Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Gesundheitsrisiko Dreischicht
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Gesundheitsrisiko Dreischicht
#6697
Gesundheitsrisiko Dreischicht vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: 0
Hallihallo,

ich weiß dass man als Alg II Empfänger kein Arbeitsangebot ablehnen darf. Aber wie ist es im Falle eines Arbeitsangebotes bei dem offentsichtlich für einen älteren Arbeitsnehmer (ab 40 Jahre) ein Gesundheitsrisiko besteht? Jeder weiß doch dass ein Arbeitsplatz im Dreischichtbetrieb,(wöchentlicher Wechsel) eine extreme Belastung für Körper und Geist ist. Kann die Agentur für Arbeit verlangen so eine Arbeitsstelle anzunehmen? Auch ist es voraussehbar, dass ein Arbeitnehmer der gesundheitlich damit nicht zurechtkommt auf kurz oder lang seinen Arbeitsplatz verliert. Ist ein Daraufhinweisen beim Arbeitgeber, dass man mit so einer Situation Schwierigkeiten hätte, ein Umstand (verhindern einer Annahme des Arbeitsverhältnisses) der dazuführt das Alg II zu
kürzen? Was meint ihr dazu?<br><br>Post ge&auml;ndert von: awada34, am: 11/04/2006 17:23
Awada34
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 9
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#6703
Re: Gesundheitsrisiko Dreischicht vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: 3
Es kann doch überhaupt nicht bestritten werden, das bei einem Dreischichtbetrieb mit Belastungen für Körper und Geist zu rechnen ist.Jedoch diesen Belastungen sind viele Arbeitnehmer ausgesetzt. Selbstverständlich wird es auf jeden Fall Anlaufschwierigkeiten geben.

Als AlgII Empfänger würde ich auf jeden Fall diese Arbeitsstelle annehmen um endlich wieder im Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Man sollte mal ganz in Ruhe abwarten, wie man mit der neuen Situation klar kommt. Wenn es gesundhetlich nicht klappen sollte, braucht man sich hinterher auch keine Vorwürfe zu machen, nicht alles versucht zu haben um der Arbeitslosigkeit zu entkommen.

Es heißt nicht umsonst:

Versuch macht klug
Jim
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 106
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#6709
Re: Gesundheitsrisiko Dreischicht vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: 0
In meinem Fall hat mir die Firma Ranstad eine Arbeitsstelle in einer Druckerei (sortieren,stapeln von Flyern) angeboten, obwohl ich ihr im Vorfeld mitgeteilt habe, dass ich nur Arbeiten machen kann, bei denen ich mich ab und zu setzen kann, da ich Probleme mit meinen Beinen habe. Dazu kommt noch, dass ich absolute Schwierigkeiten habe mit ständig wechselnden Arbeitszeiten. Sicherlich werde ich der Firma mitteilen, dass ich grundsätzlich bereit bin dieses Angebot anzunehmen, aber unter Berücksichtigung meiner Bedenken. Ich hoffe nicht, dass das als Verhinderung einer Annahme der Arbeitsstelle ausgelegt werden kann.
Awada34
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 9
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom