Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Krank und ALG-II
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Krank und ALG-II
#10864
Krank und ALG-II vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 0
Hallo! Ich bin seit 3 Wochen krank und arbeitsunfähig. Zudem habe ich ab und an psychische Probleme, die in leichte Angstattacken ausarten können. Meine Frage ist: Ich bin voraussichtlich noch mindestens 1 Woche nicht arbeitsfähig, da ich einen 1-Euro-Job ausübe. Der Sozialpädagoge, der bei meiner Beschäftigungsstelle für mich zuständig ist, möchte immer eine Krankmeldung erhalten, sobald man arbeitsunfähig ist. Man muss das Attest immer dort abgeben, und nicht beim Jobcenter bzw. Arbeitsamt.
Das Geld (1,50 €/Stunde), also die Aufwandsentschädigung, das ich dort verdiene, wird mir von den Krankheitstagen abgezogen.
Da ich mich alles andere als gut fühle, möchte ich wissen, ob ich zur Arbeit gezwungen werden kann, oder nicht. Ich meine, wenn ich krank bin, bin ich krank. Kann ja leider nichts dafür.
Dazu muss ich sagen, dass mich mein Fallmanager im April zum Psychologischen Dienst geschickt hat, da ich ihm von meinen psychischen Probleme berichtete. Ich war dort und habe mehrere Stunden Tests absolviert, mit dem Ergebnis, dass der Arbeitsamt-Psychologe eine Empfehlung an meinen Fallmanger senden wollte, mir eine Reha-Ausbildung zu gestatten. Seitdem habe ich nichts mehr von dem Typen gehört. Ich finde das sehr ärgerlich, da der sich immer nur gemeldet hat, wenn er was wollte... Wäre echt froh für ein paar Ratschläge.
Antares2508
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#10892
Re: Krank und ALG-II vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: -12
@antares
Da ich mich alles andere als gut fühle, möchte ich wissen, ob ich zur Arbeit gezwungen werden kann, oder nicht. Ich meine, wenn ich krank bin, bin ich krank.

Dennoch müssen Sie ein ärztliches Attest vorlegen. Das muss ja auch jeder Arbeitnehmer, und der Arzt Ihres Vertrauens kennt doch Ihre Verfassung, oder?

Können Sie nicht noch einmal Kontakt zum Psychologen des Arbeitsamts aufnehmen? Er wollte was schicken, hat er das getan? Kann er da mal nachhaken?
grottenolm
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 88
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom