Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Bescheinigung über Bettlägerigkeit ??
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Bescheinigung über Bettlägerigkeit ??
#12063
Bescheinigung über Bettlägerigkeit ?? vor 10 Jahren, 12 Monaten Karma: 0
Hallo

Ein Bekannter hatte dem Jobcenter, weil er wegen Krankheit zu einem Termin beim Jobcenter nicht kommen konnte,
das Antwortschreiben mit beigefügter AU (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) zugeschickt, aus welchem ja hervorgeht, daß er wegen Krankheit den Termin nicht wahrnehmen kann.

Danach schrieb ihm das Jobcenter, daß er nun das ALG II um 10 % gekürzt bekomme, weil er angeblich "keinen wichtigen Grund mitgeteilt hat, der ihn daran hindere, den Termin wahrzunehmen."

Er solle nun, falls er der erneuten "Einladung" nicht folgen könne, eine "Bescheinigung über Bettlägerigkeit" vorlegen.


Fragen :
Erwartet das Jobcenter eigentlich das man trotz Krankheit und AU zum Termin kommt ?
Reicht denn im Falle einer Krankheit eine AU des Arztes nicht mehr aus ? Muß man nun neuerdings dem Jobcenter im Falle einer Krankheit jetzt immer eine "Bescheinigung über Bettlägerigkeit" vorlegen ?
Wie ist denn da eigentlich die genaue Gesetzeslage ?

Für Eure Hilfe vielen Dank im vorraus !!!

mfg<br><br>Post ge&auml;ndert von: Micha123, am: 21/11/2006 18:26
Micha123
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12064
Re: Bescheinigung über Bettlägerigkeit ?? vor 10 Jahren, 12 Monaten  
Hallo Micha,

ja, das AA erwartet viel, meist unnütze Sachen. Aber wenn ich richtig informiert bin ist ne Krankmeldung ne Krankmeldung. Das ist wie inner Schule, wenn du Krank geschrieben warst durftest du dich auch nirgens vom Pauker erwischen lassen.

Folglich kann ich mir nicht vorstellen das das rechten ist. Es gibt ja noch andere Krankheiten bei denen mann zu hause bleiben muss.

Allerdings, muss ich auch gestehen, das das ein zweischneidiges schwert für mich ist und ich mich nicht so mit der Materie Krankenschein auskenne.

Ich selber war gestern schon beim AA und wollte meine Frau, die mit Magenschmerzen zu hause war, arbeitslos melden. Die Dame, seeeehr unfreundlich, sagte das meine Frau eine Krankmeldung einreichen müsse bevor ich sie Arbeitslos melden könne.

Aber warscheinlich handhabt das jede AA Stelle anders.

Auf jeden Fall würde ich gegen den Bescheid Pauschal Einspruch einlegen. Schaden kann es auf jeden Fall nicht. Meist wird nach so einem Einspruch klein bei gegeben.

Gruß Roman
Hupelmann

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#12066
Re: Bescheinigung über Bettlägerigkeit ?? vor 10 Jahren, 12 Monaten Karma: 0
hallo Micha + Hupelmann

es stimmt anscheinend!
ich habs heute auch mit Bestürzung im Beamte4U forum gelesen, da hat einer 2 mal 10% kürzung wegen nichtwarnehmung des Termins bekommen und gleichzeitig den 3. Termin mit der Androhung, bei weiterem nichterscheinen 100 % kürzung zu bekommen.
einer vom Amt hat dies bestätigt, mit dem Hinweis, Arbeitsunfähig bedeutet nicht gleich Bewegungsunfähig. Der Arzt müsse schon Bettruhe attestieren.
Die versuchen halt alles, um Kosten einzusparen

Gruss Zippidoo
Zippidoo
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 55
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12067
Re: Bescheinigung über Bettlägerigkeit ?? vor 10 Jahren, 12 Monaten Karma: 42
Hi,

also ich würde natürlich Widerspruch einreichen. Begründung nachreichen. Demgemäß ... ich (wohlgemerkt ich) würde in einem pewrsönlichem Schreiben an den Dienstellenleiter nochmals die Sachlage schildern und um Klärung bitten, da ich mich sonst an übergeordntete Stellen wenden muß Normal hilft es innerhalb kurzer Zeit sonst nochmals posten, Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#12077
Re: Bescheinigung über Bettlägerigkeit ?? vor 10 Jahren, 12 Monaten  
Hallo

im Moment bin ich schockiert. Ich meine zu wissen das es ein Gesetz oder sowas gibt in dem das mit dem Krank sein geregelt ist. Also was mann wärend des Krank seins darf oder nicht.

Ich werde das nachher wenn ich den vom Arbeitsamt fertig gemacht habe, löl, recherchieren.


Gruß Hupelmann
Hupelmann

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#12080
Re: Bescheinigung über Bettlägerigkeit ?? vor 10 Jahren, 12 Monaten Karma: 42
Hi,

ich bin ja gerne mal ein bisserl gemein:) Ein Anruf mit dem Hinweis das ich doch verflixt ansteckend:P erkrankt bin, hilft oft. Dann trotzdem erscheinen und demonstrativ husten, kröchzen usw. ... natürlich so das man natürlich nicht schnell genug die Hand vor den Mund bekommt. Erfahrungsgemäß reicht das für die Zukunft zumindenst bei dem betroffenen Sachbearbeiter aus. Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom