Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 123456
THEMA: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000
#8353
Re: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000 vor 11 Jahren, 4 Monaten  
Was hat den diese Demo gebracht?

Hat man damit ihrgendwas bewegt?

Man verschärft trotzdem die Hartz Gesetze!

Im Herbst wird man sogar noch weiter die Arbeitslosen pisacken!

Wenn wir nicht endlich auf den Tisch hauen stehn wir demnächst so richtig im Regen!

Und auf einen Künftigen Mindeslohn in höhe der ALG 2 bezüge wie es die Wirtschaft zur zeit fordert hab ich ebenfalls keinen Nerv!

Und wir brauchten uns diesen Horror garnicht erst gefallen lassen wenn das Deutsche vereint dagegen vorgehen würde!


kai

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#8427
Re: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000 vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 2
Es gibt in D.keine Solidarität mehr ,muß erst wieder erlernt werden ! Wir in L. haben es ja mal geschafft,
aber heute dünkt sich jeder was besseres was man überall sieht.Sonst würde mal ein Freedbak kommen !!
Andromeda
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 114
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8508
Re: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000 vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 2
Ich gehöre zu denen die am 3.Juni nicht dabei sein konnten und ich alleine kenne noch andere die mangels Möglichkeiten nicht dabei sein konnten. Der Umstand das einem einfach die finanziellen Mittel fehlen ist dabei ausschlaggebend und masslos frustrierend. Dazu kommt hinzu das hier in Suhl/Thür. wirklich KEINER von der Demo wusste. Wenn ich nicht ständig im Internet in Foren und auf linken Seiten unterwegs wäre, hätte auch ich nichts davon erfahren, das widerum ist ein Umstand der einen wütend macht, denn in diesem Fall spürt man die Manipulation (Verschweigen) der Medien in ganz krasser Form. Ich habe hier im Forum einen Beitrag gelesen in dem dazu aufgerufen wird, solche Demos bundesweit durchzuführen, damit auch wirklich jeder interessierte daran teilnehmen kann. So sehe ich das auch. Dabei kommt mir aber auch ein Gedanke. Wenn die Medien, ob Zeitung oder Fernsehen uns totschweigen, sollte man andere Methoden finden um die Menschen zu informieren. Wieso schaut da niemand in die Vergangenheit?? Vielleicht ist es wieder angebracht mit Lautsprecherwagen durch die Städte zu ziehen und es den Leuten auf diese Weise mitzuteilen!??!?!? Das hat früher funktioniert und wieso sollte es heute nicht gehen??
<br><br>Post ge&auml;ndert von: heiko98527, am: 12/06/2006 13:38
heiko98527
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 64
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8515
Re: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000 vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 0
Wenn ich nicht ständig im Internet in Foren und auf linken Seiten unterwegs wäre, hätte auch ich nichts davon erfahren, das widerum ist ein Umstand der einen wütend macht, denn in diesem Fall spürt man die Manipulation (Verschweigen) der Medien in ganz krasser Form.genauso in Hamburg, wo am 13.5 ein bundesweiter aktionstag gegen kindesmissbrauch war. man hatte alle medien infomiert auch politiker eingeladen
aber wenn man nicht selber in den entsprechenden foren unterwegs ist hat man davon nicht mitbekommen, kein einiziger bericht ist erschienen,es wird genauso verschwiegen.

das nur mal so zum thema manipulation udn gezielte desinformation in den medien.auch wenns nicht ganz hier zum hauptthema passt (ihr könnt es löschen wenns nicht ok ist)
Brainchaos
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 9
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8517
Re: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000 vor 11 Jahren, 4 Monaten  
Brainchaos schrieb:
Wenn ich nicht ständig im Internet in Foren und auf linken Seiten unterwegs wäre, hätte auch ich nichts davon erfahren, das widerum ist ein Umstand der einen wütend macht, denn in diesem Fall spürt man die Manipulation (Verschweigen) der Medien in ganz krasser Form.genauso in Hamburg, wo am 13.5 ein bundesweiter aktionstag gegen kindesmissbrauch war. man hatte alle medien infomiert auch politiker eingeladen
aber wenn man nicht selber in den entsprechenden foren unterwegs ist hat man davon nicht mitbekommen, kein einiziger bericht ist erschienen,es wird genauso verschwiegen.

das nur mal so zum thema manipulation udn gezielte desinformation in den medien.auch wenns nicht ganz hier zum hauptthema passt (ihr könnt es löschen wenns nicht ok ist)


Hallo Leute,

das die Medien darüber nicht berichten wollen/sollen ist doch klar, wenn ihr was erreichen wollt müsst ihr versuchen euch besser zu Organisieren und zu Informieren.
Es gibt Foren über Foren, setzt überall Termine rein, evtl. Mitfahrgelegenheiten etc. !!!

Es muss was passieren ansonsten wird den Arbeitslosen gänzlich der Bodern unter den Füßen weggezogen, denn wenn ihr stillhaltet können die Politiker immer wieder hetzen/kürzen und und und, nur eines tun die dann nicht, nämlich Arbeitsplätze schaffen, denn dazu sind die unfähig.

Liebe Grüße
eure Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#8519
Re: BERLIN 3. Juni 2006 - Heute waren wir 15000 vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 2
Das haben Sie/Du sehr schön geschrieben ,aber ohne die Medien und die Hilfe der Gewerkschaften wird es nichts !
Bei uns damals hat es auch mal mit 12 Mann angefangen die mal 500 Meter weit kamen und dann schlug die Staatsgewalt zu.Was trieb die Leute auf die Straße ??Das Westfernsehen brachte es laufend und da kamen sie von Rostock bis Suhl! Wozu gibt es Gewerkschaften welche die Gelder haben mal paar Plakate zu drucken und kleben lassen!Ich habe privat welche überall ausgelegt!Lagen und hingen lange da ! Zum andern ist es das Geld und wie bitte soll ich Organisieren verstehen?? Schau doch mal im Forum um wer antwortet denn schon und so geht es vielen und da lassen sie es bleiben ! Zusammen kommt man nur durch reden Austausch aber überall machen sie Foren auf aber unterhalten sich nur selbst Fremde werden ausgekrenzt.Was soll da werden,wenn sie sich noch nicht mal in den Forums einig sind geschweige auf der
Straße ! Will ich was bewegen brauche ich Masse im Alleingang wird es nichts werden !
Andromeda
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 114
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 123456
Moderation: admin, , , , , , Tom