Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Frage zum 1 Euro Job
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: Frage zum 1 Euro Job
#7619
Re: Frage zum 1 Euro Job vor 11 Jahren, 5 Monaten  
Interessant, hätte ich auch gerne.
Da kann man mal sehen, in welcher rechtlichen Grauzone man so vor sich hin dümpelt.
Da gibt's ja eigentlich feststehende Berechnungen für.
Jenny

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#7620
Re: Frage zum 1 Euro Job vor 11 Jahren, 5 Monaten Karma: -1
Im Bundesurlaubsgesetz steht nichts über die tägliche Arbeitszeit. Es heißt, der jährliche Urlaub muß mindestens 24 Arbeitstage betragen. Das sind also auf 6 Monate dann 12 Tage. Würde den Leuten bei deiner Arbeitsstelle mal empfehlen, daß sich sich das Bundesurlaubsgesetz mal zu Gemüte führen. Da ich am hiesigen Gymnasium arbeite, habe ich meine 15 Tage schon mal verplant. 1 Woche Pfingsten und 2 Wochen in den Sommerferien.

Hier mal der Link zu Bundesurlaubsgesetz:
www.gesetze-im-internet.de/burlg/

Beim Urlaub ist es logischerweise auch unerheblich, wie lange die tägliche Arbeitszeit ist, da der Urlaub tageweise und nicht stundenweise gewährt wird. Lediglich beim Urlaubsgeld (normaler Job) kommt es auf die tägliche Arbeitszeit an.

Post geändert von: Guru, am: 14/05/2006 17:38<br><br>Post ge&auml;ndert von: Guru, am: 14/05/2006 17:40
Guru
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 164
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#7621
Re: Frage zum 1 Euro Job vor 11 Jahren, 5 Monaten  
Guru schrieb:
Im Bundesurlaubsgesetz steht nichts über die tägliche Arbeitszeit. Es heißt, der jährliche Urlaub muß mindestens 24 Arbeitstage betragen. Das sind also auf 6 Monate dann 12 Tage.
Seh ich auch so. Eine Formel zur Urlaubsberechnung für Teilzeitbeschäftigte fand ich aber doch noch in diesem PDF hier:
http://www.karlsruhe.ihk.de/files/info64.pdf

Na ja, ich werd da jetzt keinen Aufstand deswegen machen, aber mein Urlaub ist mir schon kostbar, auch wenn ich dahingehend noch keine Pläne geschmiedet habe.
Jenny

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#7623
Re: Frage zum 1 Euro Job vor 11 Jahren, 5 Monaten  
Laut diesem PDF würde für Teilzeitbeschäftigte diese Formel hier gelten:

Beim gesetzlichen Mindesturlaub (§ 3 Abs. 1 BUrlG):
24 (Urlaubstage) : 6 x 5 = 20 (Urlaubstage)

Wenn ich das richtig verstanden habe.
Also 12 Monate = 20 Urlaubstage / 6 Monate = 10 Urlaubstage.
Jenny

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#7624
Re: Frage zum 1 Euro Job vor 11 Jahren, 5 Monaten Karma: -1
Du bist ja nicht teilzeitbeschäftigt. Beim 1 Euro Job darfst du nicht länger als 30 Stunden wöchentlich arbeiten, sind also 6 Stunden pro Tag. Es steht auch überall, 2 Tage Urlaub pro vollem Kalendermonat.
Hier mal ein Link zum Arbeitsrecht:

www.bewerbungsmappen.de/links/Arbeitsrec...arbeitsrecht185.html
Guru
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 164
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: admin, , , , , Tom