Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Hilfe - ARGE stellt sich seit Monaten quer
(1 Leser) (1) Besucher
ARGE
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Hilfe - ARGE stellt sich seit Monaten quer
#3959
Hilfe - ARGE stellt sich seit Monaten quer vor 11 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
Hallo zusammen,

ungefähr Mitte September habe ich meinen ALG2-Antrag abgegeben , lebe seitdem von meinen Ersparnissen (die jetzt weg sind) und warte immernoch auf einen Bescheid. Ich war schon zig mal da, habe den Antrag neugestellt und tausend Stellungnahmen zu verschiedenen Themen abgeben müssen...

Heute war ich noch mal bei der ARGE und nach fast drei Stunden Wartezeit wurde mir vom Sachbearbeiter gesagt, dass mein Antrag wahrscheinlich abgelehnt wird.

Es ist für die ARGE nicht erklärbar wie ich mein Kontostand von ca. 2500 Euro am 1.10. zustandegebracht habe. (Bis auf ein Sparbuch mit 300 € habe ich kein weiteres Vermögen)

Dann hält die ARGE es für nicht plausibel, dass man mit 110 €, die man (als Nichtraucher) monatlich im Supermarkt ausgibt, leben kann.

Außerdem sind meine wenigen Barabhebungen verdächtig.

Was nun??? Ich bin fast pleite und die unterstellen mir indirekt, dass ich Einkommen beziehe, dass ich nicht angegeben habe. Ich bin doch nur aufgrund, der mittlerweile begründeten, Unsicherheit so sparsam. Wer muss hier eigentlich was beweisen? Wie soll man die eigene Sparsamkeit beweisen.

Da ich ab Montag einen Fulltime-Job habe befürchte ich, dass ich mich aus zeitlichen Gründen kaum noch dagegen wehren kann und meine Ersparnisse nie wieder sehe. (Das Geld für Umzug und Zimmer muss ich mir übrigens von meinen Eltern leihen, die selbst ALG2 bekommen)

Wie kann ich mich wehren, ohne jedes mal persönlich vorzusprechen usw.. Ich ziehe in ein komplett anderes Bundesland um und will einfach nur noch die Kohle haben, die mir schon seit Monaten zusteht aber nicht gezahlt wurde.

Meine ganze Familie ist total sauer aber gleichzeitig auch ratlos. Kann mir jemand einen Tip geben, was ich nun machen sollte. Wie kann ich mich gegen diese Willkür wehren.

MfG
Stephan
Stephan
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#4411
Re: Hilfe - ARGE stellt sich seit Monaten quer vor 11 Jahren, 10 Monaten  
Nun reiche Klage beim Sozialgericht ein!

Das ist die einzige Sprache die unsere ARGE versteht!
Gut du könntest deinen Sachbearbeiter auch die Beine brechen lassen aber soweit würde ich nur gehn wenn ich absolut nicht mehr weiter wüsste und alle Rechtsmittel ausgeschöpft sind.

Aber so wie ich das sehe bekommst du beim Sozialgericht Recht aber vorsichtshalber würde ich an deiner Stelle eine Rechtsanwalt einschalten!
Du bekommst ja Armen Recht also sollte dies für dich kein Problem darstellen.

Nun wünsch ich dir viel Glück und ganz viel Spass beim Klagen!

Gruß:
Hawk;)
Hawk

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#4465
Re: Hilfe - ARGE stellt sich seit Monaten quer vor 11 Jahren, 10 Monaten Karma: 42
zur Ergänzung; bei deinem Amtsgericht bekommst du einen Beratungsschein. Der kostet 10 €. Damit gehst du zu einem Anwalt deiner Wahl. Am besten natürlich zu einem, der sich auskennt. Mit deiner Klage wirst du Erfolg haben auch wenn es lange dauert, aber wer nicht kämpft hat bereits verloren. Ich habe 3 Klagen hinter mir und das Amt mußte letztlich zahlen ... also es lohnt sich stur zu sein. Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#4694
Re: Hilfe - ARGE stellt sich seit Monaten quer vor 11 Jahren, 9 Monaten Karma: 0
Ich kann meinen Vorrednern zur zustimmen:

Nicht aufgeben, Beratungsschein vom Amtsgericht holen, klagen und auf das Geld warten.

Du, aber sag mal, wenn Du wegen einer Festanstellung in ein anderes Bundesland umziehst, zahlt das doch ARGE auch. Weißt Du das?

VG
Muggel
Muggel
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 7
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom