Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

teilzeit per zeitarbeit bekommen - fahrtkosten
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: teilzeit per zeitarbeit bekommen - fahrtkosten
#1728
teilzeit per zeitarbeit bekommen - fahrtkosten vor 12 Jahren Karma: 0
Hallo, habe endlich wieder einen Job über eine Zeitarbeitsfirma bekommen.
Nun habe ich allerdings ein Problem.
Ich bekomme ca. 800 euro im Monat und die Arbeitsstelle ist 45 Kilometer entfernt. Ich habe mit Mühe mein Auto gehalten und muss nun die Fahrtkosten zum Arbeitsort berappen sowie anstehende Reparaturen.
Wisst ihr, ob ich überhaupt noch einen Anspruch auf AG 2 habe und wieviel ich am Ende behalten werde?
Autoversicherung und Fahrtkosten sind etwa 270 Euro.
Das heißt also, wenn ich keine Zuschüsse bekomme, dann habe ich noch weniger als vorher.
Problematisch ist zudem, dass die Zeitarbeitsfirma im Ort ist und als Arbeitgeber angegeben wird. Die Fahrt zur Arbeitsstätte, die mir hierüber vermittelt wurde, wird nach Hartz4 laut Sachbearbeiter nicht berücksichtigt.
Somit werde ich mit Pech keine Farhtkosten bekommen. Kann man da was beim Antrag angeben, damit es doch klappt?

Grüße eure vroni
vroni
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#1730
Re: teilzeit per zeitarbeit bekommen - fahrtkosten vor 12 Jahren  


Hallo hier kannst du selbst alles durchrechnen lassen, ohne, dass Du den richtigen Namen preisgibst.

www.alleinerziehend.net/Alleinerziehend-ALGII-Rechner.html
Mose

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1733
Re: teilzeit per zeitarbeit bekommen - fahrtkosten vor 12 Jahren  
danke, dass ist schon recht hilfreich.
allerdings sind es danach nur etwa 900 euro, nach abzug habe ich 630. da habe ich dann also satte 15 euro mehr als wenn ich nichts täte. klar könnte ich die steuern fürs fahren zurückholen, aber die werden ja auch noch berücksichtigt, solange ich auf das geld von ag2 angewiesen bin. Steuern dürften eigentlich nicht mitgerechnet werden, das ist ziemlich unfair.

hat denn jemand ahnung, ob man den arbeitsort beim ag2 geltend machen kann? dann hätte ich auch etwas mehr übrig.
vroni

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1736
Re: teilzeit per zeitarbeit bekommen - fahrtkosten vor 12 Jahren  
hallo vroni! erst einmal glückwunsch zu dem neuen job. um was für ein job handelt es sich denn,wenn mann fragen darf? aber 900 euro ist doch gutes geld,besser wie hartz4! frage mal nach bei deiner zeitarbeitsfirma wegen fahrtkosten.habe selber damals bei einer zeitarbeitsfirma gearbeitet und die haben mir fahrtkosten bezahlt. ich denke mal das du denn kein anspruch mehr auf hartz4 hast wenn du ein gehalt von 900 euro netto hast. ich währe froh wenn ich einen job hätte und keine leistung mehr vom staat nachbetteln müßte. also kopf hoch,du schafst das auch mit 900 euro zu überleben und fühlst dich gleich wieder besser,wil du das geld selbst verdient hast. viel erfolg,und melde dich bei der arge ab und fertig.
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1738
Re: teilzeit per zeitarbeit bekommen - fahrtkosten vor 12 Jahren  

Na ja,
Du könntest umziehen.

Arge bezahlt in dem Falle die Umzugskosten, neue notwendige Anschaffungen etc.
Mose

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1747
Re: teilzeit per zeitarbeit bekommen - fahrtkosten vor 12 Jahren  
danke für deinen beitrag, habe mediengestaltung gelernt und mache zur zeit emfangs- und büroarbeit, soll aber auch anfallende medienarbeiten übernehmen.
Bei der zeitarbeitsfirma werde ich auf jeden fall noch mal fragen müssen. Wenn das klappt, dann kann ich mich eventuell mal abmelden. Ansonsten hätte ich nach den Bezügen weniger als ohne job. Das wäre erstens unter dem Existenzminimum (aus dem ich ja eigentlich raus möchte) und zweitens total unfair, wenn ich andere mitbezahle, die sogar mehr raushaben ohne zu arbeiten, oder? Wer keine Arbeit bekommt, weil er krank ist, etc. dem gebe ich gerne etwas ab. Es gibt hier im Forum aber auch welche, die sich hier ausheulen, weil sie keinen adäquaten job angeboten bekommen.
Denen rate ich, sich ebenfalls bei einer Zeitarbeitsfirma zu melden. Da muss man die erste Zeit abstriche im verdienst machen, dafür hat man aber eher eine Chance auf den Wunschjob. Die Arbeitsagentur hat mir noch nie einen guten Job vermittelt. Die verwalten immer noch, die Arbeitsuchenden sind nur Papieraufwand. Zudem rate ich auch einfach mal einen Vorstellungsgespräch-Kurs z.B. bei der VHS zu machen.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich mich danach bei einem Vorstellungsgespräch viel sicherer gefühlt habe und weiß welche Fettnäpfchen man weglassen kann. Ich kann jetzt auch besser einschätzen, ob der Betrieb seriös ist. Und das beste, kost nicht mal 3 euro für arbeitslose und kann man bestimmt noch als bewerbungskosten geltend machen. Die paar Piepen habe ich auch so berappt. ..und du (bzw. ihr) schafft das auch.
vroni

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom