Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Bildungsgutschein - individuelle Frage
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Bildungsgutschein - individuelle Frage
#5007
Re: Bildungsgutschein - individuelle Frage vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
HI Manu,

also ganz so negativ seh ich das nicht, also ich habe schon etliche Blumenläden gesehen, die Floristen suchen und auch in der Zeitung lese ich oft interssante Anzeigen darüber. In Berlin.

Außerdem ich bekomme eine Umschulung übernommen mit einem AV? Nagut dann bewerb ich mich halt als Floristin.. also das kann nicht Sinn und Zweck sein. Ich kann mich doch nicht in einem beruf bewerben und dann sagen so und jetzt ne Umschulung, weil eigentlich weiß ich nciht mal was ich machen muss in dem Beruf... dafür ist es ja ne Umschulung, um sich VORHER zu qualifizieren...

EDIT: Danke fürs Daumendrücken und achja ich hab am Freitag um 11:15 Uhr einen Termin beim U25-Team.<br><br>Post ge&auml;ndert von: Blunatic, am: 08/02/2006 12:00
Blunatic
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 16
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#7051
Re: Bildungsgutschein - individuelle Frage vor 11 Jahren, 6 Monaten  
Hallo Blunatic,
bin beim durchstöbern auf deinen bericht gestoßen und will dir schreiben, weil ich in der selben situation bin wie du, nur weiß ich nicht ob mein text noch bei dir ankommt( weil die anderen berichte sind ja schon vom februar), ich versuchs halt einfach.
ich bin fast 28 jahre alt und gelernte kauffrau im einzelhandel und habe einige jobs in diesem beruf hinter mir unteranderem auch im callcenter. naja und nun bin ich schon über zweieinhalb jahre arbeitslos weil ich keine volltagsstelle in diesem beruf finde und mir gehts wie dir, ich habe keinen spaß daran den ganzen tag irgentwelche regale aufzufüllen. da meine freundin den beruf floristin gelernt hat und sie mich ein wenig angelernt hat, bin ich auf den geschmack gekommen (schon vor über vier jahren). dann habe ich mich wo es nur ging in blumenläden beworben (zum teil oft telefonisch). ich dachte durch meine ausbildung als kauffrau vielleicht doch chancen zu haben, aber pustekuchen... sie sagten alle das sie nur leute mit abgeschlossener ausbildung als floristen einstellen. einen laden hatte ich dann doch gefunden bei dem ich vorbinden durfte (beide chefs keine floristen) und siehe da ich hatte dann einen nebenjob. leider mußte der laden nachdem ich dort etwas länger als jahr dabei war, aus betrieblichen gründen schließen .
seit dem hab ich nun auch keinen nebenjob mehr.
nach langem betteln beim arbeitsamt wurde mir dann doch endlich (november2005)eine viermonatige weiterbildung floristik zugesagt. dort erwies ich mich als &quot;naturtalent&quot; und sie sagten dort das ich doch unbedingt versuchen sollte eine umschulung zu bekommen. (das hab ich vor der weiterbildung auch schon, weil florist mein traumberuf ist, wurde aber immer vom arbeitsamt abgelehnt). ja, nun hab ich eine neue arbeitsberaterin( die ist krank), bin jetzt bei ihrer stellvertretenden und siehe da ich habe von ihr eine mündliche zusage für eine umschulung bekommen und muß vorher noch einen amtsarzttermin warnehmen ob ich für diesen beruf geeignet bin. mein problem ist nur das die umschulung am 2.mai losgehen soll und ich noch nicht diesen blöden arzttermin habe. ich war vor drei jahren schonmal beim amtsarzt, wegen der feststellung das ich nicht mehr im callcenter arbeiten kann, da ich probleme mit meinen ohren hatte. und in diesem gutachten steht drin das ich als floristin uneingeschränkt belastbar bin ( also geeignet)... naja sie wolln sich halt absichern...
achso und ich komm auch aus berlin.
so genug von mir (ich hoffe du bist durchgestiegen), jetzt zu dir.
wie ist es dir in der zwischenzeit ergangen? hattest du erfolg wegen der umschulung? wenn ja, wo kannst du ab mai anfangen? vielleicht haben wir ja zusammen das glück?
ich kann dir noch als tip mitgeben, suche dir einen blumenladen der dir ein schriftstück gibt, das er dich einstellen würde wenn du eine abgeschlossene ausbildung hättest (wenn die marktlage es denn zulässt), den findest du bestimmt, hat bei mir auch geklappt. und dieses gibst du dann deinem arbeitsberater. und &quot;beweise&quot; das du dich beworben hast und aber alle nur mit abgeschlossenem beruf einstellen.
so das wars erst mal, mal sehen ob´s funktioniert oder ob ich umsonst geschrieben hab.
wenn nicht wär ich über eine antwort sehr erfreut oder wenn´s bei dir geklappt hat, vielleicht kannst du mir ja noch mit rat zur seite stehen
viele grüße
angiesun
Angiesun

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , Tom