Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Veranstaltung einer Großangelegten Demo in Berlin!
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 123456
THEMA: Veranstaltung einer Großangelegten Demo in Berlin!
#8461
Re: Veranstaltung einer Großangelegten Demo in Berlin! vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 0
alles gut und schön,
aber alle jene die hier so fleissig auf die schnachnasen-deutsshen schimpfen die ihren arsch nicht hoch bekommen auf eine demo..
euch möcht ich gern mal was sagen.
(nur euch...nicht denen die auch differenziert dneken können)

ihr seid nicht besser als die nachrichtenslogans von rtl udn co.
habt ihr euch mal überlegt das man auch ernsthafte gründe haben kann nicht auf demos zu gehen?
nein?
dann nenn ich euch einen.
mich nervt das total an das menschen denen es geht wie mir,so behandelt wären als wären wir hier nur am jammern und würden abre nichts ändern wolllen.

ich hab eine soziophobie,kann nicht unter leute gehen.
jetzt zur wm zeit ist es schon schlimm genung überhaupt einzukaufen.oder in der fussgängerzone zur hauptgeschäftszeit.
der gedanke an eine demo mit mehreren hundert oder gat rausend leuten,
udn dazu noch im hinterkopf behalten wie die berliner polizei gegen demonstrierende vorgeht...sowas würde mich echt umbringen.
Brainchaos
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 9
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8591
Re: Veranstaltung einer Großangelegten Demo in Berlin! vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 0
Statistik
Seit August 2005)
Mitglieder: 1759
Artikel: 371
Beiträge: 8271
Downloads: 148
Weblinks: 162
Besucher: 1901927

nichts gegen Dich Brainchaos aber 1901927 Besucher werden nicht alle solche Gründe haben. Deshalb halte ich fest an meiner Aussage Schnarchzapfen Volk

Beim betrachten der obigen Statistik kommt mir eine Idee

Volker
Volker1954
NULL
Junior Boarder
Beiträge: 21
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8887
Re: Veranstaltung einer Großangelegten Demo in Berlin! vor 11 Jahren, 4 Monaten  
Brainchaos schrieb:
alles gut und schön,
aber alle jene die hier so fleissig auf die schnachnasen-deutsshen schimpfen die ihren arsch nicht hoch bekommen auf eine demo..
euch möcht ich gern mal was sagen.
(nur euch...nicht denen die auch differenziert dneken können)

ihr seid nicht besser als die nachrichtenslogans von rtl udn co.
habt ihr euch mal überlegt das man auch ernsthafte gründe haben kann nicht auf demos zu gehen?
nein?
dann nenn ich euch einen.
mich nervt das total an das menschen denen es geht wie mir,so behandelt wären als wären wir hier nur am jammern und würden abre nichts ändern wolllen.

ich hab eine soziophobie,kann nicht unter leute gehen.
jetzt zur wm zeit ist es schon schlimm genung überhaupt einzukaufen.oder in der fussgängerzone zur hauptgeschäftszeit.
der gedanke an eine demo mit mehreren hundert oder gat rausend leuten,
udn dazu noch im hinterkopf behalten wie die berliner polizei gegen demonstrierende vorgeht...sowas würde mich echt umbringen.



Achso RTL und CO rufen zur riesigen Massendemos auf?

Ist mir ehrlich gesagt aber neu das die sowas tun.

Fakt ist aber das ein Großteil der Deutschen seinen Hintern nicht hoch bekommt!
Das mit deiner Soziophobie tut mir leid!
Fakt ist aber auch das nicht jeder Arbeitslose an so einer Krankheit leidet.
Es verlangt ja auch niemand das solchen Menschen sich an ihrgendwelchen Massendemos beteiligen.
Hier geht es um die Arbeitslosen die lieber den ganzen Tag kerngesund vor der Playstation hocken an statt ihrgend etwas zu unternehmen.

Klar habe ich die Polizei im Hinterkopf..
Ich weiss wie die Berliner Polizei gegen demonstrierende vor geht!

Nur ich kann auch kämpfen!
Und ich bin davon überzeugt tauchen in Berlin mehrere 100 Tausend auf werden die Berliner Ortnungskräfte einen Scheißdreck unternehmen.
Und solange die sich gegen uns Friedlich verhalten brauchen wir auch keine Gewalt anzuwenden so einfach ist das.
kai

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#8925
Re: Veranstaltung einer Großangelegten Demo in Ber vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 2
Andromeda
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 114
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8931
Re: Veranstaltung einer Großangelegten Demo in Ber vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 1
Hallo Andromeda,

der Link ist super. Zum einen werde ich mich damit mal beschäftigen. Zum anderen habe ich jetzt was in meiner Region gefunden wo man sich trifft bezüglich Sozialabbau.

Man muß sich eben auf der Seite durchklicken, dann findet man auch was wo man evtl. mitmachen kann.

Auch wenn ich in ALG 1 bin, die Verarsche reicht mir.

Und was man auf Bewerbungen erlebt, z.B. beim Nachfassen muss man sagen die Hetze schlägt inzwischen voll durch bei den AG.
Zumutbarkeiten
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 133
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8941
Re: Veranstaltung einer Großangelegten Demo in Ber vor 11 Jahren, 4 Monaten  
Andromeda schrieb:
http://www.labournet.de/diskussion/arbeit/aktionen/stachel.html


Um etwas zu erreichen muß man eine solche Gewerkschaft Bundesweit aufziehen.

Aber wer unterstützt uns dabei?

Vieleicht ja die Neue Linke.
kai

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123456
Moderation: admin, , , , , , Tom