Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Keine Krankenversicherung mehr!
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Keine Krankenversicherung mehr!
#1193
Keine Krankenversicherung mehr! vor 12 Jahren Karma: 0
Hallo,
mein Problem:
Ich lebe mit meiner Lebenspartnerin (bezieht z.Z. noch Arbeitslosengeld und Witwenrente), ihrer Tochter und meiner Tochter (Schüler) in einer gemeinsamen Wohnung. Beide Kinder sind 17 Jahre alt. Dadurch das eines der Kinder nun Einkommen hat (300,- Euro, soziales Jahr) bekomme ich keinen Cent mehr, vorher ALG II. Habe schon seit 1.Juli dadurch keine Krankenversicherung mehr. Familienversicherung geht nicht, Geld reicht vorne und hinten nicht, also auch nicht um selbst die KV zu bezahlen. Gibt es irgendeine Lösung um wieder krankenversichert zu sein?
Danke, Gruss Jörg
jwthale
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#1205
Re: Keine Krankenversicherung mehr! vor 12 Jahren  
hallo jörg! das hört sich nicht gut an was dir da widerfahren ist! hast du gegen den bescheid innerhalb der frist von 4 wochen widerspruch eingelegt? dann muß deine tochter dich jetzt auf deutsch gesagt mit durchfüttern,das kanns auch nicht sein.was sagt denn deine krankenkasse bzw. die arge dazu.hoffe du hast den klar gemacht das du keine möglichkeit hast die kohle für die krankenkasse selbst zu bezahlen.wie siehts aus mit rechsbeihilfe in deiner lage?gruß franky
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1234
Re: Keine Krankenversicherung mehr! vor 12 Jahren  
Versuch mal so: Besorge dir eine Bescheinigung der Krankenkasse , aus der hervorgeht, wie hoch der Beitrag für eine freiwillige Versicherung ist und dann beantragst du bei der ARGE, das die Kosten für diese Versicheurng bei der Bedarfsberechnung zu berücksichtigen sind.

weiterhin habe ich dazu folgendes gefunden:
"Nunmehr müssen sich die Betroffenen selbst freiwillig versichern. Sollten sie durch die Versicherungsprämie wieder in die Bedürftigkeit rutschen, können sie bei ihrer Arbeitsagentur einen Zuschuss beantragen."

Quelle:www.mdr.de/escher/archiv/1844986.html
ramona34

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1356
Re: Keine Krankenversicherung mehr! vor 12 Jahren Karma: 0
Danke erstmal für eure Antworten und Tips, gibt mir zumindest Hoffnung doch noch mal Bewegung in die Sache zu bringen. Gruss Jörg
jwthale
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#1658
Re: Keine Krankenversicherung mehr! vor 12 Jahren Karma: 1
Hallo jwthale

Ich werde mich ab Februar nächsten Jahres auch selber versichern müssen. Aber da ich kein Geld vom AA bekomme weis ich noch gar nicht wie ich das zahlen soll.

Aber meine Anwältin hat mir erzählt das es die Möglichkeit gibt beim AA einen Antrag zu stellen das die Krankenversicherung wenigstens über die läuft. Müßtest dich mal erkundigen.

Ich hoffe noch das ich bis dahin entweder endlich Arbeit habe oder das sie meinen Antrag nochmal überarbeiten und ich bis dahin wieder Geld bekomme.
Heike26
NULL
Junior Boarder
Beiträge: 37
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#1670
Re: Keine Krankenversicherung mehr! vor 12 Jahren  
hallo heike! warum bekommst du denn ab februar keine leistung mehr vom amt? hast du zu viel vermögen oder verdient dein partner zu viel? wenn mann leistung vom amt bekommt bis du auch automatisch krankenversichert. hoffe du antwortest.
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom