Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

neuer job
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: neuer job
#7179
neuer job vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: 0
hallo...

habe da ein problem. fange am 15.5.2006 ein halbtagsjob( ca.750 euro/120 h) an. ich bin zur zeit alg2 empfängerin(511 euro).habe 2 kinder und bin alleinerziehend.
auf was muß ich achten wenn ich es der age melde?? bin ich dann immer noch alg2 empfängerin oder komme ich damit raus aus dem alg2???
muß ich mich normal in arbeit melden oder wie funktioniert das ohnen das die arge mir da steine in den weg legt?? Möchte raus aus dem ALG II!
bitte um eure hilfe

danke
Morla
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#7191
Re: neuer job vor 11 Jahren, 6 Monaten  
Hallo Morla,

hier mal etwas zur Einkommensanrechnung:
§ 30 SGB II in der Fassung des Freibetragsneuregelungsgesetzes 1.10.2005
Bei erwerbsfähigen Hilfebedürftigen, die erwerbstätig sind, ist von dem monatlichen Einkommen auf Erwerbstätigkeit ein weiterer Beitrag abzusetzen. Die beläuft sich

1.für den Teil des monatlichen Einkommens, das 100 Euro übersteigt und nicht mehr als 800 Euro beträgt, auf 20 vom Hundert und
2.für den Teil des monatlichen Einkommens, das 800 Euro übersteigt und nicht mehr als 1200 Euro beträgt, auf 10 vom Hundert.
3.An Stelle des Betrages von 1200 Euro tritt für Erwerbsfähige Hilfebedürftige, die entweder mit mindestens einem minderjährigen Kind in BG leben oder die mindestens ein minderjähriges Kind haben, ein Betrag von 1500 Euro.

Deine Arbeitsaufnahme solltest du umgehend deinem SB mitteilen. Wenn du dann deine erste Lohnabrechnung bekommst muss die beim Amt eingereicht werden, denn dann wird neu berechnet. Sollte es so sein, das du aus dem Bezug herausfällst, dann erkundige dich obe du einen Anspruch auf einen Kinderzuschlag hast.
Des weiteren bestünde die Möglichkeit, Wohngeld bei deiner zuständigen Gemeinde bzw. Stadt zu beantragen.

Liebe Grüße
Ramona35
ramona35

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom