Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Sperrzeit- ab wann?
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Sperrzeit- ab wann?
#13591
Sperrzeit- ab wann? vor 10 Jahren, 5 Monaten Karma: 0
Hallo,

ich versuche es noch mal mit einem anderen Thema in der Überschrift.
Ich blicke nicht durch, weil auch die Berater mir irgendwie nichts konkretes sagen- komisch!

Wenn man sich verspätet arbeitslos meldet, der Termin für die Abgabe des Arbeitslosenantrages auch noch 3-4 Wochen verspätet liegt- was ist in dieser Zeit versicherungstechnisch?
Bitte- es ist dringend- ich muss sonst alle Arzttermine in dieser Zeit absagen.Nicht, dass ich sonst auf diesen Kosten hängen bleibe.

Ich danke Euch
Tremor
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 15
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13596
Re: Sperrzeit- ab wann? vor 10 Jahren, 5 Monaten Karma: -1
Also meines Wissens bist du erst ab der Arbeitslosmeldung wieder versichert. Das hat nichts mit der Abgabe des Antrags zu tun, sondern es zählt die Meldung der Arbeitslosigkeit bei der Agentur für Arbeit bzw. ARGE.
Wenn du gekündigt wurdest und du meldest dich erst 2 oder 3 Wochen später arbeitslos, dann bist du in diesen 2 oder 3 Wochen auch nicht versichert.
Guru
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 164
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13599
Re: Sperrzeit- ab wann? vor 10 Jahren, 5 Monaten Karma: 0
Hallo Guru,
danke für Deine Antwort.
Ich fasse noch mal zusammen: Wenn ich zum Ende eines Monats gekündigt wurde und ich mich direkt Anfang des neuen Monats melde, müsste es ja eigentlich übergangslos laufen, weil ich ja bis Ende des jeweiligen Monats noch beim alten Arbeitgeber versichert war, oder?
Nun reden ja alle von dieser Sperrzeit, weil ich mich aus Unwissenheit nicht rechtzeitig gemeldet habe.Wann tritt die ein und wie sieht es da mit den Beiträgen aus?

Ich danke Euch
Tremor
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 15
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13602
Re: Sperrzeit- ab wann? vor 10 Jahren, 5 Monaten Karma: -1
Hier mal der Text der Agentur für Arbeit:

Sperrzeit bei verspäteter Arbeitsuchendmeldung
Als Arbeitnehmer/-in müssen Sie sich spätestens drei Monate vor dem Ende des Arbeitsverhältnisses bzw. des außerbetrieblichen Ausbildungsverhältnisses persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitsuchend melden.

Wenn Sie erst innerhalb von drei Monaten vor dem Ende hiervon Kenntnis erlangen, müssen Sie sich innerhalb von drei Tagen nach Kenntnis melden.

Um die Arbeitsuchendmeldung zu erleichtern, können Sie sich ab 1. Mai 2007 auch telefonisch arbeitsuchend melden. Voraussetzung für die Wirksamkeit der telefonischen Meldung ist jedoch, dass Sie die persönliche Arbeitsuchendmeldung nach terminlicher Vereinbarung in der Agentur für Arbeit nachholen.

Eine Sperrzeit von einer Woche tritt ein, wenn Sie sich

nicht rechtzeitig arbeitsuchend melden oder
nicht wirksam arbeitsuchend melden, weil Sie den mit der Agentur für Arbeit vereinbarten Termin ohne wichtigen Grund nicht einhalten.
Legen Sie bitte bei der Arbeitslosmeldung, spätestens aber bei Abgabe Ihres Leistungsantrages unbedingt das Kündigungsschreiben mit Zugangsnachweis bzw. Absendenachweis oder den Aufhebungsvertrag vor. So kann geprüft werden, ob die telefonische Meldung rechtzeitig war.

Weisen Sie bitte durch entsprechende Unterlagen nach, wenn Sie den vereinbarten Termin für eine persönliche Vorsprache in der Agentur für Arbeit aus wichtigem Grund, zum Beispiel wegen Krankheit, nicht wahrnehmen konnte.


Du mußt dich also innerhalb von 3 Tagen nach Kenntnisnahme der Kündigung arbeitslos melden, sonst gibt es diese ominöse Sperrzeit von einer Woche. Falls du fristlos gekündigt wurdest, kannst du dich natürlich nicht im Vorraus arbeitslos melden, da du von der Kündigung vorher noch keine Kenntnis hattest. Arbeitslosmeldung wäre dann somit der nächste Arbeitstag.
Falls du eine Sperrzeit bekommst, bist du natürlich auch innerhalb der Sperrzeit versichert. Du bekommst für diese Woche aber kein Geld.<br><br>Post ge&auml;ndert von: Guru, am: 09/06/2007 15:42
Guru
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 164
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13604
Re: Sperrzeit- ab wann? vor 10 Jahren, 5 Monaten Karma: 0
O.K.- dankeschön!
Ich denke, mit dieser einen Woche kann/ muss ich dann wohl leben.Hauptsache, ich habe nicht noch andere Nachteile.

Schönes Wochenende
Tremor
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 15
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13950
^ vor 10 Jahren, 4 Monaten Karma: -16
^<br><br>Post ge&auml;ndert von: Hartzbeat, am: 04/09/2007 13:08
Hartzbeat
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 225
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom