Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Klassenfahrt nicht übernommen, ist das Rechtens?
(1 Leser) (1) Besucher
Anträge / Bescheide
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Klassenfahrt nicht übernommen, ist das Rechtens?
#11310
Re: Klassenfahrt nicht übernommen, ist das Rechtens? vor 11 Jahren Karma: 11
Hallo Ruediger,
danke für Dein Oberschullehrerhaftes Posting.
Zum einen ist dies ein Laienforum, wir können nur aus der gängigen Parxis heraus agieren.
Ich habe Dich schon einmal gebeten, wenn Du Mitarbeiter eines AA oder einer ARGE bist Dich zu auten, denn dann können kokretere Fragen durch sachkompotens beantwortet werden.
In Deiner Antwort hast Du Dich selbst widersprochen.
Ein Widerspruch mit der Begründung, dass der Zeitraum der Antragstellung zu gering war, dass glaubt Dir Kein Mensch, denn mehrtägige Klassenfahrten sind kein Spontaneinfall, sondern diese Termine stehen mindestens ein halbes Jahr vorher fest, da diese auch durch die entsprechenden Kultsminsterien der Länder genehmigt werden müssen.
Da ich falsch beraten habe, müßtest Du als Profi wissen, dass der Widerspruch mit dieser Begründung fruchtlos endet.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#11312
Re: Klassenfahrt nicht übernommen, ist das Rechtens? vor 11 Jahren Karma: 18
Hallo Falke,

es verwundert doch schon wenn man dein Posting so liest dass du andere Meinungen als Oberschullehrerhaft darstellst. Wenn du anderer Meinung bist ist dies gut und auch in Ordnung doch wenn du im Unrecht bist sollte man dies nicht mit einem solchen Posting ablenken.
Ist nicht in Ordnung Falke !

Was dein 1/2 Jahr vorherige Ankündigung betrifft, so ist dies keine gängige Praxis, bin selbst Vater und erlebe dies ständig dass es oftmals nur 2 bis 3 Wochen vorher angekündigt wird und Unterlagen der Schule oftmals sogar erst später mit den entsprechenden Daten eingehen.
Müßte ich also einen Antrag bei einer ARGE stellen wäre ich mit Sicherheit zu spät dran. Daher schrieb ich dies in meinem letzten Posting, nicht alle leben in einer Großstadt oder einem Bundesland oder im Bereich einer Schule die eine Mehrtägige Klassenfahrt bereits ein halbes Jahr vorher ankündigt.

Auch muss sie die Kosten für die Klassenfahrt abstottern was ja bestimmt zu belegen ist.

Dies zur Erklärung !

Nur sei so nett und gehe mich nicht ständig in dieser Art an nur da ich anderer Meinung bin, ich tat dies auch nicht in der Form wie du dies tust, im Gegenteil es waren auch einige Dinge völlig in Ordnung was ich auch hervorgehoben habe. Allerdings habe ich meine Meinung nur scheint es so als wenn Meinungen wenn sie denn andere sind nicht willkommen sind.

Mit der Materie bin ich sehr gut vertraut, daher kann ich dir sagen dass es sehrwohl gängige Praxis ist in den meisten Fällen einem Widerspruch stattzugeben, wenn entsprechende Belege oder Nachweise erbracht werden können, dies sollte deine Frage beantworten.
Sei lieb gegrüßt Ruediger
Ruediger63
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 43
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11317
Re: Klassenfahrt nicht übernommen, ist das Rechtens? vor 11 Jahren Karma: 0
Also der Junge ist im Mai zu uns gezogen. Und mitte Juni sind sie auf Klassenfahrt gefahren. Dem Lehrer haben wir über unsere Finanzielle Situation aufgeklärt. Er hat mit Hartz 4 keine Erfahrungen und hat uns halt gebeten das Geld zu leihen.

Ich werde es mit einspruch versuchen und gehe dann mit meinen Kontoauszügen zur ARGE.
Mal sehen was raus kommt.

Aber bitte nicht mehr streiten...
aminoris
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 4
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11318
Re: Klassenfahrt nicht übernommen, ist das Rechtens? vor 11 Jahren Karma: 18
Hallo aminoris,

nein nein wir streiten uns doch nicht, der Falke ist ein guter Berater der auch mal genau wie ich seine Meinung vertritt, auch wenn es in diesem Falle nicht ganz so nett aussah, also denkt dir nichts dabei eigentlich ist der Falke ein netter Kerl hab ich mir sagen lassen.

Lege deinen Widerspruch bitte in schriftlicher Form entweder per Einwurfeinschreiben oder per Empfangsbestätigung ein. Lege in Kopie die notwendigen Belege für dass Darlehen und dafür bei dass du erst sehr kurzfristig durch den Zuzug des Kindes von der Klassenfahrt erfahren hast, des kann durch schriftliche Erklärung des Lehrers in Zuhilfenahme der Schulanmeldungsanzeige erfolgen. Dies sollte eigentlich dazu führen dass ihr umgehend die Kosten für die Klassenfahrt erstattet bekommt. Sei lieb gegrüßt von Rüdiger
Ruediger63
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 43
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12236
Re: Klassenfahrt nicht übernommen, ist das Rechtens? vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
Tja, das mit der Rückerstattung hat nicht funktioniert. Die ARGE beruft sich immernoch darauf das wir die Fahrt schon bezahlt haben, trotz Kontoauszüge, Schuldvertrag usw.
Auch der Widerspruch mit bitte um genaue prüfung wurde abgeschmettert.

Aber nochmals vielen Dank für die Hilfe.
aminoris
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 4
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12240
Re: Klassenfahrt nicht übernommen, ist das Rechten vor 10 Jahren, 10 Monaten  
Hallo aminoris,

Kein Problem, einfach gegen die ablehnung der ablehnung wiederspruch einlegen.
Das ganze machst du evtl. ein 3 tes mal. und reichst das Klage beim Sozialgericht ein. Wenn du ein schreiben dafür brauchst, kannst du mich gerne fragen. Die Arge denkt das Sie machen kann was sie will. Dem ist aber zum Glück nicht so.


Gruß Roman
Hupelmann

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , Tom