Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

sperre bei Kündigung in der Probezeit
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: sperre bei Kündigung in der Probezeit
#6135
sperre bei Kündigung in der Probezeit vor 11 Jahren, 8 Monaten  
Hallo, ich habe hier lange gesucht, aber für mein Problem leider keine Antwort gefunden. Ich hoffe von Euch ein paar Tips zu erhalten. Folgendes. Mein Mann hat am 15.03.2006 eine neue Arbeit angenommen. Sie ist ausgeschrieben gewesen als handwerkliche Tätigkeit am Band. Nach drei Tagen hat sich aber leider herausgestellt, das die Arbeit zwar handwerkliche Grundlagen hat, aber zu 40 % aus "Bürokrieg" bzw Schreibarbeit besteht. Das allein wäre eigentlich nicht so schlimm. Nun aber unser Problem. Mein Mann ist Legastheniker und hat dementsprechend mit dem Lesen und Schreiben enorme Probleme. Die Arbeit als solches wäre nicht das Problem, aber dadurch das er dort so viel schreiben muß, bekommt er jetzt schon Panikattaken wenn er an Montag denkt, was ich von Ihm in Punkto Arbeit absolut nicht kenne. Nun meine Frage. Wenn er innerhalb seiner Probezeit kündigen würde, da er mit der Arbeit in dem Sinne ja überfordert ist, bekommt er dann auch die 12-wöchige Sperre. Ach ja, beim AA ist in seiner Akte vermerkt, das er Legastheniker ist. Ich hoffe, das ihr ein paar hilfreiche Antworten habt und danke schon mal.
Gruß milli
milli

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#6140
Re: sperre bei Kündigung in der Probezeit vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 3
Hi milli

an der Stelle deines Mannes würde ich ersteinmal mit meinem Arbeitsberater über dieses Problem sprechen, wenn dieser Mensch/Mann/Frau vernünftig ist.
Vielleicht läßt sich dort schon einiges regeln: du schreibst, daß die Legasthenie dort in der Akte vermerkt ist.
Es gibt doch diesen schönen Passus... wenn man gesundheitlich,seelich etc. diese Arbeit nicht ausüben kann.....

Wenn ihr wißt, daß mit dem Amt so nicht reden ist, würde ich persönlich es darauf ankommen lassen, daß der Arbeitgeber kündigt.
Damit entfällt dann auf jeden Fall die Sperrfrist.

lieben Gruß und nicht verzweifeln
kittie
kittie
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 110
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#6142
Re: sperre bei Kündigung in der Probezeit vor 11 Jahren, 8 Monaten  
Danke für die Antwort. Bis heute hat sich mein Mann absolut nichts zuschulden kommen lassen. Er war immer ein Arbeitstier. Der erste der kam, und der letzte der ging. Vor so einem Problem standen wir noch nie, und mein Mann ist fix und fertig. Für ihn ist Korrektheit ganz wichtig, und wenn man arbeitet, dann kommt alles andere danach. Er hat jetzt seit drei Tagen nichts gegessen, da der Wunsch nach Kündigung nicht mit seinen Moralvorstellungen übereinkommt. Er redet morgen mal mit dem Schieber. Mal sehen. Danke.
Gruß milli
milli

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#6477
Re: sperre bei Kündigung in der Probezeit vor 11 Jahren, 7 Monaten  
Hallo Milli,

locker bleiben, ist ja nichts passiert. Problem ist doch bekannt. Dein Mann gibt 1000%, wenn der Arbeitgeber so blöd ist, wegen einer Krankheit jemanden zu kündigen, selber dran schuld.
Bloß nicht selber kündigen, dass gibt meistens Probleme.
Der Arbeitgeber wird das regeln, so oder so.
Und außerdem ist es das Problem vom AG. Normal hingehen Job ausüben und gut ist.
Ich würde mir überhaupt keinen Kopf machen, schließlich gehen wir arbeiten für Rechnungen zu zahlen und nicht leben nicht, um zu Arbeiten.

Frank
Frank

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom