Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

HILFE: Anzeige wegen Betrug......
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: HILFE: Anzeige wegen Betrug......
#10781
HILFE: Anzeige wegen Betrug...... vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 1
Hallo,
ich bin ratlos, schockiert.....

Als ich gestern die Post nachsah, war ein Brief von der Polizei dabei.
Gegen mich liegt eine Anzeige wegen Betrug vor. Was genau wird nicht erläutert, auch weiß ich überhaupt nicht, was los ist, weil ich mit dem vorgeworfenen Datum absolut nichts anfangen kann.

Was soll ich denn nun tun? Habe gestern bis spät in die Nacht meine Unterlagen gewälzt um überhaupt einen Anhaltspunk zu bekommen, habe jeden Brief 3x gelesen um sicher zu gehen das ich nichts überlesen habe.......

Beim Amt vorsprechen, oder doch zur Polizei gehen und eine Aussage machen oder alles zum Anwalt geben?
racerwhv
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 90
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#10783
Re: HILFE: Anzeige wegen Betrug...... vor 11 Jahren, 3 Monaten  
Hallo,

wenn eine Vorladung der Polizei vorliegt, so würde ich diese auch wahrnehmen.

Woraus entnimmst Du dass es sich bei dieser Betrugsanzeige um einen Sozialbetrug handeln soll ??
Wurde Inhaltlich etwas erwähnt in dem Anschreiben der Polizei ???

Ein Anruf bei der ARGE würde ich nicht tätigen, den Gang zu einem Anwalt würde ich noch hinten anstellen.

Beim Termin bei der Polizei sofern es diesen bereits gibt wovon ich ausgehe, kannst du eine Aussage verweigern wenn es sich um eine Sache handelt welche du nicht beantworten möchtest.
Du kannst dann darauf hinweisen dass dies von deinem Anwalt beantwortet wird.
Dieses Recht steht dir zu !

Natürlich könntest du auch gleich zu einem Rechtsanwalt gehen, dies obliegt dir selbst .... je nachdem um was es sich handelt.

Und nun junger Mann den Kopf nicht hängen lassen .... nichts ist so heiß wie es denn gegessen wird.
OKI ???

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#10786
Re: HILFE: Anzeige wegen Betrug...... vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 1
Guten Morgen Sabrina,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
In der Vorladung steht nur, das der Anzeigensteller das Amt ist, und das Datum.
Also kann es sich beim Amt ja nur um Sozialbetrug handeln.
Na ja, ich werde vohl gleich zum Anwalt gehen, der hat zumindest Akteneinsicht und somit kann ich dann besser handeln um dann auch nach dem Rat vom Anwalt zu handeln......

Den Mut habe ich schon verloren, weil das Amt regelrecht Steine in den Weg legt, auch habe ich schin festgestellt, das ich massiv Schikaniert werde......
racerwhv
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 90
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#10789
Re: HILFE: Anzeige wegen Betrug...... vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 0
das die einem schikanieren ist nix neues, jedenfalls machen sie das bei mir auch.

Ich wünsch dir viel erfolg *daumen drück*
remaining
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 54
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#10801
Re: HILFE: Anzeige wegen Betrug...... vor 11 Jahren, 3 Monaten  
Hallo racerwhv,

ja vielleicht hast Du damit Recht einen Rechtsanwalt aufzusuchen, etwas merkwürdig finde ich die Vorgehensweise der ARGE, eigentlich hätte bei konkreten Verdacht die ARGE dich zur Stellungnahme auffordern müssen um den Sachverhalt bzw. den Vorwurf zu prüfen.

Akteneinsicht kannst du auch bei der ARGE selbst nehmen, hierzu wenn du dies tun möchtest immer wenn möglich einen Zeugen mitnehmen.

Viel viel Erfolg wünsche ich Dir, und lasse dich nicht unterkriegen.

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#10811
Re: HILFE: Anzeige wegen Betrug...... vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 1
Auch gerade diese Verhaltensweise ist für mich mehr als fraglich......
Aber was nützt es mir wenn ich die Akten einsehe?
Ich habe einmal Einsicht bekommen, und war erschrocken was man für Randnotizen darin findet. Und will man sich beschweren wegen Sachen die nicht stimmen, so zucken die Vorgesetzten mit der Schulter und meinen, man eh keine Chance, da rechtlich gesehen ich nicht viele Möglichkeiten habe und es eher negativ auf meinen weiteren Verlauf hätte. Und diese Aussagen wurden vor Zeugen gemacht, wo ich darauf hin den Chef vom Amt angeschrieben habe und er seine Mitarbeiter verteidigt hat....

Ich sehe nur eine Chance: Ab zum Anwalt und die rechtliche Keule auspacken und gnadenlos zuschlagen, anders wollen die es nicht. Aber warte erst einmal ab was dabei rauskommt und was konkret vorliegt
racerwhv
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 90
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom