Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Rückzahlungsforderung Arbeitslosengeld 2 ......
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Rückzahlungsforderung Arbeitslosengeld 2 ......
#10598
Rückzahlungsforderung Arbeitslosengeld 2 ...... vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: -1
Hallo,

ich war letztes Jahr ca einen Monat AG 2 Bezieher, habe aber 3 Monate Überzahlung bekommen (ca 1500€)was ich jetzt zurückzahlen soll nachdem ich bei meiner kürzlichen neuen Beantragung auf AG2 der Sachverhalt von damals noch aufgrollt wurde.

Man sagt ich hätte dies verursacht da ich ungenaue Angaben gemacht habe bei der Veränderungsmitteilung.
Zudem habe ich aber auch vorher schon bei Beantragung gesagt dass ich nur einen Monat bis Ende August AG 2 Geld beantrage (war Schüler und habe nur AG2 zur Überbrückung in den Sommerferien von Ende altes Schuljahr beantragt bis zu Beginn des neuen Schuljahres) und daher bei zusätzlichen der Veränderungsmitteilung etwas ungenau ausgedrückt. Jedenfalls wurde es mir wie erwähnt dann 3 Monate weitergezahlt.
Habe mich daher dann auch nicht weiter drum gekümmert und es ausgegeben für meinen Lebensunterhalt da ich als Schüler in Vollzeit kaum Geld hatte.


Wie auch immer, jedenfalls hatte ich in den 3 Monaten keinen Anspruch mehr und es wird daher jetzt zurückgefordert, kann ich sicherlich auch verstehen.

Nur allerdings beziehe ich seit kurzem wieder Arbeitslosengeld 2 (bin übrigens 25) und habe bis auf ca 200 € kein Geld bzw Vermögen auf dem Konto um es zurückzahlen zu können.


Wollte daher fragen was ich für Möglichkeiten habe ?
Ratenzahlung wäre eine Alternative, allerdings wie soll ich mit dem ohnehin schon knappen AG 2 1500€ zurückzahlen ? Ist das überhaupt vertretbar wenn man mit so wenig geld auskommen muss, oder wird darauf keine Rücksicht genommen ?

Habe ich daher irgendwie die Chance einen Antrag auf Erlass oder Minderung zu stellen da ich ausser AG 2 Bezug keinerlei Geld habe um den Betrag zurückzubezahlen ?

Ausserdem steht im Antrag bei Ratenzahlung müsste ich meine gesamten Einkommens und Vermögensverhältnisse darlegen. In welchem Umfang läuft das ab, genauso wie die AG 2 Beantragung nochmal oder nur aktuelle Kontoauszüge ?

Danke für eure Hilfe udn Ratschläge.

MFG
EVV
p.s ich habe noch die Möglichkeit Stellung zu nehmen zu dem Schreiben, habe bisher keine definitive Forderung bekommen.<br><br>Post ge&auml;ndert von: einer_von_vielen, am: 01/08/2006 16:23
Einer_Von_Vielen
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 15
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#10601
Re: Rückzahlungsforderung Arbeitslosengeld 2 ...... vor 11 Jahren, 3 Monaten  
Hallo,

na was macht ihr auch für Sachen

Nun versuchen wir mal etwas Licht ins Dunkel zu bekommen.

1. Wenn Du ALG II beantragst musst du alle deine Vermögenswerte sowie evtl. Einkommen angeben, auch die Vorlage der Kontoauszüge ist Bestandteil des Antrages sofern diese von der ARGE gefordert werden.

Diese Unterlagen benötigt die ARGE um festzustellen ob du Anspruch auf Leistungen nach SGB II hast oder nicht und wenn ja ob in voller Höhe oder nur Ergänzend zu einem evtl. Lohn/Gehalt etc.

Dies dürfte dir allerdings bereits vom Erstantrag her bekannt sein.

Nun zu deiner Überzahlung:

Einen Antrag auf Minderung oder Erlass der Rückzahlung der überzahlten Leistungen kannst Du vergessen, hast Du schon mal gesehen dass der Staat einem etwas erlässt oder schenkt ???
Denen ist dies doch egal

Bleibt nur die Möglichkeit eine Ratenzahlung mit dér ARGE zu vereinbaren .... diese könnten dann von den laufenden Leistungen einbehalten bzw. abgezogen werden.
Hierbei müsste noch im Detail geprüft werden wer denn nun durch schuldhaftes Verhalten die Überzahlung zu verantworten hat.
Liegt dies im Verhalten der ARGE so kann die Überzahlung bis auf 10 % der Regelleistung also 34,50 € mtl. zusammengedampft werden.
Liegt die Schuld bei Dir, so wird die ARGE auf 30 % der Regelleistung bestehen.
Hier würde ich versuchen mit dem Sachbearbeiter eine für beide Seiten gute Vereinbarung zu treffen.

Hoffe du hast Glück, ich drücke dir die Daumen.

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#10820
Re: Rückzahlungsforderung Arbeitslosengeld 2 ...... vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 1
Sorry wenn ich kein Mut machen kann, aber denen ist es egal ob man kaum Geld hat oder nicht. Auch interessiert es keinem, wer daran Schuld hat.

Ich selber hatte auch eine Überzahlung, obwohl ich denen mitgeteilt habe, und das ausreichend bis zum nächsten Monat (am 12.08.2005 in Arbeit), aber anscheinend bin ich dort auf taube Ohren gestoßen....
Ich habe mehrmals die ARGE auf deren Fehler hingewiesen. Die sagten nur, es sei unwichtig, es ist nunmal eine Überzahlung entstanden, eine Rückerstattung ist im jeden Fall zu leisten.

Obwohl ich zu diesem Zeitpunkt nur 170€ zur Verfügung hatte, musste ich trotzdem 40€ für die Rückerstattung gerade stehen. Auch auf den Hinweis, wie man mit so einem geringen Lebensunterhalt den Monat bestreiten solle, das interessiert die herzlich wenig.

Ich hoffe für dein Fall, das du mehr Glück hast und nicht so einen Hausdrachen erwischt wie ich den hatte.....
racerwhv
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 90
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#10931
Re: Rückzahlungsforderung Arbeitslosengeld 2 ...... vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: -8
Hallo,
nach meinen Erfahrungen besteht nur Rückzahlungspflicht wenn die Überzahlung selbst verschuldet wurde, was aber nachzuweisen ist.
Ich bin jetzt deswegen vor dem Sozialgericht, weil ich mir diese Arbeitsweise der ARGE nicht gefallen lasse.
Nach deren Auskunft kann die Klage bis zu einem Jahr dauern, weil das SG total überlastet ist.
Wer was verbockt, auch wenn es eine Institution ist, soll doch bitte schön für seinen Mist gerade stehen.
Nicht alles gefallen lassen und zu Kreuze kriechen.
Ratenzurückzahlung bleibt einem immer noch.
MfG
Hartzig
Hartzig
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom