Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Arbeitsamt- Horror!
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Arbeitsamt- Horror!
#8066
Arbeitsamt- Horror! vor 11 Jahren, 5 Monaten  
hallo,

ich bin seit dem 1.1.2006 arbeitslos und beziehe arbeitslosengeld. wie jeder weiß ist es schon schwer mit den 60% auszukommen, aber von monat zu monat hab ich mich grad so durchgehangelt.

habe nach einer weiterbildung gefragt und mir wurde nur das angebot gemacht, täglich drei stunden an einer weiterbildung teilzunehmen.
habe dies überglücklich angenommen. sollte drei monate plus einen monat anschließend praktikumsplatz gehen.

mit der weiterbildung habe ich am 13.3.2006 begonnen. bekam eine neue berechnung wegen arbeitslosengeld bei weiterbildung. diese war plötzlich nur noch halb soviel geld. angeblich weil ich nicht mehr bereit wäre die volle stundenanzahl zu leisten. (17,5 statt 35 pro woche). da dies ja so nicht stimmte, habe ich einspruch erhoben. diesem einspruch wurde in vollem umfang recht gesprochen und ich sollte wieder mein volles geld erhalten. neuer bescheid kam... aber mir wurden trotz allem drei hundert euro zuwenig ausgezahlt. wieder mal angerufen. ja das sei ein fehler, ich würde mein geld ausgezahlt bekommen. einen tag später. nein doch kein fehler. würde wieder an die widerspruchsstelle gehen. eine woche später dort angerufen. bearbeiter wußte schon bescheid und meinte, ich solle mir keine sorgen machen. ich hätte recht, davon rückt er auch keinesfalls ab, und die leistungsabteilung wäre nun gezwungen, mir mein geld auszuzahlen. aber die leistungsabteilung zahlt einfach nicht. habe über die hotline um rückruf von einem zuständigen gebeten, aber die halten es nicht für nötig mich anzurufen und mir zu erklären, warum ich mein geld nicht bekomme

mein problem ist, daß ich zu der weiterbildung nur mit dem auto hinkomme, keine öffentliche anbindung. dafür bekomme ich fahrtgeld, was ich super pünktlich und in vollem umfang ausgezahlt bekommen habe. nun ist mein tank leer und geld ist keins mehr da (wenn man nichts zu essen mehr hat, was will man machen?). auf die frage an die arbeitsagentur, wie ich jetzt meinen lebensunterhalt bestreiten soll: "borgen sie sich doch von irgendjemanden erstmal das geld".

ich habe aber niemanden der mir geld borgt, wenn ich nicht mal weiß, ob ich jemals nochmal welches bekomme. kann ja nicht mal ne zusage machen, wann ich das geld zurückzahlen könnte.

vor ein paar tagen ist mir ein zahn abgebrochen. angeblich soll das 600euro eigenanteil für ne krone kosten. also bei der krankenkasse angerufen. habe gleich eine weitere erleuchtung bekommen: ich bin seit dem zeitpunkt wo ich die weiterbildung angefangen habe, garnicht mehr krankenversichert. arbeitsagentur hat mich abgemeldet, aber seit mitte märz nicht mehr angemeldet. bin also nicht mehr krankenversichert. super!

mal so nebenbei: kostenübernahme zur krone würde ich nur dann bekommen, wenn ich weniger als 960BRUTTO bekomme. eigentlich bekomme ich ja mehr (wenn ichs denn mal ausgezahlt bekommen würde), also keine zuzahlung. demnächst habe ich also eine weitere zahnlücke ohne zahnersatz.

seit heut kann ich nicht mehr zu meiner weiterbildung gehen, da ich nicht weiß, wie ich ohne auto hinkommen soll. wenn ich mehr als 20% fehlzeit habe, kann ich den kurs nicht zuende machen (arbeitsamt sperrt diesen dann), dann bekomme ich kein zertifikat und habe somit wieder schlechtere chancen auf dem arbeitsmarkt.

das anschließende praktikum fängt am 20.6. an, aber ich habe keine möglichkeit mich bei irgendwelchen firmen um eine stelle zu bemühen (den praktikumsplatz muß man sich selber suchen), da ich kein geld habe, um zu nem vorstellungsgespräch zu fahren, und auf telefonanruf stellt einem nun mal keiner eine praktikumsstelle zur verfügung. geschweige denn, wüßte ich ja nicht mal, von welchem geld ich dann dahin fahren sollte, wenn ich nen platz bekomme.

ich fühle mich von der arbeitsagentur nur noch verarscht! (tschuldigung für die wortwahl, aber ist doch so!)

morgen lasse ich mich von einem freund zur arbeitsagentur chauffieren (super, oder?) und will dort endlich versuchen geld zu bekommen. normalerweise hätte ich mein geld für mai schon ausgezahlt bekommen haben (heut ist ja der letzte vom monat). aber mein kontostand sagt nullnixundgarnix. das heißt, ich krieg nicht nur meine altes geld nicht nachgezahlt, sonder schon garnichts mehr gezahlt.

ich bin momentan nur noch am heulen. bin psychisch am ende und weiß echt nicht mehr, wie meine zukunft weitergehen soll.

bewerbungen schreiben hab ich nicht mal das portogeld um eine zu verschicken (email geht noch). geschweige denn, wie soll ich denn bitte zu einem vorstellungsgespräch hinkommen ohne geld. außerdem bin ich psychisch so weit unten und fühle mich wie ein mensch vierter, fünfter, sechster klasse, daß ich aufpassen müsste, in einem solchen gespräch nicht wieder in tränen auszubrechen.

dieser strudel zieht mich immer tiefer runter. vonverwegen sozialstaat. auf dem papier habe ich recht bekommen, aber meine leistungen bekomme ich trotzdem nicht. im dezember war meine welt noch ganz oben. vier monate später steh ich ganz unten, kann nicht mal mehr meine miete bezahlen. mein auto müßte eigentlich auch in die reparatur. selbst lebensmittel bekomme ich schon von freunden zugesteckt. kann sich jemand vorstellen, wie erniedrigend sowas ist?

was kann ich noch machen (außer mich von einer brücke stürzen ) ?
alexandra

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#8407
Re: Arbeitsamt- Horror! vor 11 Jahren, 5 Monaten  
Vergess das mit dem anrufen!
Lass Dich nicht unterkriegen, denn die haben zu springen und icht Du!
In Deinem Fall würde ich sofort zur GL gehen, das wirkt echt wunder. Wenn bei mir was nicht läuft, bin ich immer oben, dann auf einmal geht alles.
Wenn ich bei AA einlaufe, dann schwitzen die Komiker von Sachbearbeiter.
Also ab zur GL und richtig Stress machen. Habe bei mir schonmal die Parteien mit eingeschaltet, das geht wunderbar!
Du bist nicht 2 oder 3 Klasse sondern 1. Klasse und die AA sind Schlafheinis!

Frank
Frank

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom