Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Umzug zum Ehepartner?
(1 Leser) (1) Besucher
Familie
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Umzug zum Ehepartner?
#12023
Re: Umzug zum Ehepartner? vor 10 Jahren, 11 Monaten Karma: 0
Ja danke für die Beantwortung

Das geht nicht und es ist unzumutbar soetwas zu verlangen. Wenn man keine Kinder hat ist es was anderes, aber so unmöglich. Zumal auch kein Kindergarten das Kind für derart viele Stunden nimmt.

Die haben echt was an der waffel..

Aber um mal zu der Ursprungsfrage zurückzukommen, wenn ich jetzt richtig gesucht habe, ist die vorherrschende Meinung dass man kündigen darf wenn man zu seinem Ehepartner zieht. Allerdings ist das keine Garantie für nicht-sperre.

Nochmal zu der Frage hat jemand ne Ideen wie ich den besagten Paragraf finde?
Mary_W
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 9
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12040
Re: Umzug zum Ehepartner? vor 10 Jahren, 11 Monaten Karma: 0
Hallo Mary_W

Ich glaub die Antwort steht im Merkblatt für Arbeitslose Nr. 1 Kapitel 6 Sanktionen: S. 42

Für die Aufgabe oder Ablehnung einer Arbeit liegt ein wichtiger Grund vor, wenn :

7. ) Sie zu Ihrem EHEGATTEN ...ziehen wollen.

na, ist das eine gute Nachricht

hast du wohl übersehen !

weiter unten stehen dann weitere Voraussetzungen:
Vermittlungsauftrag an Arbeitsamt am neuen Wohnort spätestens bei Kündigung, Eigenbemühungen um neue Arbeit.

Liebe Grüsse Zippidoo
Zippidoo
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 55
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12082
Re: Umzug zum Ehepartner? vor 10 Jahren, 11 Monaten Karma: 0
Hallo Nee nicht ganz

Äh.. sekunde da hab ich ja voll was übersehen...

Oh mann dankesehr wie doooof bin ich denn!!!!!

Für die Aufgabe oder Ablehnung einer Arbeit liegt ein
wichtiger Grund vor, wenn

Sie zu Ihrem Ehegatten bzw. zu Ihrem Lebenspartner
i. S. des Lebenspartnerschaftsgesetzes ziehen wollen.


Quelle
www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/...MB-f-Arbeitslose.pdf

Das hab ich tottaaaal übersehen ich hab das immer nur untendrunter gelesen und zwanzigmal übersehen..

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Wie doof ist denn das. Aber gut das Merkblatt sagt es, also wird wohl kaum ein Bearbeiter mir ne sperre verpassen? Oder machen die auch sowas?...

Danke
Mary_W
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 9
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12092
Re: Umzug zum Ehepartner? vor 10 Jahren, 11 Monaten  
hallo mary!

dann wehren die vom amt echt schön doof, wenn die ihre eigenen merkblätter in frage stellen würden.
ich denke auch mal, das du keine sperre zu erwarten hättest, wenn du zu deinem partner ziehst und somit das familien leben wieder herstellen tust.

zur not mache dich nochmal schlau bei einer arbeitslosenbeatung in eurer nähe, die geben auch immer auskunft.

hoffe du hast erfolg!

gruß franky;)
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#12100
Re: Umzug zum Ehepartner? vor 10 Jahren, 11 Monaten Karma: 0
hallo Mary_W

in meinem Beitrag gehts weiter:
weiter unten stehen dann weitere Voraussetzungen:
Vermittlungsauftrag an Arbeitsamt am neuen Wohnort spätestens bei Kündigung, Eigenbemühungen um neue Arbeit.
LG Zippidoo
Zippidoo
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 55
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , Tom