Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Echt Dickes Problem
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Echt Dickes Problem
#13464
Echt Dickes Problem vor 10 Jahren, 6 Monaten Karma: 0
Hallo zusammen.
Ich hoffe es weis jemd einen Rat für uns.
es geht um fogendes.
ich bin seit fast 2 JAHREN arbeitslos und bekomme nun hartz4.
habe immer alles versucht,sei es einen job zu bekommen ,habe immer mit der argentur zusammengearbeitet.
so meine frau hat eine halbtagsstelle als krankenschwetser.versucht auch schon seit einer ewigleit aufzustocken zur vollzeitstelle.bekommet 1100 brutto im monat,ca.900 netto.ist auch alles beim amt angegeben.
so um aus dem trott herrauszukommen habe ich im dezember letzten jahres ein nebengewerbe angemeldet.ich bin gelernter maurer und mache nun im bausanierungsbereich.auch hier gebeb ich jeden monat meine einahme-überschussrechnung ab.da wir einen eigentumswohnung mit 3 zuimmern haben aber 2 kinder wollten wir das dachgeschoss ausbauen.uns fehlte aber das geld.wir liehen es uns bei einem sehr guten bekannten.so,da meine fra jede menge überstunden auf der arbeit hatte,liess sich sich im märz,april und jetzt ende mai diese auszahlen.so wurden aus 900 netto fast 1500.dieses mehr geld benutzte sie um unsere schulden zu begleichen für den ausbau.tja,und was habe ich trottel dann nicht gemacht.diese bei der argentur anzugeben als mehraufwand im monat:-((((
echt scheisse gelaufen.
ok wir hatten das geld nicht für uns,aber egal.jetzt kommt ein schreiben,da ich im juni ja meine geld neu beantragen muss das die die verdiensbescheinigung für märz,april und mai möchten.und da ist nun mien problem.was kommt AUF mich zu.habe echt panik im moment.ich wollte echt need betrügen oder so.habe nur leider diesen verdammten fehler genmacht um die schulden an unseren bekannten zurück zu zahlen.sorry für den langen text.
danke schon mal für das lesen und vileicht ein paar tips was nun auf uns zukommt:--((((
develmen
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13470
Re: Echt Dickes Problem vor 10 Jahren, 6 Monaten Karma: -6
Hallo develmen,

erst mal keine Panik. Ich würde das dem Amt genauso erklären wie hier im Forum: Dass das höhere Gehalt nur eine einmalige Sache war wegen Sondervergütung (Ausbezahlung Überstunden), das sollte im Lohnzettel ja auch ersichtlich sein. Und dass du davon Schulden bezahlt hast (hierüber solltest du dir von dem Bekannten eine Bestätigung / Quittung ausstellen lassen oder das mit einem Kontoauszug nachweisen können).
Dass die ArGe nicht dafür zuständig sein kann, einen privaten Wohnungsausbau zu finanzieren, dürfte klar sein. Das ist also keine Ausgabe, die du "absetzen" könntest oder anerkannt bekommen könntest!
Also ist bei euch für den einen Monat, in dem ihr das viele Geld bekommen habt, ja eine Überzahlung entstanden. Trotzdem seid ihr jetzt ja WIEDER bedürftig, so dass die ArGe die entstandenen Schulden schrittweise mit euren ab Juni weiterlaufenden Leistungen verrechnen wird (hier solltest du gleich um Ratenzahlung und eine entsprechende Vereinbarung bitten).
Nur keine Panik! Lass dir am besten einen persönlichen Termin zur Abgabe des Folgeantrags geben, damit du die Sachlage erklären kannst.
Wenn du dich nicht alleine traust, bitte einen guten Freund oder einen Mitarbeiter einer Beratungsstelle (Arbeitslosenzentrum, Caritas, Diakonie etc.) mitzukommen.
Ich drück die Daumen!

LG Bergmännchen
bergmännchen
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 139
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom