Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Ärztliche Unterlagen und ARGE
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Ärztliche Unterlagen und ARGE
#10920
Ärztliche Unterlagen und ARGE vor 11 Jahren, 3 Monaten  
Hallo !
ich bin 90% Behindert wegen Epileptische Anfälle. Nun möchte meine Sachbearbeiterin von der ARGE das ich meinen Behandelten Neurologen von der Ärztlichen Schweigepflicht entbinde damit der Amtsarzt Befundberichte von meinem Neurologen bekommt. Ich möchte das nicht!,- da dieses niemanden angeht. Kann mich das Arbeitsamt dazu zwingen personenbezogene Ärztliche Unterlagen zu bekommen?. Es heist doch gehen Sie zum Arzt Ihres Vertrauens, es gibt die Ärztliche Schweigepflicht, was hat es mit Vertrauen zu tun, wenn jeder Unterlagen von meinem Arzt ferlangen kann.

Über eure Antworten freue ich mich schon jetzt.
Grüße aus Karlsruhe
Monika
Monika

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#10924
Re: Ärztliche Unterlagen und ARGE vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 0
Hallo Monika!

Wir hatten so ähnliche Fragen schonmal.

Es ist einfach so das dein SB von der ARGE überhaupt nicht die Kenntnisse und schon garnicht die Befugnis hat darüber zu urteilen ob und wie du arbeitsfähig bist. Darüber urteilt dann der Amtsarzt.

Was passiert wenn du dich weigerst weiss ich nicht, aber im Normalfall ist man ja verpflichtet mitzuwirken.

Aber ich denke bei deiner Erkrankung und wenn du schon 90% hast wird dir der Amtsarzt da auch nicht auf den Schlips treten.

Ich habe meine Ärzte auch von der Schweigepflicht entbunden und mir hat es Vorteile gebracht.

Alles Gute und viele Grüsse


eule
Eule
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 17
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom