Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Ablehnung von Mehrbedarf wegen Alleinerziehung!!!
(1 Leser) (1) Besucher
Anträge / Bescheide
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Ablehnung von Mehrbedarf wegen Alleinerziehung!!!
#12558
Ablehnung von Mehrbedarf wegen Alleinerziehung!!! vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
Hallo

Brauche dringend jemanden der sich wirklich auskennt!!!

Ich habe mich am 1.08.2005 von dem Vater meiner Kids räumlich getrennt, war also ab diesem Zeitpunkt Alleinerziehende Mutter von 4 Kindern!
Damit ich auch wirklich nichts falsch mache mache, bin ich zum Ausfüllen meines Hartz IV-Antrages direkt aufs Amt gegangen und habe dies dort mit Hilfe einer der Damen direkt getan und abgegeben.
So weit so gut. Antrag ging auch ohne Probleme durch.
Leider war mir (ja ich blond) nicht bekannt das mir ein Mehrbedarf auf Grund der Alleinerziehung zusteht.
Somit habe ich auch nicht weiter danach gefragt!
Erst im Dezember 2006 hat mich ein Freund darauf aufmerksam gemacht das bei meiner Berechnung was nicht stimmen würde.
Ich habe dann sofort auf dem Amt angerufen und dort nachgefragt. Zur Antwort bekam ich dann so bescheuert Aussagen wie, selbst schuld, hätte besser lesen und aufpassen müssen, und das die Widerspruchsfrist eh schon abgelaufen sei!!
Allerdings habe ich ab dem Zeitpunkt des Anrufes den Mehrbedarf ohne irgendwelche schriftlichen Anfragen sofort bekommen!
Daraufhin hab ich mich im Netz schlau gelesen und diesen §44 gefunden. Dort steht ganz genau, das wenn das Amt zum Zeitpunkt des Erstantrages von einem falschen Sachverhalt ausgegangen ist, sie diesen Antrag nochmals neu überprüfen müssen.
Gesagt getan!
Heute kam das Schreiben vom Amt! Abgelehnt! Was auch sonst!
Zwar bekomme ich den Mehrbedarf, aber nicht mehr Rückwirkend?!
Gegen diesen Bescheid kann ich jetzt wieder Widerspruch einlegen!!!
Soll ich mit dem Schreiben jetzt gleich zum Anwalt laufen, oder hab ich damit überhaupt keine Chance mehr das mir zustehende Geld zu bekommen?!


Danke jedem der mir da weiterhelfen könnte!!!

Talk-Lady
Talk Lady
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12560
Re: Ablehnung von Mehrbedarf wegen Alleinerziehung!!! vor 10 Jahren, 10 Monaten  
hallo talk lady!

ich würde es an deiner stelle so machen, mit dem schriftstück zu einem anwalt für sozialrecht zu gehen und dich dort beraten zu lassen, der anwalt kann auch für dich den widerspruch gegen die ablehnung des mehrbedarfs stellen, eben nach den genannten paragraphen, den du schon erwehnt hast. wegen der kosten für den anwalt, gehst du zu deinem zuständigen amtsgericht und holst dir dort einen beratungsschein, der ist kostenlos, mit dem schein gehst du dann zu einem anwalt, wie schon beschrieben.

hoffe du hast erfolg!

gruß franky
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom