Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

GEZ-Befreiung ?
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: GEZ-Befreiung ?
#9186
GEZ-Befreiung ? vor 11 Jahren, 5 Monaten  
Hallo
Wo / wie kann ich als Hartz 4 `ler GEZ-Befreiung
beantragen ?
mfg
Rudi
Rudi.H

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#9187
Re: GEZ-Befreiung ? vor 11 Jahren, 5 Monaten  
Hallo Rudi,

hier: www.gez.de/door/gebuehren/gebuehrenbefreiung/index.html

findest du die Infos darüber.

sollten dann noch weitere Fragen auftauchen, dann bitte nochmal Posten.

Liebe Grüße
ramona35
ramona35

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#9240
Re: GEZ-Befreiung ? vor 11 Jahren, 4 Monaten  
Hallo
Reicht es, wenn ich eine Kopie des Bewilligungsbescheides von Alg2 dem Antrag beilege?
Oder muß dieser auch noch zusätzlich unbedingt beglaubigt werden?
Im Falle eines Zweifels könnte sich die GEZ doch bei der Arbeitsargentur rückversichern.
mfg
Rudi
Rudi.H

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#9242
Re: GEZ-Befreiung ? vor 11 Jahren, 4 Monaten  
Hallo Rudi,

also ich habe in dem mir bekannten Umfeld die Erfahrung gemacht, dass die GEZ (Köln) die Kopien nicht anerkennt.

Sie verlangen entweder eine beglaubigte Kopie oder das Original welches du aber unverzüglich zurück bekommst, daher einen solchen Antrag immer am besten mit Einwurfeinschreiben versenden.

Bei normalen Kopien wurden die immer zurück gesendet und in diesem Zeitraum auch die Gebühren der GEZ verlangt, daher beglaubigte Kopie oder Original und eine Kopie in den eigenen Unterlagen belassen bis das Original zurück ist.

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#9244
Re: GEZ-Befreiung ? vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: -6
Beglaubigte Kopien gibt es schnell und unbürokratisch beim Arbeitsamt, wenn diese von einem städtischen Amt erstellt werden so sind diese kostenpflichtig.
Mir wurde gesagt besser die Kopien zur GEZ schicken weil wenn es nötig ist anders wo irgendetwas zu beantragen die einbehaltenen Kopien nicht anerkannt werden und es kann unter Umständen eine Ewigkeit dauern bis die Originale von der GEZ wieder zurückgesant werden. ich glaube mal es ließe sich hier ewig darüber Disskutieren ob Original oder Kopie da jeder eine andere Erfahrung gemacht hat und was heute richtig ist muß es morgen schon nicht mehr sein.
Gruß Tammy
Tammy
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 203
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Wir brauchen mehr Arbeitsplätze, nicht mehr Druckmittel gegen Arbeitslose ( Heinrich Franke)
 
#9245
Re: GEZ-Befreiung ? vor 11 Jahren, 4 Monaten  
Hallo
Ich wohne zur Untermiete (1 Zimmer).
Muß ich jetzt bei der Frage nach dem Antragssteller
"Haushaltsvorstand"
oder
"sonstiger Haushaltsangehöriger" ankreuzen?
mfg
Rudi
Rudi.H

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: admin, , , , , Tom