Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Winterbefeuerung
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Winterbefeuerung
#10950
Winterbefeuerung vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 0
Hallo!
Und noch eine Frage habe für mich und meine Tochter für Winterbefeuerung 508€ bekommen dafür soll ich Heizöl und Brennholz kaufen wenn ich das umrechne bekommen wir gerade mal 42€ inm Monat für zwei Personen wie soll das gehen jeder andere der eine Zentralheizung und zur Miete wohnt bekommt schon alleine mehr bewilligt.
Wahrscheinlich weil die alten Ölöfen und Holzöfen weniger verbrauchen als eine moderne Zentralheizung.
Mir graut es vor dem Winter. Was tun?
Monroe
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#10952
Re: Winterbefeuerung vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: -12
Da würde ich ganz entspannt bleiben. Wenn das Brennmaterial verbraucht ist, können Sie unter Hinweis auf das SGBII §22 einfach einen Antrag stellen, das die weiteren entstehenden Kosten zu übernehmen sind, wichtig nur: Am besten vor dem Kauf beantragen, im nachhinein gibt es nie was.
Da gibt es Rechtsmittel, die Sie einlegen können, wenn es eng wird. Also zu gegebener Zeit noch mal hier nachfragen.

SGB II § 22 Leistungen für Unterkunft und Heizung
(1) Leistungen für Unterkunft und Heizung werden in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen erbracht, soweit diese angemessen sind.
grottenolm
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 88
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#10959
Re: Winterbefeuerung vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 18
grottenolm schrieb:
Da würde ich ganz entspannt bleiben. Wenn das Brennmaterial verbraucht ist, können Sie unter Hinweis auf das SGBII §22 einfach einen Antrag stellen, das die weiteren entstehenden Kosten zu übernehmen sind, wichtig nur: Am besten vor dem Kauf beantragen, im nachhinein gibt es nie was.
Da gibt es Rechtsmittel, die Sie einlegen können, wenn es eng wird. Also zu gegebener Zeit noch mal hier nachfragen.

SGB II § 22 Leistungen für Unterkunft und Heizung
(1) Leistungen für Unterkunft und Heizung werden in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen erbracht, soweit diese angemessen sind.


sag mal wo lebst du denn ?
Die Heizkosten werden auf Personen und qm der Wohnung festgelegt, dies gilt ebenso für Zentralheizungen, unangemessene Kosten für Heizung werden nicht anerkannt. Und Rechtsmitte, träume weiter Grottenholm bis da etwas geschieht ist dere Winter vorbei und der nächste gleich mit. Hier hilft nur sparen und dies ist auch mit 508 € möglich. Gruß Rüdiger
Ruediger63
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 43
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#10963
Re: Winterbefeuerung vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 11
Hallo Monroe,

ich mische mich eigendlich nicht gerne ein, wenn eine Frage gut und richtig beantwortet ist, in diesem Fall tue ich es trotzdem um kein falsches Kostenbild entstehen zu lassen.
Die Zentralheizungen, sprich Fermwärme werden auf ein gesamtes Jahr, als 365 Tage berechnet.Darin enthalten sind auch die Kosten für Warmwasser. Deine Winterfeuerung ist nur auf einen begrenzten Zeitraum berechnet. Der fairnes halber müssen wir,wenn Du von Ungerechtigkeit redest, Deine Winterfeuerung auf ein jahr um rechnen und dann kommen wir auf ein Ergebnis von 42,33 € im Monat. Dazu zahlt man im Durchschnitt
34,56 € pro Monat für Fernwärme. (Ich bin von meiner Betriebstkostenabrechnung aus gegangen. Ich bewohne eine 4-Raumwohnung). Also hier ist nichts mit mehr bewilligt. Tatsache ist, das fossiele Brennstoffe nun mal teurer sind und wenn dann die Ödfen,wie Du schreibst, auch noch veraltet sind ist es ganz normal, das mehr Brennstoff verbraucht wird, denn ein ausgebranter Ofen verbraucht mindestens das doppelt. Ich weiß wovon ich rede, denn ich hatte auch jahrzehntelang Ofenheizung.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#10989
Re: Winterbefeuerung vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: -12
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Solche Äußerungen sind hier nicht angebracht, daher habe ich diese gelöscht.

Man sollte nicht über ehemalige Kollegen herziehen, erst recht nicht wenn es sich dabei nicht um ehemalige Kollegen handelt.
Es geht einzig und alleine darum den Menschen hier zu helfen, würdest du auch so empfinden und dies denn auch tun... wäre dies gut.

Liebe Grüße
Sabrina<br><br>Post ge&auml;ndert von: Sabrina, am: 25/11/2006 08:40
grottenolm
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 88
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#10991
Re: Winterbefeuerung vor 11 Jahren, 3 Monaten  
Hallo !
wir können Dich Verstehen!. Wir Heizen mit Briketz unsere 3 Z,K,B mit 56m² kleine Wohnung, die über dem Ungeheizten Keller sich befindet.
Wir Mann und Frau leben mit unseren zwei kleinen Kinder in dieser Wohnung in Karlsruhe. Auch wir bekommen eine sog. Heizkostenpauschale. Wir benötigen im Jahr ca. € 850,00 bis € 900,00 nur für Briketz über den Winter. Heben alle Rechnungen auf- und stellen einen Antrag auf Mehrbedarf wegen Heizung. Nach dem die Pauschale verbraucht ist. Danach bekommen wir lächerliche € 120,00 Nachbezahlt. Wir haben auch Angst vor dem Winter, den wir müssen jedes Jahr Heizkosten aus den Harz IV leistungen selber abzweigen. Andere im Haus drehen ihre Gass Heizung auf, was Nachzubezahlen ist, bekommen die voll Übernommen.
Grüße aus Karlsruhe
Monika
Monika

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom