Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Ein paar allgemeine Fragen!!!!!!WICHTIG!!!!
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Ein paar allgemeine Fragen!!!!!!WICHTIG!!!!
#14061
Re: Umzug unter 25/Vorschuss bei BaFöG? vor 10 Jahren, 2 Monaten  
hoffentlich habe ich das jetzt richtig reinkopiert
mit den links komme ich nicht klar

Ein paar allgemeine Fragen zu Umzug usw. !!!WICHTIG!!!!



Hallo erstmal!!

Ich hab ein paar Problemchen mit dem lieben Arbeitsamt!!

Ich hab vor einem Monat ausgelernt, gestern hab ich meinen ALG 2 Antrag abgegeben und mir wird meine Jetztige Wohnung auch bewilligt da ich seit 2003 schon aus dem Haushalt meiner Eltern ausgezogen bin!
Seit einigen Monaten schon sind ich und ein Kumpel am überlegen zusammen zu ziehen!! (Er ist Student)
Jetzt wollen wir diese Überlegung umsetzen und Planen einen Umzug nach Dresden ende diesen Monats!
Ich habe in Dresden noch keine Arbeit, hier allerdings auch nicht!! Der Umzug würde von Brandenburg nach Sachsen gehen! Meine Chancen auf Arbeit sind in Dresden 100%ig besser als hier in dem kleinen Nest Senftenberg! VOR ALLEM IN DER GASTRONOMIE!
Nun sagte mir aber das Arbeitsamt das ich wohl nich so einfach Umziehen kann weil ich dann ja dem Bundesland Sachsen Geld koste!
Ich kann meinen Umzug komplett alleine Finanzieren und die Miete in der neuen Wohnung würde deutlich weniger Kosten als die Wohnung hier da ich dort ja nur die hälfte der Miete bezahle udn mein Kumpel die andere hälfte!!

Würde das alles als Grund für einen Umzug reichen, einen Umzuge den ich komplett selbst bezahle!!

Nächste Frag: Mein Kumpel wird in Dresden ein Neues Studium beginnen und wird dann BAfög beantragen, wo es eig. keine Probleme geben wird weil er bissher immer noch zuhause gewohnt hat!
So ein Antrag dauert ja mehrere Monate bis er durch ist! Hat er die möglichkeit beim Arbeitsamt Leistungen in Form von einem Darlen zu bekommen bis sein BAfoG Antrag durch ist??


Du brauchst keinen Grund, der Umzug wird nicht genehmigt. Aber da du alles selbst bezahlen willst und die neue Wohnung billiger ist als die alte (und hoffentlich für Dresden angemessen) kann dir nix passieren...

Turtle

Nach oben


SirBenn



Anmeldedatum: 03.08.2007
Beiträge: 2

Verfasst am: 04.08.2007, 05:58 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Aber wenn ich ohne Genehmigung Umziehe Laufe ich doch gefahr das mir Leistungen gestrichen werden!! Oder?? Es geht j aauch darum das die Arge in Dresden mich aufnehmen muß als Leistungsempfänger, oder hab ich da was falsch verstanden?? Die Wohnung ist mit 210€ WM (mein Anteil, insg.420€) auf jeden fall angemessen!!

Nach oben


Mandy
Administrator


Anmeldedatum: 07.11.2005
Beiträge: 5131

Verfasst am: 04.08.2007, 08:51 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Du kannst hinziehen wo du willst, solange Du dem Amt keine Kosten verursachst. Wenn die Miete im neuen Ort günstiger ist, dann wird diese auch übernommen. Nur wenn die neue Wohnung teurer wäre als die jetzige, dann müsstest Du draufzahlen, denn dann würde man nur die bisherige Miete maximal weiterzahlen.
_________________
Grüsse


Mandy
Administrator
vierzehnnothelfer

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom