Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Erbschaft in private Altersvorsorge
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Erbschaft in private Altersvorsorge
#13198
Erbschaft in private Altersvorsorge vor 10 Jahren, 7 Monaten Karma: 0
Hallo!
Hab mal eine wichtige Frage und hoffe mir kann geholfen werden!!!
Folgendes, meine Eltern haben letztes Jahr im November geerbt und dieses Erbe gleich in eine private Altersvorsorge "umgewandelt".
Nun möchte die ArGe die Bezüge seit November letzten Jahres zurück erstattet bekommen und sie sollen von dem Erbe leben. Dies ist aber nicht möglich da es ja als priv. Altersvorsorge angezhalt ist!
Nun meine Frage, besteht weiterhin Anspruch auf Hartz IV und müssen sie das Geld zurück zahlen, was sie ja nicht mehr haben!?
Hoffe mir kann geholfen werden, ist sehr wichtig!!! Danke schonmal

MFG Katrin
petzias
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13203
Re: Erbschaft in private Altersvorsorge vor 10 Jahren, 7 Monaten Karma: -5
Hi petzias

Wenn deine Eltern zum Zeitpunkt der Erbschaft bereits ALG 2 bezogen haben, dann wird ihnen die Erbschaft mit Sicherheit angerechnet.
Das heisst sie müssen erst das Geld aus der Erbschaft verbrauchen und bekommen erst dann wieder ALG 2.
Gerecht ist das nicht, aber der Staat greift vor allem bei Hartz 4 Empfängern zu wo er kann.
Deine Eltern werden wohl ihre Bezüge seit November zurückzahlen müssen.
Da hilft nur Widerspruch einlegen und falls nötig klagen.
Aber das wird wohl nichts bringen.
Lasst euch doch am besten von einem Anwalt beraten.
Beratungsschein gibts am Amtsgericht für 10 Euro. Damit berät der Anwalt kostenlos.
Viel Glück

nawtor
nawtor
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 58
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13211
Re: Erbschaft in private Altersvorsorge vor 10 Jahren, 7 Monaten  
hallo petzias!

bezüglich des erbes was deine eltern gemacht haben, gibt es aber auch noch freibeträge, die je nach alter anzuwenden sind, das heißt zb. 50X150 ist gleich 7500 euro, oder eben 50x250 ist gleich 12500. jedoch meist von den argen gerne vergessen werden. der tip mit dem anwalt ist gut, den würde ich an stelle deiner eltern auch warnehmen,am besten einen anwalt/tin für sozialrecht.

hoffe ihr ahbt erfolg und laßt euch von der arge nicht einschüchtern.

gruß franky
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#13220
Re: Erbschaft in private Altersvorsorge vor 10 Jahren, 7 Monaten Karma: 0
Danke euch,
meine Eltern warten nur noch auf den Ablehungsbescheid und dann gehts zum Anwalt.
Werd euch mal auf dem laufenden halten, was rauskommt.
Vielleicht kommt ja mal jemand anderes in die gleiche Situation...

Gruß petzias
petzias
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom