Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Korrekturen: Der Hartz-Hammer
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Korrekturen: Der Hartz-Hammer
#1019
Re: Re:Korrekturen: Der Hartz-Hammer vor 11 Jahren, 11 Monaten  
hallo preiskralle ! natürlich hast du recht mit dem helfen von familien,bin selber vater von 5 kindern und weiss das geld manchmal richtig knapp wird,vor allem so zum monatsende hin. ich glaube selbst der politik schon lange nichts mehr, die können erzählen und machen was sie wollen,der kleine mann ist immer der dumme! haben seit beginn von hartz4 eigentlich jeden monat mit der arge zu tun. meine frau ist berufstätig und ich bin hartz4 empfänger. und es geht immer ums liebe geld. kümmere mich tagsüber um die kinder. haben gottseidank in der verwandschaft eine anwältin die uns hilft bei solchen sachen zb.mit der arge. mache aber auch viel selbst mit ihrer hilfe. weil großartig bezahlen können wir sie nicht. aber meines erachtens macht die politik sowieso zu wenig.mann siehts jetzt ja schon wieder wo sie sparen wollen,am kleinen mann natürlich.da werden wir uns noch auf sachen gefaßt machen. aber weiter so. das forum ist echt spitzte!gruss franky
franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1091
Re: Re:Korrekturen: Der Hartz-Hammer vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Die Hartz-Gesetze müßten jedem Geschichtslehrer
ein gutes Beispiel für das Sozialverhalten von Menschen abgeben, die wie im Dritten Reich, nichts wussten oder noch besser, wie konnten doch nichts
ändern, von sich geben.
Natürlich, damit unsere pseudodemoktr. Unkenrufer
zu Ruhe kommen, läßt sich das Unrecht des Naziregimes
nicht mit dem heutigen Kapitaldiktaturstaat vergleichen, aber
und daß ist das Gefährliche daran, ist der mehrheitliche politische Zeitgeist idiologisch absolut
zu vergleichen, man lese die Arbeitsgesetze von 1932
und weiss voher einige Ideen zu "Umgestaltung" her stammen.
Wie heisst so schön der aktuelle Slogan
Sozial ist was Arbeit schafft oder hieß das nicht
Arbeit macht frei... ?
uwenutz

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1119
Re: Re:Korrekturen: Der Hartz-Hammer vor 11 Jahren, 11 Monaten  
moin uwenutz! die text solltest du mal nach berlin zu den politikern schicken vielleicht werden die denn mal wach. mit dem land geht es noch weiter bergab.es wird zwar wieder irgendwann wieder arbeitsplätze geben auch sehr viele sogar : 1 eurojobs und sehr viele 400 eurojobs.vollzeit ade!
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1324
Re: Re:Korrekturen: Der Hartz-Hammer vor 11 Jahren, 11 Monaten  
hallöchen alle -bin neu hier und hartzIV empfängerin-an die moderatoren:super info für alle-macht weiter so!
-"unsere"(meine nicht) "armen" politiker:blush: hartzIV ist so teuer!!- ich will kein hartzIV -ICH WILL ARBEIT !!!- doch mit 51 bin ich dafür zu alt(höre ich bei vorstellungsgesprächen-sofern mein gegeüber es sich traut!)-ich habe einen vorschlag wie wir millionen jährlich sparen können: da wir von ca.670 euro (miete und lebensunterhalt)ja angeblich gut leben können (hat jemand ausgerechnet der im monat mehr als 5000 euro hat!!!)sollen unsere politiker im LUXUS leben:woohoo: und ein einkommen von 1500euro monatlich(miete und lebensunterhalt)erhalten!!!-mit den eingesparten millionen können sie dann für uns arbeitsplätze schaffen!!! dann würde unser sozialstaat wieder ok-hohe kaufkraft-steigende umsätze-mehr arbeit! wer braucht dann noch hartzIV????? mfg bikerlady
bikerlady

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1326
Re: Re:Korrekturen: Der Hartz-Hammer vor 11 Jahren, 11 Monaten Karma: 42
Also gespart wird am falschen Ende und die Verhetzung in den Medien ist reiner Bluff; wie immer wenn Regierungen versagt haben. Die Zahlen sind manipuliert, denn Hartz ist immer noch billiger ( 2 M) als zuvor an Leistungen für uns "Parasiten" erbracht wurden. Deutschland ist auch durchaus nicht so pleite wie man uns glauben macht; täglich hören wir die Horrornachrichten ... zuviel Ausgaben und blablabbla aber ein jeder der Buchhaltung gelernt hat, fragt sich ; was haben wir denn?

Realität; Deutschland hat mehr Forderungen als Schulden also was soll der Sch...?

Sozialabbau wird genau dazu führen, was wir derzeit in Frankreich sehen. Nur wir Deutschen liegen zu lange auf dem Sofa und schauen Jauch, Bierchen dabei und die Mehrheit ist viiiieeel zu bequem überhaupt mal nachzudenken.

Wer denkt an andere wenn es einem selber gut geht?
Die wenigsten.
Ich hoffe das uns die Leuts aus den neuen Bundesländern helfen, das es nicht erst wieder böse ausartet um dieses System zu ändern. Diese Menschen haben uns gezeigt wie "Veränderung" friedlich geht und ich habe höchsten Respekt vor allen Beteiligten.
Laßt uns daran ein Beispiel nehmen und friedlich für unsere Bedürfnisse und Rechte eintreten.
Nachdenkliche Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#1829
Re: Korrekturen: Der Hartz-Hammer vor 11 Jahren, 11 Monaten Karma: 0
wenn die ersten ALG II und ARMEN KZ,s gebaut sind, hat das alles ein ende. kommt mir alles so bekannt vor, so NS zeit, was hier abgeht. ist aber normal für die herrn, wenn sie keine Krige anzetteln, so vergreifen sie sich am eigenen volk. schaut und hört euch CLEMENT an und ihr werd erkennen, was ist und kommt.
gruss LWK55<br><br>Post ge&auml;ndert von: lwk55, am: 21/11/2005 06:33
lwk55
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , , Tom