Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Auszug?
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Auszug?
#5218
Auszug? vor 11 Jahren, 9 Monaten  
Hi,

spezieller Fall, 2 kurze Fragen dazu.
Ich bin seit Ende Januar wieder mal arbeitslos (langsam entwickelt sich das zum wechselnden Dauerzustand, aber was kann ich dafür, wenn Firmen nicht wirtschaften können) bin 27 und wohne noch bei meinen Eltern.

Gesetzt den Fall, ich würde ausziehen, was müßte ich ausser der Höchstmiete noch beachten? Was sagt das Amt dazu?

Mein ALG II Antrag ist abgelehnt worden, da angeblich mein Vater zuviel verdient.
Ein Beratungsgespräch bei einer Anwältin für Sozialrecht ergab soviel wie "lassen sie einen Widersrpuch sein, das bringt in Ihrem Fall nix".

Jetzt steht für mich die Frage im Raum, wer zahlt meine Krankenversicherung, wenn ich ausziehen sollte?

Danke schon mal für die Hilfe
Maddy

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#5226
Re: Auszug? vor 11 Jahren, 9 Monaten Karma: 0
Hallo Maddy,

ich versehe weder das Amt noch deine Anwältin.
Du bist ja nicht unter 25,ich würde auf jeden fall Widerspruch einlegen und auch beim Amt nachfragen über wen du Krankenversichert bist.Dann frage auch gleich nach wie hoch die qm Zahl für eine Person sein darf,bei uns sind das 50 qm.Kommt dann natürlich auf die Kaltmiete auch noch an.
Das Amt kann dir ja nicht verbieten auszuziehen.
Und laß dir vom Amt alles schriftlich gebe,oder nimm einen Zeugen mit.

Gruß danny.
die_danny
NULL
Junior Boarder
Beiträge: 36
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#5240
Re: Auszug? vor 11 Jahren, 9 Monaten  
die_danny schrieb:
Hallo Maddy,

ich versehe weder das Amt noch deine Anwältin.
Du bist ja nicht unter 25,ich würde auf jeden fall Widerspruch einlegen und auch beim Amt nachfragen über wen du Krankenversichert bist.



meien Eltern sind lt. SGB II mir gegenüber unterhaltsverpflichtet...oder gibts da ne Regelung, die nicht im SGB II drin steht? Ich hab schon gelesen, das ich eigentlich ne eigene Bedarfsgemeinschaft bilde, aber was mache ich, wenn die vom Amt sich querstellen, trotz Widerspruch???
Und wenn Widerspruch, mit welcher Begründung?? ich bin zur Zeit etwas planlos...
Maddy

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom