Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Wohin bei 1Eu Job missbrauch ?
(1 Leser) (1) Besucher
Ein-Euro-Jobs
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Wohin bei 1Eu Job missbrauch ?
#6249
Re: Wohin bei 1Eu Job missbrauch ? vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 3
Hi

DGB = Deutscher Gewerkschaftsbund ist die Kontrollinstanz für 1 Euro-Jobs.

Hier in StadtXXX haben Diakonie u.a. 1-Euro-Jobber im Pflegebereich sogar im Schichtdienst eingesetzt.
Nach Meldung und Kontrolle: es gibt für diese Einrichtungen keine neuen 1-Euro-Jobber, die bisherigen Stellen laufen aus.

Also: bei Mißbrauch mit dem DGB in Verbindung setzen.

Hilfreich: die Gewerkschaften wissen für die jeweiligen Städte die entsprechenden Tel.nr.

Gruß kittie
kittie
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 110
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#6289
Re: Wohin bei 1Eu Job missbrauch ? vor 11 Jahren, 8 Monaten  
hi hallo

ganz interessant ist das nicht nur für die gewerkschaften.
ich würde mal meine örtliche / regionale ihk aufsuchen oder anrufen. die haben die positivlisten erarbeitet und führen auch stichproben durch ob die leute auch nach den richtlinien arbeiten. gut für dich währe wenn du vor beschäftigungsbeginn eine vereinbarung oder einen vertrag in deiner einsatzstelle (jugendamt) unterschrieben hast. dort müssen die allgemeinen auszuführenden tätigkeiten genaustens beschrieben sein.
free4www

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#7113
Re: Wohin bei 1Eu Job missbrauch ? vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: 1
Ich sehe es so:
Ein 1€ Jobber unterstützt nur die Gemeinde, sie verrichtet eigentlich keine Vollwertige Arbeit!

1€ Jobs dürfen keine Arbeitsplätze vernichten, d. h.
ein Festangestellter darf nicht gekündigt werden und diese durch 1€ Jobber ersetzt werden. Das ist die Theorie....
Ich weiß, in der Praxis sieht es leider ganz anders aus. Habe schon von vielen Leuten gehört, die mit der Begründung einfach ganze Abteilungen geschlosen haben aus Geldmangel (auf einmal ganz plätzlich ), und ein paar Monate später diese Abteilung wieder geöffnte hat, allerdings wurden dann die 1€ Jobber eingesetzt. Solte man allerdings melde, weil dies sogar Strafbar ist, und der jenige der die Entscheidung getroffen hat, muss dann den Posten räumen.
racerwhv
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 90
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom