Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Stress mit Amt!
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: Stress mit Amt!
#4122
Re: Stress mit Amt! vor 11 Jahren, 9 Monaten Karma: 11
Mathias,

Deine Einstellung kann ich beim besten willen nicht nach voll ziehen, auf einer Art schreibst Du,"mich ärgern vielmehr leute die noch nie im leben gearbeitet haben, nichts einbezahlt haben aber dennoch leistungen beziehen" und auf der anderen Art schreibst Du "naja, darf doch hartz iv empfangen. hab ja schliesslich auch Anspruch drauf." Was Tust Du, um diesen Anspruch zu gewährleisten? Du lebst doch auch von Hartz4 und willst keinen Job annehmen. Das habe ich aus Deinen Beiträgen, speziell die die DU unter dem Nick "Trompetist" geschrieben hast herraus gelesen.
Ich kenne auch einige Musiker, die keine Auftritte haben, mit Leib und Seele bei der Musik sind, aber die gehen arbeiten um zu Leben und die Nutzen alle Chancen. Zum Beispiel ein Gitarist aus meiner Nachbarschaft, der Trägt morgens Zeitungen aus, abend arbeitet er bei einem Pizzaservise. Ein anderer,er spielt Pusaune, hat sich beim Jobcenter seiner Agentur registrieren lassen und jobt mal hier mal da. Sein Kollege spielt E-Orgel und jobt in Zeitfirmen.
Was tust DU? Es ist nicht leicht als Musiker mit normaler Arbeit klar zu kommen, aber man muß es versuchen, wenn man leben und sich auch was gönnen will.
Vor diesen Künstlern, Musikern, Malern u.s.w. ziehe ich den Hut. Diesen Künstlern gehört mein Applaus!<br><br>Post ge&auml;ndert von: Falke, am: 18/01/2006 08:34
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#4416
Re: Stress mit Amt! vor 11 Jahren, 9 Monaten  
So jetzt ist aber langsam gut hier!
Der junge hat ein Problem dargestellt was viele andere hier in der BRD auch haben.
Hier geht es viel mehr darum das die Sachbearbeiter in der ARGE die Menschen behandeln wie Dreck!
Nur weil man Arbeitslos ist muß man sich gleich alles gefallen lassen!
Ich finde es genügt schon das man zur Zeit keine Chance auf einen Job hat da muß man sich von den Sachbearbeitern in den Arbeitsämtern nicht auch noch runter putzen lassen!
Soviel dazu!

Anderes Thema!

Beleidigungen hier im Forum!

Ich finde es unter aller Würde wenn man hier user beleidigt nur weil sie vieleicht nicht soviel gearbeitet haben wie manch andere!
Wie schon gesagt Arbeitslose sind keine Menschen zweiter klasse!
Sie müßen sich auch keine beleidigungen gefallen lassen weder von usern hier im Forum noch sonst ihrgendwo!

Viele vergessen ihrgendwie das Arbeitslosengeld 1 nichts mit Arbeitslosengeld 2 zu tun hat!
Es geht nicht mehr darum was wir mal eingezahlt haben die Zeiten sind vorbei also wilkommen in der Realität!

An statt den Jungen zu beleidigen sollten sich einige besser an ihre eigene Nase fassen!

Wenn ihr so gut redem habt wieso befreit ihr euch dann nicht aus eurer Arbeitslosigkeit?
Vereint auf Schwächere einprügeln ist ja wesendlich leichter!

Ich geb es zu!
Für mich besteht zur Zeit keine Chance auf eine Festeinstellung!
Und das obwohl ich aureichend qualifiziert bin!
Ich gehöre auch zu den leuten die viel einbezahlt haben!
Aber trotzdem muß ich hier oder anderswo keine Menschen beleidigen nur weil sie vieleicht noch nicht solange gearbeitet haben wie ich!

Hawk

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#4464
Re: Stress mit Amt! vor 11 Jahren, 9 Monaten Karma: 42
Hi Hawk,

danke das du mir zuvor kamst. Es geht nicht drum jemanden zu beleidigen, sondern zu helfen und vielleicht Rat, Hilfe und auch neue Denkanstöße zu geben. Unser Kandidat hat natürlich Anspruch auf Hilfe. Leider gibt es da nicht viel Möglichkeiten. Er wird sich umorientieren müssen. Kompromisse eingehen und seine Lebensplanung etwas mehr anpassen müssen, um eine neue Perspektive zu gewinnen. Ich weiß nicht, ob er überhaupt noch hier mitliest, aber er hat Erfahrung im Metallbereich. Ich würde meinen Fallmanager mit Weiterbildung in diesem Bereich plagen. Musik ist ein tolles Hobby, das man nach Feierabend durchaus pflegen kann. Sehr hilfreich gegen Kettenrauchen. Wichtig erscheint mir aber; zu erkennen das man sich selber auch ein bisserl in den Popo treten muß, um mit den Gegebenheiten klar zu kommen. Sachliche und vernunftgesteuerte Gespräche mit entsprechendem Verhalten, natürlich mit Zeugen, machen auch einen unwilligen Fallmanager zum Menschen. Je besser man sich in seinen Rechten auskennt, sachlich auftritt, um so besser schützt man sich selber auch vor Willkür. Dies gilt für junge Arbeitslose ebenso wie für Ältere. Liebe Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#4734
Re: Stress mit Amt! vor 11 Jahren, 8 Monaten  
hallo zusammen!

also sorry nochmal für die zwei gleichen postings. aber ich hab so viel nicks hier und bin in so vielen verschiedenen foren unterwegs, so dass ich bereits den durchblick verloren habe.

aber nun zu meiner sache. ich hab n paar daten geändert wie wohnort und namen und dauer der arbeitslosigkeit. ich will hier anonym bleiben. aber das is ja nun egal.
-----------------------------------------------------
also folgendes:


habe mich vor 6 monaten bei der arge in nordrheinwestfalen angemeldet. dann hab ich mich mal kurzfristig abgemeldet für nen monat.

und jetzt wieder neu angemeldet.

wisst ihr ja bereits.

vor 8 tagen kam ein bescheid dass meinem antrag nicht entsprochen werden kann, sprich ich habe keinen anspruch mehr auf hartz iv.

als grund geben sie mangelnde mitwirkung an und das ständige an und abmelden in der arge, wobei es insgesamt nur 2 x war. einmal wollt ich umziehen, hat nicht geklappt und beim zweiten mal hab ich mich abgemeldet weil ich ne pause haben wollt weil das amt nur noch stress machte. sie führten tausend punkte auf mit der sie diese hartz iv aufhebung begründen.

hab auch schon mit meiner vermittlerin drüber gesprochen, sie sagte mir aber dass sie nix mehr zahlen, hat mich aber auf mein widerspruchsrecht hingewiesen.*haha*

solang kann ich aber nicht warten!

ich habe kein geld mehr. wohnung wird nicht mehr bezahlt. mir droht der rauswurf.

jetzt meine frage.

kann ich mich in einer anderen arge in einer anderen stadt neu anmelden? ich muss doch noch eine zweite chance verdient haben?!

sonst bin ich geliefert ohne geld und sonst droht mir die obdachlosigkeit.

kann ich mich neu anmelden und hab ich in einer neuen stadt wieder anspruch auf geld?

man man man, das wars dann wohl jetzt?

danke im vorraus. bitte beantwortet nur diese frage.

ich bin selbst etwas mit schuld für die leistungsaufhebung aber das geht doch zu weit oder?

ich lasse mich halt ungern vom amt verarschen und wenn ich denen freundlich entgegen komme und die mir mit 15 bewerbungen pro monat drohen, und diese stellen nicht mal für mich suchen is bei mir irgendwann das maß voll. die unterstellen mir sogar sachen wo gar nicht stimmen.

jaja, der arme arbeitslose boy ist mal wieder in der beweispflicht. ich finde es nur noch arm was die da abziehn.

ich bin jetzt so weit und überlege mir, mich an die presse zu wenden. ob die interesse haben wird sich dann herausstellen.

ich hab genug bewerbungen geschrieben. is ja klar dass die nur fordern. die haben mir noch nie geholfen, diese leute bei der arge verarschen mich richtig! sie können ja mit mir machen was sie wollen, die sitzen ja am längeren hebel. ich werde jetzt nicht mehr gegen diesen leisungsaufhebungsbescheid klagen.

nein, das packe ich nicht mehr. dauert auch viel zu lang die klagen und am ende spricht das sozialgericht sowieso meist für die arge.

ich brauch das geld jetzt und nicht in 2 jahren rückwirkend.

also geht das mit dem umzug? ich würd einfach nicht angeben dass ich zuvor schon mal hartz iv bezogen habe.

die arge steht doch nicht in kontakt mit allen arbeitsgemeinschaften bundesweit?

wisst ihr da näheres. ey, verarschen lass ich mich nicht mehr!

freue mich auf eure antwort und rat! von dem coolen tip klage einreichen bitte ich abstand zu nehmen. hab davon schon mehr als genug am laufen die noch nicht abgeschlossen sind!

Zigeunerbande ARGE!

gruss
Thomas Problemkind usw;-)

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#4735
Re: Stress mit Amt! vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 3
ohne hier jemanden zu nahe treten zu wollen, mein persönliches Gefühl ist:

statt wirklich Rat zu suchen, werden wir hier von einem Poster mächtig auf die Schippe genommen und total verarscht.

Man sollte Arbeitslosigkeit und Hartz IV nicht mit Satire abtun.

Nichts für ungut, dieses ist meine persönliche Meinung.

Jim
Jim
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 106
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#4737
Re: Stress mit Amt! vor 11 Jahren, 8 Monaten  
wie meinst du das jim?

willst du etwa damit sagen dass ich lüge?

es ist wirklich so was hier steht. lediglich die namen und der wohnort stimmt nicht.

muss ja nicht die ganze welt erfahren wer alles hartz iv empfänger ist.

reicht schon wenn man vom amt verarscht wird.
Thomas

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: admin, , , , , Tom