Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Arbeitsunwillige werden hart abgestraft - Ende des Sozialsystems
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 123456789
THEMA: Arbeitsunwillige werden hart abgestraft - Ende des Sozialsystems
#10274
Re: Arbeitsunwillige werden hart abgestraft - Ende vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 1
Private Vermittler machen mal locker 50000 € im Monat. Was man für eine Arbeit hat ist denen egal. Und Ihre Stornoqoute können Sie locker bezahlen.

Glaubt man das ein Vermittler für ein paar lumpige 1ooter tätig wird?

Wie gesagt, ich frage mich in welcher Zeit man lebt wenn diese Frage selbst kommt.

Und bei Zeitarbeitsfirmen hier liegt der Satz zwischen 6 € und 7,50 € bei voller Mobilität. Davon kommt man auch im Teuroland Deutschland gut zurecht. Nämlich zuviel zum Sterben und zuwenig zum Leben.
Zumutbarkeiten
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 133
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#10292
Re: Arbeitsunwillige werden hart abgestraft - Ende vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 2
Zeitarbeit ist sowas wie Mafia! Ich erkläre es mal an einer Putze ! Würde ein Betrieb eine Putzfrau anstellen so könnte man sie mit 15 -20 € die Std bezahlen und lange genug anstellen so 4-6 Std und sie könnte die Arbeit korrekt machen ,würde was verdienen und der Arbeitgeber und sie sind zufrieden und für Arbeitsmittel langt es allemal.
Aber die Reinigungsfirma verlangt 150-200 € die Std und der Auftragsgeber will nicht soviel zahlen und da muß sie die Arbeit in einer kurzen Zeit schaffen 300 qm die Std. und verdient nix kann außerdem die Arbeit nicht richtig machen und alle sind unzufrieden !
Aber wer verdient in der Reinigungsfirma der Bereichsleiter der Abteilungsleiter der Vorarbeiter die Bürokräfte und der Chef sowieso und das Auto sowie die Putzmaschinen muß die arme Frau auch mit erwirtschaften.
Bei der Zeitarbeit ist es genauso !! Wenn ein Arbeiter wüßte was für ein Haufen Geld er erwirtschaftet und wieviel daran verdienen, würde er geschockt sein .Das ist Kapitalismus und die Arbeitskraft ist das Kapital des Arbeiters ,wird aber heute verschenkt siehe Ehrenamtliche Arbeiten und 1 € Jobs ! Nur merkt es keiner !!
Leute die selbst nicht produktiv sind und für sich arbeiten lassen und nur kassieren nannte man in Italien die Mafia so ist es mir bekannt.
Andromeda
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 114
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#10328
Re: Arbeitsunwillige werden hart abgestraft - Ende vor 11 Jahren, 3 Monaten  
Selbst schon bei einer Zeitarbeitsfirma gearbeitet? Selbst schon bei privatem Vermittler gewesen und dessen Konto inspiziert oder woher nimmst Du diese Infos? Geld gibts übrigens nur für ERFOLGREICHE Vermittlungen und das auch erst nachdem der AN mindestens 6 Wochen bei der Firma angesstellt ist. Und die Höhe beträgt 1000€ und das ist brutto. Da gehen Steuern ab und Ausgaben hat ein privater Vermittler auch!
teen

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#10330
Re: Arbeitsunwillige werden hart abgestraft - Ende vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 2
woher nimmst Du diese Infos?
Nur aus der Praxis. Aber es ist interessant, das sie von Staat nur 1000 € nehmen . Als ich mal privat anrief und fragte ob sie auch so vermitteln sollte ich 3000 € berappen. Die arbeitet kein Mensch ab bei Verdiensten von 6-7 €.Zu was müssen die Leute Bewerbungen schreiben?
Sie können selbst nachfragen und das Fett selber einstecken. Und warum macht die Zeitarbeit ihren Kram nicht selbst und zockt noch mal als Zwischenhändler
ab ??
Andromeda
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 114
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#10345
Re: Arbeitsunwillige werden hart abgestraft - Ende vor 11 Jahren, 3 Monaten  
Wow,

Ich möchte garnicht bei einer Zeitarbeitsfirma arbeiten, würden mich auch nicht nehmen da viele Jahre im Vertriebsaussendienst " Business to Buiness " tätig war. Dieses Geschäftsfeld fällt bei Zeitarbeit nicht an. Gespräche mal mit 2 Zeitarbeitsfirmen geführt. Stundenlohnniveau 6 €, volle Mobilität vorausgesetzt.

Eine Outplacement Standart Massnahme ( 10 Stunden ) an der ich noch teilnehmen durfte kostete 5000 €. Wenn es Buiness ist, Betreuung über mehere Monate kann von der 5 bis 10 fachen Summe ausgegangen werden.

Und wenn ein Berater nur 1000 € nimmt habe ich meine Bedenken. Dafür erwarte ich nicht viel. Und Gurkenjobs die kann ich mir auch alleine besorgen, dafür benötige ich nicht diese Personen.

Außerdem sind für Arbeitsvermittler doch die Spezialisten interessant. Da bekommen Sie seitens des AG Honorare die 1-3 saftige Monatsgehälter betragen.

Ich glaube da denken wir in 2 Welten. Ich war nicht in dem gewerblichen Bereich, oh um nicht Missverstanden zuwerden d.H. Handwerk, Arbeiter, tätig sondern im Vertrieb und kämpfe wie viele andere auch, egal was für einen Bereich um eine Anstellung.

Und im Vertriebsaussendienst werden die Gebiete immer größer und 80000 KM Jahresfahrleistung sind keine Seltenheit, trotz Übernachtungen. Man wird auch nicht nach Stunden, die reichlich sind bezahlt, sondern Fixum + Provision.

Nur habe ich auch herausgefunden worauf ich mich bewerben kann und was keinen Zweck hat, da gleich abgewunken wird.

Und über gewisse Aussagen schüttele ich aus meiner Sicht nunmal den Kopf. Denn in dem Bereich wo ich tätig war erfährt man vieles. Wenn ich darüber berichten würde, lieber nicht.
Zumutbarkeiten

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#12154
Re: Arbeitsunwillige werden hart abgestraft - Ende vor 10 Jahren, 11 Monaten  
Hallo,

jeder beschwert sich, aber keiner traut sich auf die Barikaden.

4 Mio. Arbeitslose können eine Regierung kippen aber alle haben Anst vor Repressalien.

Jetzt denkt Ihr vieleicht ich bin genauso wie die Angst haber und die still schweiger. Weit gefehlt !!

Ich habe über Monate das Bundeskanzleramt mit Beschwerden per Mail zu bomadiert. Dafür hab ich sogar fast ( haarscharf) Ärger mit denen gehabt.


Naja, muss jetzt leider los. Auto von der Tochter reparieren. Bis später dann.

Gruß Roman
Hupelmann

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123456789
Moderation: admin, , , , , , Tom