Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Mobbing und Amtsmißbrauch vom Fallmanager
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Mobbing und Amtsmißbrauch vom Fallmanager
#11191
Mobbing und Amtsmißbrauch vom Fallmanager vor 11 Jahren, 2 Monaten Karma: 0
Hallo. Ich weiß echt icht mehr was ich tun soll. Ich bin seit 2004 arbeitslos und mein Fallmanager mobbt mich wo er nur kann.

Ich habe bereits Panik vor den Terminen, weil er mich mobbt und auch persönlich wird, und ich mir Sprüche anhören muß, zu denen er kein Recht hat.

Der Höhepunkt war, als er mich vor einigen Tagen anrief. Ich meine, ich bekomme ja gerne einen Anruf von ihm, wenn er einen Job oder sonst was für mich hat, aber es gab keinen konkreten Grund für seinen Anruf. Stattdessen musste ich mir folgendes anhören:

-ich sei ein 25 jähriger der sein leben nicht in den griff bekommt
-die zeiten des freischaffenden künstlers sind vorbei
-er wird mich von nun an nicht mehr in ruhe lassen
-ich sei faul und habe keine lust was zu tun
-und er glaubt auch nicht dass ich den ganzen tag zuhause sitze sondern nebenbei etwas tue.

ich meine, er tut so, als wenn ich keine lust habe, aber in wirklichkeit hatte ich gesundheitliche probleme in der vergangenheit und war daher auch nicht sehr aktiv, jedoch geht mir nun besser (wurde auch operiert) und ich habe etwa 40 bewerbungen in den letzten wochen geschrieben.

mußte auch eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben, wo ich mich verpflichte, 12 bewerbungen monatlich zu schreiben! andee leute müssen laut eingliederungsvereinbarung 2 oder 3 bewerbungen schreiben, hab das bei mehreren schon gesehen!

er verdächtigt mich ja auf gut deutsch gesagt, dass ich schwarz arbeiten gehe, genau so kann man das verstehen ("ich glaube nicht dass die den ganzen tag zuhause sitzen, sondern nebenbei was tun")

er hat dazu doch kein recht und sein mobbing und seine persönlichen angriffe sind doch schon amtsmißbrauch und er verdächtigt mich unbegründet einer straftat (schwarzarbeit).

es ist so, dass ich etwa 150 kg wiege und kaum das haus verlasse, gerade mal zum post holen gehe ich nach unten. denkt der mann, ich gehe steine schleppen auf baustellen? was will er von mir? was für schwarzarbeit soll ich machen? ich bekomme schon luftnot, wenn ich die treppe runtersteige um post zu holen.

ich habe nichtmal geld, mir einen führerschein zu leisten.

die situation auf dem arbeitsmarkt ist schwer genug, aber wer will schon einem 25jährigen eine arbeit geben, der 150 kg wiegt, keine ausbildung hat, keinen führerschein hat, keine berufserfahrung. körperliche arbeit kann ich nicht machen. kaufmänische auch nicht, da mir die ausbildung oder berufserfahrung fehlt. ich habe daher auch beschlossen, mit 25 eine kaufmännische ausbildung zu machen. ich will auch irgendwann leben, ein auto und job haben, geld verdienen. und nicht in meiner wohnung dahin vegetieren.

ich denke, er merkt dass ich nicht viel selbstbewußsein habe (auch auf Grund meines Übergewichts) und das nutzt er aus, um seinen Frust an mir auszulassen. Ich habe wirklich schon daran gedacht, anzeige zu erstatten oder mich über ihn zu beschweren, oder einen anderen fallmanager zu beantragen, wenn sowas geht.

ich habe diese woche wieder einen termin mit ihm und ich habe echt schon panikzustände vor ihm. die situation ist schon schlimm genug für mich. aber er macht alls noch schlimmer. wer kann mir weiterhelfen oder hat einen rat?<br><br>Post ge&auml;ndert von: aaarbeitslos, am: 17/09/2006 16:57
aaarbeitslos
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 17
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11212
Re: Mobbing und Amtsmißbrauch vom Fallmanager vor 11 Jahren, 2 Monaten Karma: 0
Hallo, also hast es ja wirklich nicht leicht!
Du solltest wirklich ein wenig an deinem Selbstbewustsein arbeiten und am besten Du fängst beim nächsten Termin gleich damit an! Nimm dir Jemanden zum nächsten Termin mit ( stärkt ein wenig den Rücken ) und widerspreche deinem Fallmanager endlich mal! (sachlich, kühl und bestimmt dabei bleiben) Wenn dieser sich nicht etwas zurückhält, beschwere Dich beim Amtsleiter! Er muss halt merken, das Du dir nicht alles gefallen lässt! Man ist ja schließlich nicht Mensch 2. Klasse, dein Fallmanager ist auch nur ein Mensch mit einem &quot; kleinen&quot; Unterschied zu Dir... er hat einen Job, den er aber auch loswerden kann, wenn lange und oft genug Beschwerden über diesen Manager kommen! Er wird ein wenig zu persönlich zu Dir laut deinem Bericht, ich würd ihn in die Schranken weisen, zur Not auch mit einem Anwalt drohen!
Das wäre meine Vorgehensweise, wenn mir sowas wiederfahren würde.
Ich hoffe ich konnte dich etwas zum Nachdenken bringen.

Viel Erfolg und spring über deinen Schatten!

scipetti
scipetti
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 12
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11215
Re: Mobbing und Amtsmißbrauch vom Fallmanager vor 11 Jahren, 2 Monaten Karma: 0
hallo, vielen dank für deine antwort. ich habe eigentlich überlegt, dass es besser ist, direkt einen brief an den amtsleiter zu schreiben, ihm die ganze situation zu schildern, um einen neuen fallmanager zu beantragen. ich kann diese fiesen sprüche einfach nicht mehr ertragen. ich meine, der fallmanager hat die aufgabe, mich zu unterstützen, stattdessen lässt er seinen frust an mir aus. er hat nicht das recht zu dem was er tut. das ist in meinen augen amtsmissbrauch. ich hab die letzten tage echt gedacht, ich gehe einfach zur polizei und zeige ihn an. aber ich befürchte, dass dann die situation in welcher form auch immer eskalieren würde. denn wird mich das dann wirklich weiterbringen? vielleicht bekomme ich recht, und der mann wird sogar gefeuert, aber dann bekomme ich einen seine rkollegen als fallmanager und dann bin ich doch der, der schuld ist dass deren kollege gefeuertwurde. dann fängt die schikane doch erst richtig an.
aaarbeitslos
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 17
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11228
Re: Mobbing und Amtsmißbrauch vom Fallmanager vor 11 Jahren, 2 Monaten Karma: 42
....Upps - da ist einiges was aus dem ersten posting nicht hervor ging. Ich melde mich wieder aber da muß ich erstmal nachdenken. Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom