Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Aufforderung zur Mitwirkung?
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Aufforderung zur Mitwirkung?
#11246
Aufforderung zur Mitwirkung? vor 11 Jahren, 2 Monaten Karma: 1
Hallo "Gemeinde"

Wieder einmal eine Frage:

Vor einer Woche erhielt ich den Folgeantrag per Post, diesenhabe ich ordentlich ausgefüllt und zurückgebracht. Nun erhielt ich neuerlich Post vom Amt, in der es bittet, eine Erklärung nach §60 SGB1 und eine Bankbestätigung ausgefüllt zurückzugeben.

Warum dies denn das jetzt?

Und noch eine Frage:
In der Bankbestätigung wird nach "Größeren Geldbewegungen der letzten 12 Monate" gefragt. Frage: Wie hoch sind denn "hohe Geldbewegungen" für das Amt?
Ich konnte nämlich in den letzten 8 Monaten ein wenig sparen und mir just vor vier Wochen für knapp 700 Euro einen neuen PC kaufen. (darf ich eigentlich als Harzler sparen - und wenn ja sei bitte noch eine Frage gestattet: im welchem Umfang?)

Schon mal Danke für eure Antworten!
Giesecke1
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 49
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11532
Re: Aufforderung zur Mitwirkung? vor 11 Jahren, 1 Monat Karma: 0
Hallo, Gieseke1 und Gemeinde

man darf etwas " Vermögen " besitzen, natürlich nicht zu viel, Details findet man im DOWNLOADS .

mit der Bankbestätigung wollen die prüfen, ob man seine "MILLIONEN" rechtzeitig in Sicherheit gebracht hat, sprich das man sich "Arm" gemacht hat um was zu bekommen
Zippidoo
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 55
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom