Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Arbeitslosengeld II
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: Arbeitslosengeld II
#2803
Arbeitslosengeld II vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Hallo,

Mein Sohn (23) lebt noch zuhause und muss jetzt Arbeitslosengeld II beantragen. Nun meine Frage. Wird das Einkommen meines Lebensgefährten mit angerechnet?Zwischen den beiden besteht kein Verwandtschaftsverhältniss.

Liebe Grüße
Petra
Petra

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2823
Re: Arbeitslosengeld II vor 11 Jahren, 11 Monaten Karma: 11
Hallo Petra,
Du kannst davon ausgehen, dass das Einkommen Deines Lebensgefährten mit angerechnet wird, da ihr in einem Haushalt lebt und somit eine Bedarfsgemeinschaft bildet.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#2824
Re: Arbeitslosengeld II vor 11 Jahren, 11 Monaten  
hi franky und petra.............

gesetzt der fall das du/ihr Alg 2 bekomm(s)t wird er in die BG intergriert.

gesetzt der fall das beide elternteile arbeiten gehen wird "kein" einkommen der eltern angerechnet.

anzumerken wäre das ein stiefvater den nicht ehelichem- bzw. leiblichen kind/ern kein unterhalt schuldet.da er ihnen nicht unterhaltspflichtig ist!

da wird anteilmäßig die miete fürs zimmer angerechnet und wasserkosten,heizung...........

ernährt er sich "alleine" bekommt er zusätzlich geld.

ißt er " bei euch " mit bekommt er weniger geld.



gruß manu
manu

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2828
Re: Arbeitslosengeld II vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Hallo Petra,

das Einkommen deines Lebensgefährten darf in diesem Fall nicht angerechnet werden.

Das Hamburger Sozialgericht hatte dies ebenso gesehen:

Auch das Hamburger Sozialgericht hat vergangene Woche eine wichtige Entscheidung getroffen. Es entschied, daß für die Berechnung des ALG II, wenn Kinder mit einem Elternteil und dessen nichtehelichem Partner in einer Bedarfsgemeinschaft leben, nur das Einkommen und Vermögen des Elternteiles, nicht aber dasjenige des nichtehelichen Partners zu berücksichtigen sei. Sozialhilferechtliche Regelungen seien nicht anzuwenden, da das neue Gesetz diesbezüglich eindeutig sei.

Weiterhin ist der junge Mann bereits 23 Jahre alt, so das er seine eigenen Ansprüche auf Leistungen nach SGB II hat.

In unserer Gemeinde gab es ein Fall welcher ähnlich gelagert war, hier wurde ein Mann 18 Jahre alt und aus der Bedarfsgemeinschaft ausgeliedert, so dass nunmehr seine eigene BG berechnet wird obwohl er im Haushalt mit seiner Mutter und seinem Stiefvater lebt.
Das Einkommen des Stiefvaters wurde nicht Berücksichtigt.

Also Petra, denke mal es wird schon klappen !!!!

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2831
Re: Arbeitslosengeld II vor 11 Jahren, 11 Monaten  
hallo petra! dein sohn soll lieber sein eigenen antrag auf alg2 stellen und den erst einmal so abgeben zur bearbeitung und um dann zu sehen was dabei rauskommt. natürlich soll er mit angeben das er noch in der elterlichen wohnung wohnt usw., aber es wird schon klappen.
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2848
Re: Arbeitslosengeld II vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Hallo Franky, Sabrina,manu und Preiskralle:)

Danke für die schnellen Antworten.
Jetzt kann er ja etwas beruhigter seinen Antrag stellen. Noch besser wäre es ja wenn er endlich mal eine Arbeit bekommen würde bei der er nicht nur einen Monatsvertrag bekommt. Aber das Problem kennt ihr ja auch alle.

Liebe Grüße
Petra
Petra

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: admin, , , , , Tom