Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Hausbesuch,Frist und Begründung
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Hausbesuch,Frist und Begründung
#10131
Hausbesuch,Frist und Begründung vor 11 Jahren, 4 Monaten  
Hallo,

ich lese schon länger mit, heute poste ich das erste mla.

Foglendes, ich habe am Samstag ein Schreiben, Förmliche Zustellung mit Datum und allem erhalten. In dem Schreiben teilt man mir mit das ich mich heute ab 13:30 Uhr für einen Hausbesuch zur "Abklärung meiner Wohnverhältnisse" bereitstehen zu habe.

Leider war ich bis Sonntag abend nicht zu hause und habe erst dann den Brief gefunden, abgesehen davon das ich bis 14:00 Uhr bei meinem 1€ Job sein sollte, kommt mir die Frsit von 2 Tagen übers Wochenende viel zukurz vor.
Bisher konnte ich keine Beistände auftreiben oder mit meinem Anwalt reden.
Auch finde ich die Begründung etwas Schwammig, ich dachte bisher das sie belegbare Hinweise für einen Leistungsmißbrauch haben müssen.

Ich habe zwar zum 1.6. einen ALG2 Verlängerungsantrag gestelt, der wurde aber schon lange genehmigt inkl. der Miete.

Muss ich die jetzt heute reinlassen und wenn nein was sage ich denen warum?

Mit bestem dank im vorraus
hanta

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#10148
Re: Hausbesuch,Frist und Begründung vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 3
Hi hanta

ich würde auf jeden Fall versuchen einen Zeugen zu bekommen, der sich still im Hintergrund hält und die ganze Sache beobachtet (Freund, Nachbarn, Mutter....)
Reinlassen: NEIN

Dienstnummer, Namen geben lassen, notieren.

Sie sollen dir bitte vor der Haustüre mitteilen, welcher begründete Verdacht besteht, der einen Hausbesuch rechtfertigt.

Wenn du die Kontrolleure nicht freiwillig in deine Wohnung läßt, zwangsweise Zutritt verschaffen dürfen sie sich nicht (außer sie könnten dir einen richterlichen Hausdurchsuchungsbefehlt vorlegen)
Alles andere ist Straftatbestand! Nötigung, Hausfriedensbruch...

Bei eventl. Kontrolle in der Wohnung: es dürfen keine Schränken, Schubladen etc. geöffnet und durchsucht werden (s.o.)

Keine Angst vor Terz im Treppenhaus: Öffentlichkeit hält auch Druckversuche von Seiten der Kontrolleure im Rahmen.

Kopf hoch und mutig durch!

zum Thema Hausbesuche:
Startseite links blauer Bereich unter Hartz4 spezial findest du jede Menge Info und Wissenswertes zu dem Thema. Auch was tun, wenn das Amt vor der Türe steht.

Dann Startseite rechts unten blauer Bereich: aktuelle Beiträge: auch hier jede Menge Infos und Diskussion zu diesem Thema.

Ich wünsch dir alles Gute
kittie
kittie
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 110
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom