Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Abreitslos
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Abreitslos
#8701
Abreitslos vor 11 Jahren, 5 Monaten  
Hallo erstmal alle Zusammen

Ich bin leider seit 2 Monaten Arbeitslos und habe eine sehr wichtige frage.

Und zwar ich kriege fast jeden tag anrufe aus Bayern NRW Niedersachsen e.c.t. von Leihfirmen, ich habe gemeldet das ich keine fahrmöglichkeit habe zwar ein Führerschein aber kein auto,vor zwei tagen habe ich von einer leihfirma aus meinem Ort ein Stellenangebot bekommen war natürlich erfreut bin hin habe mich vorgestellt. Ich sollte gestern zu spät schicht.
Bin natürlich dahin gegangen, der Vorarbeiter führte mit mir einen gespäch fing so an.

Vorarbeiter: ,,Eigentlich bin ich dagegen das wir von Leihfirmen leute einstellen ich möchte das wir intern leute ausbilden, aber ist ja nur für zwei wochen, weil einer ist im Urlaub der andere Krank daher brauchen wir Sie für 2 Wochen."

Ehrlich gesagt war ich natürlich geschockt nach dieser Unterhaltung, 2 Wochen arbeiten und dann tschüssss... ich finde das eine Unverschämtheit,ich habe mich wie der ersatzreifem vom Auto gefühlt bei bedarf einsätzen bei keinen bedarf ab in Kofferraum.

Ich habe das abgelehnt.
Ich bin kein Mensch der von Arbeit weglauf aber so was würde kein mensch akzeptieren.

Ich wollte euch um Rat bitten, ob ch das recht dazu hatte oder ob mich jetzt eine Sperre des Arbeitslosengeld erwartet?

Mit freundlichen Grüssen

Kaan
Kaan

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#8705
Re: Abreitslos vor 11 Jahren, 5 Monaten Karma: -6
Hallo Kaan, wie der Name da schon sagt Leiharbeiterfirma, diese Firmen stellen Arbeitskräfte für Firmen zur Verfügung die es gerade benötigen, aus was für gründen auch immer, Krankheitsbedingter Ausfall, Urlaubsvertretungen, zusätzliche Arbeitskräfte bei größerer Auftragslage usw dort muß man dann einspringen.
Sieh die Sache doch mal so, du hast eine Arbeit angeboten bekommen und kannst damit Geld verdienen, ob es dem Vorarbeiter nun passt oder nicht kann dir doch egal sein, schließlich hat er ja nicht zu entscheiden ob ein solcher Service in Anspruch genommen wird, das tun seine Vorgesetzten.
Ausserdem laß es mal ganz verrückt kommen und eine Firma bei der du gerade arbeitest ist von dir begeistert und sagt zu dich sofort fest anzustellen, das wäre doch wie ein sechser im Lotto.
Wie ein ersatzreifen brauchst du dich deswegen nicht zu fühlen, Du bist von der Leihfirma dahin deligiert wurden, also bist du gerade in einer solchen Situation für die betreffende Firma wichtig, gehe, tu die dir zugewiesenen arbeiten und überzeuge die Mitarbeiter dieser Firma davon das es hätte keinen besseren Leiharbeiter als dich gegeben, Du bist jetzt die Vertretung ohne der nichts geht.
Überlege es dir noch mal, ich würde dir auf alle Fälle Spaß und Erfolg wünschen, Gruß Tammy
Tammy
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 203
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Wir brauchen mehr Arbeitsplätze, nicht mehr Druckmittel gegen Arbeitslose ( Heinrich Franke)
 
#8722
Re: Abreitslos vor 11 Jahren, 5 Monaten  
Tammy danke vorerst für deine schöne antwort,

leider wurde mir von der Leifirma auch vergwissert das es nur für zwei Wochen sein würden, ich habe mir das auch überlegt wenn ich mich dort beweisen würde ob es dann länger wird. In dieser Firma arbeit ein Kollege von mir der auch mit mir seine ausbildung gemacht hat sein Vertrag läuft in 3 Wochen aus Ihn wurde schon gesagt er würde endlassen werden, und der Vorarbeiter sagte das Sie eigentlich überbesetzt sind nur das 3 seiner leute Nicht da währen 2 wegen Urlaub 1 wegen Krankheitsfall, ich habe gefragt wie es bei den anderen Schichten aussehen würde ob es dort irgendwo ein mangel herscht, der Vorarbeiter sagte nein,und ich musste auch am Wochenende Samstag + Sontag arbeiten, das komische war auch das laut der leihfirma 35 Stunden Woche sein soll d.h. täglich 7 stunden abgezogen der 1 Stunde Pause mal 5 Tage 35 Stunden wenn man am Wochenende arbeitet würde das nicht bezahlt werden sonder kommt als Gutstunden aufs Konto davon hätte ich leider gar nichts weil der Vertrag 2 Wochen laufen soll, und Stunden lohn 8,05 Cent keine Nachtszuschläge ect. ich habe die leihfirma angerufen habe mich mit der Dame unterhalten da habe ich die Dame gefragt wenn Sie das selbe angebot in der gleichen art und weisse bekommen würden wie ich es erläutert habe würden Sie akzeptieren oder nicht, da sagte Sie mir ich würde das nicht akzeptieren.... na das war ein troz für mich , ich habe mich aber endschlossen weiter Schule zu machen , habe heute auch ein Brief zu bestäötigung der FOS 12 Technik bekommen ich soll am 31.08.2006 dort erscheinen, was für mich wichtig bei dieser Sache ist ich habe es nich akzeptiert habe zwar ein Tag gearbeitet aber keinerlei Vertrag Unterschrieben.

Ich habe die kompleten Arbeitsrechte durchgelesen leider konnte ich nichts über ein Vertrags recht oder wie hoch die dauer sein muss finden können könnt ihr mir bitte helfen ob ich jetzte eine Geld Sperre bekomme, ich versuche mich auch mit meinem Anwalt in Kontakt zu setzten wie das Arbeits rechtlich währe ? Wäre das am Besten mache mir momentan große sorgen darum!
Kaan

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#8725
Re: Abreitslos vor 11 Jahren, 5 Monaten Karma: 1
Hallo Kaan,
hierzu ein Auszug aus meinem Skript:
B.6.3 Zumutbare Beschäftigungen (SGB III §121)
(1) Einem Arbeitslosen sind alle seiner Arbeitsfähigkeit entsprechenden Beschäftigungen zumutbar, soweit allgemeine oder personenbezogene Gründe der Zumutbarkeit einer Beschäftigung nicht entgegenstehen.
(2) Aus allgemeinen Gründen ist eine Beschäftigung einem Arbeitslosen insbesondere nicht zumutbar, wenn die Beschäftigung gegen gesetzliche, tarifliche oder in Betriebsvereinbarungen festgelegte Bestimmungen über Arbeitsbedingungen oder gegen Bestimmungen des Arbeitsschutzes verstößt.
(3) Aus personenbezogenen Gründen ist eine Beschäftigung einem Arbeitslosen insbesondere nicht zumutbar, wenn das daraus erzielbare Arbeitsentgelt erheblich niedriger ist als das der Bemessung des Arbeitslosengeldes zugrunde liegende Arbeitsentgelt. In den ersten drei Monaten der Arbeitslosigkeit ist eine Minderung um mehr als 20% und in den folgenden drei Monaten um mehr als 30% dieses Arbeitsentgelts nicht zumutbar. Vom siebten Monat der Arbeitslosigkeit an; ist dem Arbeitslosen eine Beschäftigung nur dann nicht zumutbar, wenn das daraus erzielbare Nettoeinkommen unter Berücksichtigung der mit der Beschäftigung zusammenhängenden Aufwendungen niedriger ist als das Arbeitslosengeld.
(4) Aus personenbezogenen Gründen ist einem Arbeitslosen eine Beschäftigung auch nicht zumutbar, wenn die täglichen Pendelzeiten zwischen seiner Wohnung und der Arbeitsstätte im Vergleich zur Arbeitszeit unverhältnismäßig lang sind. Als unverhältnismäßig lang sind im Regelfall Pendelzeiten von insgesamt mehr als zweieinhalb Stunden bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs Stunden und Pendelzeiten von mehr als zwei Stunden bei einer Arbeitszeit von sechs Stunden und weniger anzusehen. Sind in einer Region unter vergleichbaren Arbeitnehmern längere Pendelzeiten üblich, bilden diese den Maßstab.
Ein Umzug zur Aufnahme einer Beschäftigung außerhalb des zumutbaren Pendelbereichs ist einem Arbeitslosen zumutbar, wenn nicht zu erwarten ist, dass der Arbeitslose innerhalb der ersten drei Monate der Arbeitslosigkeit eine Beschäftigung innerhalb des zumutbaren Pendelbereichs aufnehmen wird. Vom vierten Monat der Arbeitslosigkeit an ist einem Arbeitslosen ein Umzug zur Aufnahme einer Beschäftigung außerhalb des zumutbaren Pendelbereichs in der Regel zumutbar. Die Sätzte 4 und 5 sind nicht anzuwenden, wenn dem Umzug ein wichtiger Grund entgegensteht. Ein wichtiger Grund kann sich insbesondere aus familiären Bindungen ergeben.
(5) Eine Beschäftigung ist nicht schon deshalb unzumutbar, weil sie befristet ist, vorübergehend eine getrennte Haushaltsführung erfordert oder nicht zum Kreis der Beschäftigungen gehört, für die der Arbeitnehmer ausgebildet ist oder die er bisher ausgeübt hat.
Grüße
aaahaaa
aaahaaa
NULL
Junior Boarder
Beiträge: 23
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
[img size=150]Wertvolle[/img] Informationen und Hilfestellung in den Phasen "Beendigung des Arbeitsverhältnisses" über die Zeiten der "Arbeitslosigkeit" (ALG1 u. 2)dem Weg in die "Selbständigkeit" oder der "Bewerbungsoptimierung"
www.was-wenn-arbeitslos.de
 
#8746
Re: Abreitslos vor 11 Jahren, 5 Monaten  
(3) Aus personenbezogenen Gründen ist eine Beschäftigung einem Arbeitslosen insbesondere nicht zumutbar, wenn das daraus erzielbare Arbeitsentgelt erheblich niedriger ist als das der Bemessung des Arbeitslosengeldes zugrunde liegende Arbeitsentgelt

Könnte ich mich eigentlich darauf beziehen.Ich habe mal eine Rechnung gemacht und mit einem Steuerberater Unterhalten.

Mein Arbeitslosengeld montl. beträgt 841,50 €

Nach meiner brechnung Sollte ich am 15 Anfangen also würde mir für 14 Tage Arbeitslosengeld bestehen das würde dann insgesamt 392,7 € sein, darauf die folgende zeit sollte ich 2 Wochen über die leihfirma arbeiten wo der der endbetrag für 10 Tage arbeit also 70 Stunden 632,8 € Brutto seien würde

632,8
-Gesetzliche Versicherung 13%
-Lohnsteuer Klasse 3 also ungf. 25%

der restbetrag ist unter dem Geld was mir das Arbeitsamt bezahlt!

Währe ich dann im Recht ?
Kaan

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#8843
Re: Abreitslos vor 11 Jahren, 5 Monaten  
Hallo leute ich habe noch etwas gefunden und zwar steht in dem schreiben vom Arbeitsamt folgendes

Die Sperrzeit umfasst ebenfalls nur 3 Wochen, wenn die angebotene Arbeit auf bis zu 6 Wochen befristet ist bzw. 6 Wochen, wenn die Arbeit bis zu 12 Wochen befristet ist.

Dieses Zitat laut schreiben des Arbeitsamtes !
Kaan

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom