Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Rückforderung obwohl kein Bewilligungsbescheid !
(1 Leser) (1) Besucher
ARGE
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Rückforderung obwohl kein Bewilligungsbescheid !
#7314
Rückforderung obwohl kein Bewilligungsbescheid ! vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: 0


Hallo zusammen,

wie fast alle hier habe ich ein größeres Problem.
Am 01.05.2005 beantragte mein Freund, mit dem ich zu diesem Zeitpunkt bereits seit 01.10.02 in einer Wohnung zusammenlebte ALG II. Er musste den Antrag ausfüllen und auch meine Einkommensverhältnisse angeben, was wir auch ordnungsgemäß getan haben. Zu diesem Zeitpunkt war ich ebenfalls noch arbeitslos und bekam noch ALG I. Die Arge bewilligte meinem Freund knapp 400 EUR im Monat, welches zum 01.02.06 auslief.
Da ich seit dem 01.07.05 wieder einen Job habe, hat er keinen neuen Antrag gestellt, da dieser sowieso abgelehnt worden wäre, da ich zuviel verdiene. Nun habe ich! vor zwei Wochen eine Rückzahlungsforderung der ARGE über 3000 EUR erhalten, da sie durch eine Meldung des Finanzamtes mitbekommen hätten, dass ich seit dem 01.07.05 wieder einen Job habe. Meine Gehaltsabrechnungen haben sie bei meinem Arbeitgeber ebenfalls angefordert (weiß ich, da ich in der Personalabteilung arbeite und das Ganze über meinen Tisch ging !).

Nun meine Frage: Kann die Arge von mir Geld zurückfordern, welches ich selbst nie erhalten habe, da der Antragssteller und Emfänger ja mein Freund war ? Müsste die Rückforderung nicht an ihn gehen ?

Außerdem waren wir von August bis November 2005 getrennt und er wohnte bei seiner Mutter. Ich habe weiter in der Wohnung gewohnt und die Miete bezahlt, die allerdings von einem Gemeinschaftskonto abging, welches mein Freund allerdings ausschließlich alleine benutzte, da ich noch ein eigenes Konto habe.

Seit Dezember 2005 sind wir wieder zusammen und bilden in meinen Augen auch eine Bedarfsgemeinschaft.

Bringt es was hier Widerspruch einzulegen und sich einen Anwalt zu nehmen, oder ist das rausgeschmissenes Geld ?

Vielen dank vorab für eure Hilfe !!!
Fuchs
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#7554
Re: Rückforderung obwohl kein Bewilligungsbescheid ! vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: 0
Also erstmal ist es rechtens das die Agre das Geld von ihnen zurück fordert, da ihr als eine Wirtschaftsgemeinschaft geführt werdet und sie ihrem Freund gegenüber eine Unterhaltspflicht haben. Zumindest für den Zeitraum 01.07.05 -> 01.02.06!

Sie schreiben das ihr Freund aber eine gewisse Zeit nicht bei ihnen gewohnt hat, wenn er aber in dieser Zeit nicht umgemeldet war ist das irrelevant! Auch dieses Gemeinsame Konto ist keine gute Idee!

MFG Sepharim
Sepharim
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom