Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Jetzt sollen wir uns auch noch ne neue Whng.suchen
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Jetzt sollen wir uns auch noch ne neue Whng.suchen
#6508
Jetzt sollen wir uns auch noch ne neue Whng.suchen vor 11 Jahren, 7 Monaten  
Hallo an alle,
Mein MAnn arbeitet jedes Jahr vollzeit von März - Sept.
und geringf. Beschäftigt von Okt. - März.
Ich habe eine 60 Std / Monat Stelle.
Somit erhalten wir seit 1.1.2005 Hartz 4. Wir haben auch 2 Kinder 4 und 6 Jahre.
Mein Chef hat mir nun nahegelegt mir eine neue Arbeit zu suchen, da sie mir nicht mehr Std / Monat geben kann. Denn mir ist es einfach mal zu wenig.
Das habe ich dem Amt erzählt und wollte gerne eine Umschulung. Diese wurde noch nicht ganz abgelehnt aber auch noch nicht zugestimmt.

Der Arbeitsberater hat mir eine Maßnahme vermitteln wollen und schrieb mir am 17.3.06 einen Brief, diesen habe ich aber erst am 25.03.2006 erhalten, und diese Maßnahme sollte am 27.03.2006 beginnen. Nur leider stand nirgends, wo und wann und für was.

Bis ich alles herausgefunden habe, hat es einen Tag dedauert, und der Kurs war zudem voll.
Irgendwie habe ich mich ein wenig verarscht gefühlt. Zudem auch noch eine Rechtsbehelfsbelehrung mit angeheftet war.
Zeitgleich erhielten wir vom Amt den Brief wir müssen uns bis Ende Sept. 06 eine neue Wohnung suchen, bzw Vorschläge und Vorverträge einreichen.

Unsere Miete ist innerhalb von einem Jahr 100 € teurer geworden. Wer sagt mir, das wenn ich eine günstigere Wohnung finden sollte, das nicht wieder eine mieterhöhung nach 3 Monaten stattfindet?
Und dann... ziehen wir wieder aus oder wie.?

Nun haben sie auch noch unsere Leistung gestrichen weil ich mich einfach weigere denen meine Kontoauszüge vom gesamten Jahr 2005 zu zeigen.
Ich habe zwar nix zu verheimlichen, aber das ist für mich Eingriff in die Privatsphäre, und es geht mir langsam zu weit.
Auf Briefe reagieren die gar nicht, denn ich möchte schon gerne wissen, warum sie die Auszüge sehen möchten, welchen Grund gibt es denn?? Solange wie die meine Briefe ignorieren und mir vorwerfen ich würde die Briefe nicht beantworten, und mich nicht äußern, was ich aber getan habe, sehen die kein Auszug von mir.

Wir sind doch nicht der letzte Arsch, das wir uns vor den Ämtern so nackig machen müssen, und unser gesamtes Privatleben denen zum Einblick überlassen.
Was sagt Ihr dazu, welche Meinung habt ihr davon und wie reagiert ihr in so einer Situation???
Gina262

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom