Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

anrechnung unterhaltsvorschuß?
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: anrechnung unterhaltsvorschuß?
#293
anrechnung unterhaltsvorschuß? vor 12 Jahren, 1 Monat  
ich versuch gerade rauszufinden wie weit der unterhaltsvorschuß als einkommen angerechnet wird. laut gesetzestext mindert der unterhaltsvorschuß auschließlich den bedarf des kindes.

also müte die rechnung doch so laufen oder?


199 bedarf des kindes
-154 kindergeld

somit bleiben noch 45 euro bedarf übrig und jetzt kommen die 151 euro unterhaltsvorschuß ins spiel und der bedarf müßte dann auf 0 euro abgestuft werde.

da aber unterhaltsvorschuß auschließlich den bedarf des kindes mildert bleiben doch eigentlich noch 106 euro übrig die nicht von meinen bedarf abezogen werden dürften?!

seh ich as richtig oder ist da ein gedankenfehler eingebaut?
addy

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#363
Re:anrechnung unterhaltsvorschuß? vor 12 Jahren, 1 Monat  
Hallo addy,

nun da hast Du etwas missverstanden.

Der Unterhaltsvorschuss und/oder Unterhalt wird als Einkommen auf das ALG II vollständig angerechnet.

In deinem geschilderten Fall werden die 106 € von deine Leistungen abgezogen.
Es wird der Gesamtbedarf ermittelt und dann das gesamte Einkommen abgezogen, also Kindergeld, Unterhaltsleistungen u.s.w.

Finde das nicht gut ist aber im Gesetz so geregelt .. ich sage immer am besten der Vater des Kindes zahlt lieber nichts oder wenig und gibt lieber etwas so dem Kind. Da hätte es mehr davon als wenn der Unterhalt für das Kind erhöht wird und du es eh wieder abgezogen bekommst.

Sorry tut mir leid wenn ich dir keine andere Neuigkeiten mitteilen konnte.
Kopf hoch !!!!
Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom