlung vor 11 Jahren, 1 Monat Karma: 0
Hallo RicoundBianca ,

das ist ja der blanke Horror , was diese Sachbearbeiterin ablässt !

Auf Kindergeld hat die Freundin ein Anrecht, wenn die das Sorgerecht hat, und niemand anderst das Kindergeld beanspruchen kann, (wenn das Kind bei jemand anderem gemeldet wäre)
bearbeitet da die gleiche Person die Familienkasse (Kindergeld) und ALG II ??

Auf jedenfall Widerspruch einlegen !!

Ich kenn mich auch nicht so gut aus , aber in so einem Fall sollte man zum Anwalt gehen, wenn kein Rechtschutz, beim Amtsgericht einen Beratungsschein holen.
lies auch mal was unter Downloads steht, ich glaub die Oma ist nicht unterhaltspflichtig und wenn die was vom Kindsvater wollen, müssen die's bei ihm einfordern, oder zahlt der schon Unterhalt ?

Mfg, Zippidoo
Zippidoo
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 55
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11530
Re: 32000€ Rückzahlung vor 11 Jahren, 1 Monat Karma: 0
Hallo Zippidoo

Uns hat es auch gewundert das die selbe Person unterschrieben hat, wo sie sich beschwert hat. Normalerweise ist Kindergeld und ALG2 bisl was anderes

Der leibliche Vater zahlt regelmäßig den Unterhalt, aber in bar.

Sie haben ja auch gesagt, das sie die Mutter von unserer Freundin ran ziehen wollen und das nach über 4 Jahren auf einmal
RicoundBianca
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 16
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11531
Re: 32000€ Rückzahlung vor 11 Jahren, 1 Monat Karma: 0
Hallo RicoundBianca

Vielleicht sollte man die Zuständigkeit der Mitarbeiterin im Amt bei ihrem Vorgesetzten überprüfen, wenn sie gar nicht für AlgII zuständig ist, kann man ev Dienstaufsichtsbeschwerde machen, dann bekommt SIE einen reingewürgt !

viel Erfolg Zippidoo
Zippidoo
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 55
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11536
Re: 32000€ Rückzahlung vor 11 Jahren, 1 Monat  
Hallo RicoundBianca,

ich würde deiner Bekannten raten einen Rechtsanwalt oder eine Beratungsstelle aufzusuchen, also 32.000 € diese Summe kommt mir sehr hoch vor, irgendetwas stimmt hier nicht.

Alle Papiere mitnehmen und überprüfen lassen, ich denke hier ist lediglich ein Formfehler welcher vorliegt.

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom