Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

erste schritte
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: erste schritte
#12447
erste schritte vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
im sommer habe ich in einem unternehmen, bei dem ich seit anfang 2000 teilzeitig beschaeftigt war durch eine interne stellenausschreibung eine zunaechst scheinbar glanzvolle vollzeitstelle ergattert.

nach einer schlechte einarbeitung, ueberforderung schon in den ersten wochen und grundsaetzlicher organisatorischer und personeller interner abteilungsprobleme wurde mir mitte november aus heiterm himmel eroeffnet, dass die stelle wohl nichts fuer mich waere und es folgte schlag auf schlag in einem rasanten tempo die abmahnung wegen angeblicher fehler.

aufgrund der beratung mit betriebsrat und rechtsberater der gewerkschaft wurde deutlich, dass die abmahnung sowohl formal als auch argumentativ gut anfechtbar war.

so gab ich im gespraech mit abteilungsleitung und personalabteilung auch bekannt, dass ich gegen die abmahnung zunaechst widerspruch einlegen werde.

hierauf kam sofort ein angebot fuer einen aufhebungsvertrag.

da das unternehmen derzeit und zukuenftig stellen abbaut und abbauen wird und wundersamerweise gerade auch vor zwei monaten eine zeitarbeitsmitarbeiterin in der selben abteilung eingestellt worden war, die offenbar jetzt uebernommen werden soll war sofort klar, dass ich hier kein chance mehr gehabt haette und wenigstens verhandeln musste.

mein gegenangebot zur abwicklung wurde sofort aktzeptiert.

deutlicher haette man es nicht mehr machen koennen, dass man mich so schnell wie moeglich losweren will.

mein arbeitsverhaeltnis laeuft offiziell im maerz 07 aus. die hoehe der abfindung bewegt sich in einem fuenfstelligen betrag unter 20000 euro.

ich sehe eigendlich meine existenzielle und beruflichen zukunft noch einigermassan optimistisch , da ich immer schon sehr felxibel und nicht gebunden oder verantwortlich fuer familie oder geknebelt durch schulden bin.

jedenfalls habe ich mich dann auch sofort arbeitslos gemeldet und in zwei wochen einen termin beim arbeitsamt zur vorsprache.

noch ist alles einigermassen verworren, auf viele fragen finde ich keine antwort und wenn man bedenkt, was fuer ein kuhhandel eigendlich z.b. auch so eine aufhebung ist, kann ich nur hoffen, das sich an einen gutwilligen sachbearbeiter gerate, der z.b. die frage zur anrechnung der abfindung oder sperre differenziert und in meinem sinne beurteilt.

jetzt habe ich einen ordendlichen fragenkatalog, habe mich hier im forum schon umgesehn und auf einige der fragen schon hilfreiche antworten gefunden.

hier aber noch fragen (ungeordnet) die grade anstehn, die der eine oder andere hier vielleicht beantworten kann:

- was geschieht mit den vermoegnswirksamen leistungen, die der arbeitgeber bisher gezahlt hat?

- habe schon ewig dispo bei der bank, wann wird der gestrichen oder ist das vom geldinstitut abhaengig?

- die fragen zur abfindung genauso wie zur sperre bei aufhebung sind so widerspruechlich in den diversen foren und infoseiten, ist das tatsaechlich letzlich nur ermessenssache des sachbearbeiters?

danke fuer moegliche antworten oder weiteren hinweise und alles gute fuer das jahr 2007!<br><br>Post ge&auml;ndert von: martha, am: 31/12/2006 21:59
martha
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 5
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12451
Re: erste schritte vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
Hallo Martha,
auch ich musste mich im Herbst 2006 erst einmal rund um
das Thema &quot;Arbeitslosigkeit&quot; schlau machen. Deswegen
hier meine - recht aktuellen - Infos:

- Vermögenswirksame Leistungen
Ich habe beim Geldinstitut, bei dem der entsprechende
Sparvertrag lief, angerufen und den Fall geschildert.
Man sagte mir, dass der Vertrag automatisch ruht sobald
der Arbeitgeber keine Prämien mehr zahlt. Oder ich
könne privat weiterzahlen.

- Dispokredit
Soweit ich weiss, wird unterjährig das Kreditlimit den
monatlichen Geldeingängen angepaßt. Auch hier würde ich
ggfs. direkt nachfragen, mit welchem Kreditlimit in
Zukunft zu rechnen ist.

- Sperrfrist /Abfindung
Meine Abfindung wurde nicht auf das Arbeitslosengeld
angerechnet. Ich hatte auch keine Sperrfrist. Meine
Kündigung war betriebsbedingt. Die Aufhebungsverein-
barung wurde vor Gericht geschlossen.

Ich hoffe, Dir etwas weitergeholfen zu haben.

Beste Grüße Ruth
Ruth
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12456
Re: erste schritte vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
vielen dank ruth! sehr gute infos.

ein job fuer sich das ganze.

alles weitere wird sich ja dann hoffe ich bald klaeren, habe naechste woche den erste persoenlichen termin beim arbeitsamt.

alles gute fuer die zukunft!

gruss
martha
martha
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 5
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12533
Re: erste schritte vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
hier noch eine frage, bezueglich der leistungsberechnung fuer das erste arbeitslosengeld ueberhaubt, die ja auch im netz zu finden ist.

wenn ich z.b. fast 6 jahre teilzeitig beschaeftigt war und vor der aufhebung nochmal 8 monate vollzeitig, wird dann quasi die leistung aufgrund der letzmonatigen gehaelter berechnet also einem schnitt draus?

beispiel:

5 monate teilzeitgehalt plus 8 monate vollzeitgehalt durch 12 monate = grundlage zur arbeitlosengeldberechnung?
martha
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 5
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12541
Re: erste schritte vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 3
Der sozialpflichige Bruttodurchschnittsverdienst der letzten 12 Monate ist Grundlage der Berechnung des Arbeitslosengeld.
Jim
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 106
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12553
Re: erste schritte vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
dann stimmt meine rechnung. danke
martha
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 5
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom