Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Hilfeee!!!! Das kann doch nicht wahr sein!!!!
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Hilfeee!!!! Das kann doch nicht wahr sein!!!!
#953
Hilfeee!!!! Das kann doch nicht wahr sein!!!! vor 12 Jahren Karma: 0
Hallo erstmal....

Ich bin heute auf das Forum hier gestossen weil ich nach einer Beschwerdestelle über´s Arbeitsamt suchte.

Naja, bisher hab ich noch nichts gefunden aber ich bin ja schonmal froh das ich hier gleichgesinnte gefunden habe...

Und nun mein Problem:

Mein Mann ist seit dem 15. 09. 2005 das erste mal in seinem bisherigen Leben Arbeitslos, also ganz Gewiss kein Schmarotzer oder ähnliches (so wurden wir schon bei der netten Agentur für Arbeit hingestellt!!)
Naja, er wurde ende August gekündigt und hat sich sofort am 01. 09. 2005 beim Arbeitsmat gemeldet. In seiner kündigung vom Chef stand kein Kündigungsgrund drin.
Er hat bei seinem ersten Termin die üblichen Arbeitsbescheinigungen bekommen und diese gleich an seinen letzten Arbeitgeber weitergeleitet, damit dieser die Bescheinigung sofort ausfüllen kann. Das allerdings hat schon gleich mal bis mitte Oktober gebraucht bis dies erledigt war, der Arbeitgeber ist scheinbar nicht selbst in der Lage dies auszufüllen und musste es seinen Steuerberater für ihn erledigen lassen. Gut dann kam also schon der erste Zettel spät beim Arbeitsamt an. Wir haben alles was di Agentur von uns wollte sofort ausgefüllt und innerhalb zwei Tagen zurückgebracht (persönlich). Da hat es schon zu uns geheissen das die Agentur f. Arbeit nichts macht solange unser ehemaliger Arbeitgeber die Bescheinigung nicht schickt.
O.K., nun war ja mitte Oktober alles da und wir freuten uns auf den Bescheid vom Arbeitsamt.
Tja, etwa zwei Tage nachdem alles dort war kam ein Brief vom Arbeitsamt mit Fragen zur Kündigung, also: warum hat mein Mann die Kündigung nicht versucht abzuwehren, warum wurde er gekündigt, usw...
Dieser wurde von uns ausgefüllt und an das Arbeitsamt zurückgebracht.

Bis heute hat sich nichts getan, letzten Freitag war mein Mann dann im Arbeitsamt und fragte was jetzt langsam aber sicher mit Geld sei, wir haben schliesslich zwei Kinder und müssen ja auch mal Miete zahlen. Er kam nicht wieter als bis zum Empfang wo der nette Herr nur meinte das sei nicht das Problem vom Arbeitsamt und wir sollen schaun wie wir das hinbekommen, es steht ja noch noiht mal fest ob er überhaupt anspruch auf Arbeitlosengeld1 hat! ausserdem müsste ja innerhalb der nächsten Woche der Bescheid kommen.

Ich bin dann am Mittwoch zum Sozielamt weil wir ja immernoch kein Geld haben und die Miete schon überfällig ist. Die haben mich dann zur ABO geschickt. Die sind zuständig für HartzV! Dort saß ich dann 1 1/2 Stunden lang um mir sagen zu lassen das mich das Arbeitsamt direkt dorthin schicken hätte müssen, weil deren anträge auch nicht unter 4 Wochen bearbeitet sind und ich vorher kein Geld zu erwarten habe. Und ob ich überhaupt von denen was bekomme ist fraglich!!!

Also habe ich heute wieder versucht beim Arbeitsamt anzurufen, wie schon so oft, aber dort kann ich anrufen wo ich will ich komme immer bei der selben Hotline raus die mich nach einer Minute und 44 Sekunden rauswirft.

Ich komme mir im Moment gelinde geasgt vera....t vor!! Dazu kommt noch das ich nicht weiß wie ich die nächsten Tage durchhalten soll. Unser Kühlschrank ist leer, der Tank vom Auto auch, mein kleiner Sohn hat heute Geburtstag, der große hatte vergangenen Sonntag, die Miete ist zum 1. fällig gewesen und im Geldbeutel sind noch 7,55€.

Ich würde mich gerne irgendwo beschweren, aber viel dringender sollte ich wissen wie ich die ganze Sache beschleunigen kann und woher ich in der Überbrückungszeit Geld bekomme um meine Familie zu versorgen.

Bitte helft mir und meiner Familie.

Viele liebe Grüße Sylvia
lollymiss
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#955
Re:Hilfeee!!!! Das kann doch nicht wahr sein!!!! vor 12 Jahren  
Hallo Syliva,

dein Beitrag ist ja erschreckend,ich bin selbst Mutter und beim lesen deines Beitrages wurde mir richtig mulmig !!!

Also erst einmal, gehst du jetzt bei deinen Mann und drückst diesen mal fest, rufe die Kinder und drücke diese auch ganz fest ...

und dann

nehme Mann und Kinder ... gehe auf die ARGE und bestehe auf Auszahlung ... zumindest eines Vorschusses.

Lasse dich nicht abwimmeln, wenn es sein muss zum dortigen Amtsleiter, schildere sachlich aber bestimmt, deine Sachlage.

Nicht abwimmeln lassen !!!!!

Die sind verpflichtet dir zu helfen, ohne Lebensmittel ist Gefahr in Verzug ... die dürfen Hilfe nicht verweigern !!

Kopf hoch Sylivia du schaffst das, ich drücke dir ganz fest die Daumen !!!!

Wollte jetzt hier keine Gesetzestexte schreiben oder zitieren, denke mal dafür ist auch noch ein anderesmal Zeit, jetzt ist handeln gefragt.

Liebe Grüße
Sabrina<br><br>Post ge&auml;ndert von: Sabrina, am: 04/11/2005 13:55
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#956
Re:Hilfeee!!!! Das kann doch nicht wahr sein!!!! vor 12 Jahren Karma: 0
Hallo Sabrina!

Danke erstmal für Deine aufmunternden Worte!! Die sind genau das was wir gerade brauchen...

Aber ich hab nur mal eine Frage: Was ist die ARGE?? Und wo finde ich die?? Vielleicht ist ja auch jemand aus dem Raum Schwäbisch Gmünd hier der mir da genaueres nennen kann.

Soweit ich weiß gibt es hier irgendwo auch von den Kirchen immer wieder mal so Lebensmittel ausgaben. Ich weiß nur nicht wo und ehrlich gesagt wollte ich bisher da auch nicht hin weil ich immer der Meinung war das das andere noch viel dringender brauchen als wir, aber im Moment weiß ich echt nicht mehr weiter. Irgendiwe muss ich doch was essbares auf den Tisch bringen.

Viele Grüße und Vielen Dank, Sylvia
lollymiss
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#958
Re:Hilfeee!!!! Das kann doch nicht wahr sein!!!! vor 12 Jahren  
Hallo Sylivia,

zu deinen Fragen:

Die ARGE ist bei uns die Arbeitsagentur/ Arbeitsamt oder wie man diese nennen möchte.

Ich denke mal das eure Ämter bereits geschlossen haben.

Am besten greife mal zu Telefon und rufe div. Wohlfahrtsverbände an (Cartias u.s.w ), in eurer Nähe gibt es bestimmt ein sogenannte &quot;Tafel&quot; bei welcher man Lebensmittel etc. bekommen kann.
Der hießige Pfarrer kann dir vielleicht auch Auskunft geben.

Hoffe es klappt etwas !!!!
Kopf hoch ... und denke dran,ihr seit nicht alleine bei Fragen und Problemen steht dieses Portal euch immer mit Rat zur Seite !!!

Liebe Grüße
Sabrina

Ps: Niemals aufgeben !!!!!!
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#975
Re:Hilfeee!!!! Das kann doch nicht wahr sein!!!! vor 12 Jahren  
Hallo Lollymiss! Hoffe ihr seit nicht all zu verzweifelt. Punkt 1 : Wenn dein Mann nocht nicht bzw. die letzten Jahre gearbeitet hat steht ihm ja auch wohl Arbeitslosengeld 1 zu und nicht Arbeitslosengeld 2 auch genannt Hartz4. Ihr solltet euch wenn Möglich an einen Anwalt für Arbeitsrecht wenden und dem die sache schildern , weil der ist eher in der Lage die ganze sache zu Beschleunigen. Das was die da beim arbeitsamt mit euch machen ist echt Menschenunwürdig. was könnt ihr dafür wenn der EX CHEF von deinem Mann solange braucht um die Papiere fürs Arbeitsamt fertig zu machen. Wie siehts denn aus ? können nicht euch erst einmal Eltern oder Freunde mit etwas geld unter die Arme greifen ? Auf dem Bescheid den ihr vom Arbeitsamt bekommen habt, muß doch bestimmt ein Nahme eines Sachbearbeiters draufstehen und gegen den Würde ich noch nebenher Dienstaufsichtsbeschwerde einreichen oder mich eben beim Leiter des Arbeitsamtes über die langsame weise der bearbeitung beschweren. Die Beschwerde könnt ihr ganz formlos Schreiben.Ich kann mich der weiteren Aussage von sabrina nur Anschliessen. Das arbeitsamt ist für euch zuständig und keine Arge oder so. Die Arge ist nur für Hartz4 Leute zuständig.hoffe ihr habt erfolg. Gruss Franky PS Kopf hoch!!!
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1051
Re: Re:Hilfeee!!!! Das kann doch nicht wahr sein!!!! vor 12 Jahren  
und da offenbar auch das notwendige Kleingeld für einen Fachanwalt f. Arbeitsrecht fehlt, unverzüglich beim zuständigen Amtsgericht vorstellig werden und um Ausstellung eines Beratungshilfeschein bitten.
Auch dort nicht abwimmeln lassen !
bertolli

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , Tom