Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Ordnungswidrigkeit wegen zu später Meldung Minijob
(1 Leser) (1) Besucher
Arbeitslosengeld II
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Ordnungswidrigkeit wegen zu später Meldung Minijob
#11871
Re: Ordnungswidrigkeit wegen zu später Meldung Min vor 10 Jahren, 11 Monaten Karma: 1
Hallo Sabrina
Hallo Franky

vielen Lieben Dank für eure Antworten.

Also irgendwo hast du wirklich Recht Franky ... ich finde es auch sehr komisch, dass 5 Sachbarbeiter für mich zuständig sind.
Da unsere Bedarfsgemeinschaft seit fast 6 Monaten Alg2 bezieht (ich war zwei Monate ja nicht im Bezug wegen Bafög), muss ich ab 1.12.2006 einen Fortsetzungsantrag stellen. Ich habe vor Antragsabgabe mit der Arge telefoniert, und am Telefon wurde mir von einem meiner 5 Sachbearbeiter mitgeteilt, dass ich Kontoauszüge von den letzten zwei Monaten vorlegen muss...mehr wäre nicht nötig. ABER als nun das Schreiben bezüglich des Fortsetzungsantrages bei mir ankam ( natürlich wieder von einer anderen Sachbearbeiterin ) wurde mir vorgeworfen, dass ich gefälligst die Kontoauszüge von den letzten 6 Monaten vorzulegen hätte ...und dies bitte
NICHT LÜCKHAFT UND NICHT GESCHWÄRZT ... obwohl ich NOCH NIE einen geschwärzten oder lückenhaften Kontoauszug abgegeben habe.
Also mit den 5 Sachbearbeitern läuft bei uns an der Arge seit 1.11.2006 ... soll ein neues Projekt sein ...!!!

Ja Sabrina, ich werde versuchen Deine Worte mir in Fleisch und Blut übergehen zu lassen.... :

KOPF HOCH ... UND IMMER LÄCHELN ... UND AN MICH GLAUBEN !!! Danke Sabrina

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag ... und ich werde euch morgen Berichten ... Liebe Grüße Sharon
Sharon
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 17
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom