Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Jobvermittlung auf 6 Stunden und 130km entfernung
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Jobvermittlung auf 6 Stunden und 130km entfernung
#5542
Jobvermittlung auf 6 Stunden und 130km entfernung vor 11 Jahren, 9 Monaten  
Hallo Ihr lieben,
war bis heute ALG1 und hab nen Vertrag bei einer Jobvermittlung unterschrieben. Arbeite jetzt in einem CallCenter, das von meinem Wohnort 65km entfernt liegt. Hab kein Auto, also mit Bus und Bahn. Arbeite diese Woche täglich nur 4 Stunden und bis zum 31.3 nur 6 Stunden. Stundenlohn 7,70€ zzgl einmalig 40€ benzingeld. Bin aber ca. 2 Std. pro Tour unterwegs.

ALG1 = 750 € /Mon ausgezahlt
JOB = 723 € /Mon ausgezahlt

muss aber 218€ noch Bahnticket und Bus bezahlen, also:

Job = 505 € Einkommen.


1. Was steht mir an Unterstützung zu?
2. Was ist, wenn ich den Vertrag kündige?
3. Ich habs noch nicht beim AA gemeldet. Was soll ich machen?


Danke für Eure Hilfe,

Ben
BenAng

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#5543
Re: Jobvermittlung auf 6 Stunden und 130km entfernung vor 11 Jahren, 9 Monaten  
PS, den Job hab ich über TimeCon und bin alleine an diese Jobvermittlung gekommen.
BenAng

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#5548
Re: Jobvermittlung auf 6 Stunden und 130km entfernung vor 11 Jahren, 9 Monaten Karma: 3
Hi

zur Fahrzeit:
Gesamtfahrzeit pro Tag sind 21/2 Std zumutbar bei Vollzeitbeschäftigung.
Bei Teilzeittätigkeit sogar noch weniger.
Wenn du die Teilzeittätigkeit bei der Agentur für Arbeit gemeldet hast,(auch melden solltest! um Schwierigkeiten auszuschließen) kannst du mit deiner Abrechnung auch die "gefahrenen" km für die einfache Fahrstrecke in der Bescheinigung über Nebeneinkommen eintragen.
Freibetrag ist auf jeden Fall 100 Euro + prozentualle Anrechnung des restl. Zuverdienstes.
D.h. wenn du beim Amt gemeldet bleibst, hast du auf jeden Fall mehr Geld zur Verfügung. Schau doch mal hier in die Suchfunktion ali, und gebe "rechner" ein.
Du wirst dort auch einen Rechner für den Zuverdienst finden, und weißt dann, was du zusätzlich hast.
Außerdem wird der km (jetzt keine Garantie!) -meine ich- mit 0,30 Euro abgerechnet.

Zum Job:
Ich denke, da kommst du nicht ganz so einfach wieder heraus.
Wenn du selbst kündigst, hat dies eine Sperrfrist zurfolge.
Auch wenn die Fahrzeit die Zumutbarkeitsgrenze überschreitet - du hast deinen Arbeitsvertrag ja freiwillig unterschrieben.
Vielleicht hat ja jemand aus dem Forum einen hilfreicheren Tip.

kittie<br><br>Post ge&auml;ndert von: kittie, am: 22/02/2006 08:37
kittie
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 110
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#5580
Re: Jobvermittlung auf 6 Stunden und 130km entfernung vor 11 Jahren, 9 Monaten  
Hallo BanAng,
das mit den Anrechung bei Nebeneinkommen hatte sich geändert. Wenn Du Arbeitslosengeld erhälst sind nur noch pauschal 165,00 € frei.
Bei Harzt4 100,00 € + 20 % Pauschal.
Aber nur, wenn Du weniger als 15 Stunde pro Woche arbeitest.

Jade
Jade

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#5590
Re: Jobvermittlung auf 6 Stunden und 130km entfernung vor 11 Jahren, 9 Monaten  
Ganz einfach,

wenn Du raus willst Krankenschein reinhauen und die werden Dich kündigen, sonst Probleme beim AA.

Frank
Frank

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom