Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Vermittlungsvorschlag ?!
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Vermittlungsvorschlag ?!
#12777
Vermittlungsvorschlag ?! vor 10 Jahren, 9 Monaten Karma: 0
Hallo,

ich habe folgende Problematik, wenn man das so nennen kann.

Ich bin seit dem 28.12.06 Arbeitslos gemeldet und bei dem letztem Termin habe ich durch eigene Initiative meinem Berate auch schon eine Initiativbewerbung vorgelegt wo ich noch auf Antwort warte und wenn das negativ ausgehen sollte habe ich noch eine Stelle die ich ab Ende März antreten kann(sicher). Ich bekomme nun Vermittlungsvorschläge von hier in Bielefeld einer unseriösen Zeitarbeitsfirma. Muss ich diese annehmen obwohl ich jeden Tag auf Antwort von meiner Initiativ Bewerbung warte oder halt die Stelle in der hinterhand habe ?????
Bin ein wenig verwirrt und möchte erst hier im Forum diese Thematik erfragen bevor ich damit meinen Berater kontaktiere und somit vielleicht eine Sperre bekomme ???

Noch eine anmerkung: Das gleiche spiel hatte ich schon letztes Jahr ab Januar 2006. Da hatte ich auch wieder die sichere stelle ab April 06 und habe auf die Vermittlungsvorschläge nicht reagiert und es ist auch nichts derweil passiert.

Gruß aus Bielefeld
Mario
MarioNRW
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12785
Re: Vermittlungsvorschlag ?! vor 10 Jahren, 9 Monaten Karma: -6
Hallo Mario,

sofern an dem Vermittlunsvorschlag eine "Rechtsfolgenbelehrung" dranhängt mit Zettelchen zum Ankreuzen, wo/wie usw. du dich beworben hast, dann ist der Vermittlungsvorschlag verbindlich. Das heißt, dass du eine Sperrzeit bekommst, wenn du ihn mit Nichtachtung strafst. Du solltest dich also zumindest pro forma bewerben - es muss ja keine wirklich GUTE Bewerbung sein (falls die Firma wirklich so unseriös ist). Davon abgesehen füllen auch die meisten Zeitarbeitsfirmen derzeit oft "nur" ihre Bewerberkarteien, ohne dich sofort einsetzen zu können. Solltest dir erst mal anhören, was die zu sagen haben. Selbst wenn die dich sofort einsetzen würden: Von dort aus Ende März dann die Stelle zu wechseln, stünde dir ja immer noch frei!
Dein Vermittler ist ja verpflichtet, dir möglichst sofort einen Vermittlungsvorschlag in die Hand zu drücken. Seine Logik: Warum einen Bewerber bis Ende März "durchfüttern", wenn man ihn unter Umständen schon vorher in Lohn und Brot kriegen kann? Je kooperativer du dich zeigst, desto weniger potenziellen Ärger kann der dir machen....

Gruß vom Bergmännchen
bergmännchen
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 139
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom