Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Arbeitsaufnahme nach Hartz4
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Arbeitsaufnahme nach Hartz4
#1055
Arbeitsaufnahme nach Hartz4 vor 12 Jahren Karma: 0
Hallo liebe Mitleser/innen,

habe eine bizarre Angelegenheit, die sich da mit der ARGE anbahnt:

1.) habe zum 1.10. eine Vollzeitstelle und mich am 27.8. beim Arbeitsamt abgemeldet.
2.) neulich kam ein Brief man müsse noch prüfen ob ALG2 weitergeht, daher bräuchte man Arbeitsvertrag & Gehaltsbesch.
3.) 'habe darauf nicht reagiert (ich hatte mich ja ordentlich abgemeldet!)
4.) Jetzt kam eine "Beschimpfung" vom Amt, daß man mir den Anspruch streichen werde (inkl. "Belehrung") wenn ich nicht entsprechend spure.

Ich habe meinen Antrag ja schon zurückgezogen, oder? Was wollen die denn noch? 'will nicht (in der Probezeit!!) zu meinem neuen AG rennen und den um so eine Bescheinigung anbetteln - was macht das nur für einen Eindruck??

Ich habe jetzt nochmals schriftlich meinen Verzicht auf ALG2 erklärt.

Grüße & Danke

silberassel
silberassel
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#1056
Re: Arbeitsaufnahme nach Hartz4 vor 12 Jahren  
Du schreibst, das du zum 1.10.05 eine Vollzeitstelle angetreten bist. Verstehe ich das richtig, das du dich am 27.08.05 zum 1.10.05 bei deiner zuständigen ARGE abgemeldet hast?!
Hast du einen Beleg für deine Abmeldung?
ramona34

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1058
Re: Arbeitsaufnahme nach Hartz4 vor 12 Jahren  
ja genau! den Beleg habe ich (wie ALLES vom A!) gescannt.
silberassel

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1059
Re: Arbeitsaufnahme nach Hartz4 vor 12 Jahren  
Hallo,

wenn die ARGE von Dir Gehaltsbescheinigung anfordert, muss ihnen deine Abmeldung auch zugegangen sein.

Alleine die Anfrage der ARGE ist der Beweis für die Abmeldung.

Mein Tipp:

Im Prinzip können die Dich (entschuldige bitte ) mal hinten herum.
Allerdings würde ich an deiner Stelle, einen netten Brief an die ARGE senden, und ihnen nochmals mitteilen das du keinerlei Leistungen mehr beziehen möchtest und daher auch dein Gehaltsnachweis für die ARGE ohne Bedeutung sein dürfte.
(Schreiben per Einschreiben + 1 Kopie für deine Unterlagen)
Sollten die weiterhin an dich anschreiben, können dir auch gerne nochmals, und nochmals Schreiben... egal, antworte dann einfach nicht mehr !

Sollte die ARGE jedoch Leistungen überweisen .... vorsicht !!!
Sende diese Leistungen wieder umgehend zurück !!!

Mich freut es allerdings sehr das du es geschafft hast eine Stelle zu finden, nun geht es aufwärts wirst schon sehen .... !!!
Nochmals Glückwunsch, und gehe deine Weg !!!
Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1061
Re: Arbeitsaufnahme nach Hartz4 vor 12 Jahren  
silberassel schrieb:
ja genau! den Beleg habe ich (wie ALLES vom A!) gescannt.

Na bitte, dann den folgenden Weg, den Sabrina beschrieben hat gehen und eine Kopie des Beleges mit beifügen und fertig!
ramona34

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1090
Re: Arbeitsaufnahme nach Hartz4 vor 12 Jahren  
Vielen Dank für die Infos...

'habe jetzt die Angelegenheit per Email beantwortet inkl. Attachment der Abmeldung.

Ich denke aber, daß die Herrschaften von der ARGE sicherlich nicht locker lassen werden, weil die sich ja irgendwie beschäftigen müssen Stichwort "Schikane")...

Grüße

Silberassel
silberassel

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom