Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

ALG II und Vrersicherungen
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: ALG II und Vrersicherungen
#7507
ALG II und Vrersicherungen vor 11 Jahren, 6 Monaten  
Hallo,

ich bin Vermögensberaterin, was vielleicht dem einen oder anderen sarkastisch erscheint. Doch ich habe viele Kunden, die mit Alg II auskommen müssen und will ihnen besonders helfen. Deshalb hier meine Frage: Ein Kollege sagte mir, dass es nach SGB II für die Grundversicherungen wie private Haftpflicht, hausrat und Unfallversicherung bei nachweis der Policen einen pauschalen Zusachlag von 30,00 € pro Monat gibt. Leider bin ich im Internet nicht fündig geworden und mag nicht sämtliche gesetzestexte lesen. Ihr kennt Euch sicher besser aus und könnt mir einen guten Tipp geben. Viele Grüße von Jule
Jule

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#7530
Re: ALG II und Vrersicherungen vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: -12
Im SGBII stehen alle möglichen absetzbaren Versicherungen, die von Ihnen genannten sind leider nicht dabei. 30,-€ werden aus meiner Erfahrung immer vom Einkommen abgezogen, egal wofür man diesen Betrag verwendet.

SGBII
§ 11
(2) 1 1Vom Einkommen sind abzusetzen
1. auf das Einkommen entrichtete Steuern,
2. Pflichtbeiträge zur Sozialversicherung einschließlich der Beiträge zur Arbeitsförderung,
3. Beiträge zu öffentlichen oder privaten Versicherungen oder ähnlichen Einrichtungen, soweit diese Beiträge gesetzlich vorgeschrieben oder nach Grund und Höhe angemessen sind; hierzu gehören Beiträge a) zur Vorsorge für den Fall der Krankheit und der Pflegebedürftigkeit für Personen, die in der gesetzlichen Krankenversicherung nicht versicherungspflichtig sind,
b) zur Altersvorsorge von Personen, die von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung befreit sind,
soweit die Beiträge nicht nach § 26 bezuschusst werden,
4. geförderte Altersvorsorgebeiträge nach § 82 des Einkommensteuergesetzes, soweit sie den Mindesteigenbeitrag nach § 86 des Einkommensteuergesetzes nicht überschreiten,
5. die mit der Erzielung des Einkommens verbundenen notwendigen Ausgaben,
6. für Erwerbstätige ferner ein Betrag nach § 30.
grottenolm
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 88
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom