Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 123456
THEMA: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000
#8557
Re: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000 vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 2
Schaut Euch doch nur unsere Bundeskanzlerin an. Sie kommt aus dem Osten, sie muß doch die Menschen hier kennen. Ich hatte die Hoffnung, dass nun etwas in den neuen Ländern bewegt wird. Pustekuchen !!! Hier bewahrheitet sich das alte Sprichwort: Geben den Deutschen nur 1 Gramm Macht und er vergisst seine Herkunft. Denn ein muß man mal ganz deutlich sagen, das Studium von Frau Merkel haben wir bezahlt und so kritisch wie Frau Merkel der DDR jetzt gegenübersteht, kann sie nicht gewesen sein, denn dann hätte sie ihr Studium in der DDR vergessen können. Das nur neben bei.
Ich hätte auch gedacht das sie " Wir sind ein Volk " vor der Wahl geschleimt ,war macht und wenigstens soviel für uns übrig hat ,aber Pustekuchen beim Mindestlohn hats wieder aufgehört !!Nun sollen sogar die Ossis zum Spargelstechen nach Bayern gefahren werden laut Tacheles !!
Aber ich denke auch sie wurde mit Gehirnwäsche umgewaschen !
Und den Linken traue ich auch nicht,sie wollen nur Hatz zurück nehmen aber es fehlt das System ändern !
Denn nach einer Hartz Zurücknahme würde es bei erneuten Regierungswechsel alles wieder von vorn losgehen.Es muß ein Gesetz für Arbeit her und Soziale Gerechtigkeit,das Hunger ,Not und Elend nie wieder Einzug halten und keine Deutscher mehr in Angst vor dem Morgen und der AA haben muß !! Es ist genug für alle da !!
Andromeda
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 114
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8562
Re: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000 vor 11 Jahren, 4 Monaten  
Hallo Andromeda,

also ehrlich erst verstehen dann antworten und nicht alles negativ reden und aggresiv antworten.

Hier will niemand anderen etwas auf`s Brot schmieren, vielleicht wäre dir stattdessen mal in den Sinn gekommen das es auch andere gibt welche auch kämpfen und versuchen zu helfen.

Wie sollen sich Menschen organisieren wenn schon vorher alles negativ geredet wird, wie wollt ihr so diie Menschen auf die Straße bringen?

Es ist einfach Schade das du solche Gedanken und eine solche Einstellung hast.
Es ist ebenfalls Schade wohin unser Staat mit seinen Machenschaften die Menschen bringt.

Naja

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#8567
Re: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000 vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 2
Hallo Sabrina ,
wie stellst Du Dir den vor Organisieren ??? Das würde bedeuten sie sollen Demos machen sich zusammen tun und gemeinsam kämpfen oder ?? So schön so gut,nehmen wir die Montagsdemo die quatsch ist,weil sie für einen System-Wechsel stand.Aber selbst auf so eine Demo zu kommen würde es hier in LP. 3 € kosten die Fahrkarte,
was bedeuten würde Essen oder Demo.Erwischen die Spitzel den H.so bekommt er eine Arbeit wie so viele irgendwo in Bayern in einer Schule (Unterkunft) mit 10 Mann im Klassenzimmer zu 3 Schichten zum Arbeiten.Was das heißt kannst Du kaum ahnen.Macht er die Arbeit nicht kommt das heimliche Gesetz (zum 1.8.06)offiziell zum wirken.Kürzung!
Selbst wenn ich was drucke und sie sollten es verteilen so kostet es auch wieder Fahrgeld.Selbst im Internet werden sie schon ausspioniert wer wo und wie was
verkauft und das wird nun noch schlimmer werden,alla Mielke jeder kontrolliert jeden.Damals half die Kirche noch mit aber wer ist heute nicht käuflich?
Die Leute wollen aber es sind die Hände gebunden!
Nun sage doch wie stellt Du Dir konkret organisieren vor???
Heute abend 20.15 kommt im MDR eine Sendung dazu Exakt über die Kürzungen für ALG II und da sollen schon so viele rausgeflogen sein.Bekommen Essengutscheine und die Miete soll nun auch mit wegfallen !
Ich würde mich freuen es gibt eine Lösund wie wir es machen könnten.
LG Andomeda
Andromeda
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 114
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8568
Re: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000 vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 42
Also ich schreibe nun mal wieder genau das gleiche wie vor 3 Jahren.

Zentrale Demo´s bringen nicht den Erfolg. In jedem noch so kleinem Dorf müssen die Arbeitlosen mobilisiert werden. Für Besuche in Berlin ... es fehlt an Geld und das ist so. Städteverbündnisse sollten getroffen werden, Werbung kann jeder in seiner Arge machen und dann mittels Mail gemeinsam Aktionen planen und starten. Es wäre ein ein Anfang. Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#8572
Re: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000 vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 2
Genau so sehe ich das auch, habe das weiter oben auch schon so gesagt. Ich habe heute Kontakt mit verschiedenen Gruppen in den umgebenden Städten (Gotha,Eisenach usw.) aufgenommen um anzufragen ob sie kontakte in Suhl haben. Leider konnte ich ja niemand hier bei mir ausfindig machen. Ich bekam zwei Adressen an die ich mich morgen mal wenden werde. Mal sehen was die so planen und wie man sich einbringen kann. Es muss einfach überall „knallen“ und selbst wenn das Dorf mehr Kühe als Einwohner hat, trotzdem sollte man sich bemerkbar machen!!!!!
heiko98527
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 64
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8596
Re: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000 vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 2
Also ich hab immer so gedacht,jeder in seiner Stadt und
immer schön um das AA rum ,bei uns in Lp. ist die Rente daneben und die Rentner könnten gleich mi laufen ! Aber nicht zum Abend am Tage damit es die Leute sehen ! Und das jeder in seiner Stadt Treffpunkt AA ! Entweder Arbeit zum Leben und Miete oder es gibt aufsehen !!
Keine Montagsdemos das bringt nix !Wenn sich alle mal einig wären würde auch ein Generalstreik ein helfen bei nur 20 Min. stillstand im Land alles vom Strom ,Flugzeug bis zur Bahn !!Man stelle sich vor alles steht 20 Min.lang sogar die Uhr !!Es sind so viele Funken aber wann wird mal das Feuer daraus !! Berlin/Köln wer kann schon dahin??Es muß machbar gemacht werden auch ohne viel Geld ausgeben und ohne Gewalt friedlich wie 89 !
Jeder in seinem Ort und alle immer zur gleichen Zeit !
Es wäre ein Zeichen und man käme sich wieder näher !!
Vor allem muß auf dem AA mobil gemacht werden und nicht am Montag vor der Kirche !! Man muß alle mitnehmen !!
Andromeda
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 114
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 123456
Moderation: admin, , , , , , Tom