Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Fortzahlunsantrag gekürzt
(1 Leser) (1) Besucher
Anträge / Bescheide
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Fortzahlunsantrag gekürzt
#11702
Fortzahlunsantrag gekürzt vor 11 Jahren Karma: 0
Hallo,
brauche mal dringen einen rat! Ich beziehe ALG II, und habe jetzt den Folgeantrag abgegeben, und auch bewilligt bekommen - jedoch sind die Unterkunftskosten um die hälfte reduziert worden!?
Ich wohne mit meinem Lebensgefährten seit Mai 06 zusammen( bin in seine Wohnung eingezogen)- und er ist seit Juli 06 auch Arbeitslos geworden. Aber es kann doch nicht richtig sein, das wir jetzt wo weniger Geld da ist als vorher, mir die Bezüge um mehr als die hälfte gekürzt werden!?
Kann ich wiederspruch einlegen bei der ARGE hat es überhaupt zweck?
Bitte dringend um Info!!
SJ2506
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11705
Re: Fortzahlunsantrag gekürzt vor 11 Jahren Karma: 4
Hallo,

du hast hier leider ein bisschen zu wenig geschrieben. Aber ich versuche dir mal zu helfen.

Du bist jetzt bei deinem Lebensgefährten mit eingezogen. Da stellt sich die Frage ob ihr auch zusammen wirtschaftet oder nicht. Wenn ihr angegeben habt, das ihr gemeinsam den Haushalt führt, dann bekommt der Antragsteller 345,00 € und der Partner 311,00 € (90% von 345,00 €) ab 26 Jahren.

Bis 26 Jahren bekommt der Antragsteller 345,00 € und der Partner 276,00 €

Ich empfehle dir das Rechenprogramm auf der Seite

www.Biallo.de

dort kannst du dir nochmals alles genau ausrechnen.

Immer jeweils zuzüglich Miete und Nebenkosten. Außerdem können noch Kosten für Bewerbungen schreiben pro Person geltend gemacht werden. Aber dafür müsst ihr extra einen Antrag schreiben.

Ich hoffe, das ich dir ein wenig helfen konnte

Liebe Grüße
KRich




====================================================================================
Dies ist keine Rechtsberatung, sondern meine freie Meinung.<br><br>Post ge&auml;ndert von: KRich, am: 01/11/2006 23:26
Krich
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 41
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11710
Re: Fortzahlunsantrag gekürzt vor 11 Jahren Karma: 0
Hallo nochmal,
erstmal vielen Dank für die schnelle Hilfe!
Ja, ich bin zu meinem Partner gezogen. Was ich an dem ganzen nicht verstehe ist, - das ich von der ARGE vorher mehr Geld bekommen habe - als jetzt wo mein Partner auch arbeitslos geworden ist!? Ich bin im Mai 06 zu ihm gezogen - da ging er noch arbeiten! Und hat mehr Geld verdient - das habe ich auch alles angegeben - und seit Juli 06 ist mein Partner arbeitslos ( Firma in Insolvenz)Durch die Arbeitslosigkeit haben wir jetzt weniger Einkommen. Und in dem neuen Bewilligungsbescheid werde ich in 3 Monaten ( november etwas weniger, dann im dezember noch etwas, und dann im Januar noch etwas mehr!!) gekürzt - und das obwohl ja viel weniger Gesamteinkommen da ist als vorher!?
SJ2506
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11715
Re: Fortzahlunsantrag gekürzt vor 11 Jahren Karma: 4
Hallo,

wie ich dir bereits schon geschrieben habe, kann man leider mit den Informationen leider sehr wenig anfangen.

Hast du dir schon mal den ALG Rechner angeschaut und auch mal die Daten soweit eingegeben? Wenn nein, solltest es vielleicht damit versuchen, damit kann man schon mal sehen wieviel du bekommst.

Auf alle Fälle würde ich schon jetzt Einspruch einlgen mit Bezug auf den Bescheid und das eine Begründung folgt. Damit zählt der Einspruch und eventuelle Zahlungen ab diesem Tag.

Ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben

Liebe Grüße
KRich




====================================================================================
Dies ist keine Rechtsberatung, sondern meine freie Meinung.
Krich
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 41
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11717
Re: Fortzahlunsantrag gekürzt vor 11 Jahren  
hallo sj2506!

an deiner stelle würde ich umgehend widerspruch einlegen gegen den bescheid, sowie auch schon von krich beschrieben, denn der größte teil der bescheide der von den argen verschickt wird sind fehlerhaft,alleine deswegen kann es schon zu fehlern kommen auch eben bei fortzahlungsanträgen.

hoffe du ahst erfolg!

gruß franky;)
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom